Projekttheater

kulturschutzgebiet projekttheater dresden

Das projekttheater ist in der Dresdner- und sächsischen Theaterlandschaft als einmalig anzusehen. 1990 im Herzen der Äußeren Dresdner Neustadt gegründet, strahlt es die Lebendigkeit, die Experimentierlust und die Vielfalt der Lebensformen dieses Viertels aus und hat sich als Produktionszentrum und Spielstätte für freie Künstler in Dresden und als regionaler und überregionaler Partner etabliert.
Im Mittelpunkt steht natürlich die Theaterarbeit und Projektrealisierung im professionellen Bereich. Wir geben freien Künstlern Raum für ihre Projekte und Experimente. Zahlreiche Darbietungen des Sprech-, Tanz-, Musik- und Literaturtheaters, genreübergreifende Performances, Lesungen und Konzerte sind Schaufenster und Programm unseres Hauses. Flankiert wird dieses von Festivals, Werkstattveranstaltungen und Diskussionsforen künstlerischer und kulturpolitischer Natur. Dadurch schaffen wir einen theatralen genre- und grenzüberschreitenden Arbeits- und Experimentierraum für Künstler und einen dauerhaft vielseitigen und anspruchsvollen Kulturort für Publikum.
Neben dieser professionellen Programmatik ist jedoch auch Freiraum für zahlreiche Projekte mit Jugendlichen, Senioren, sozial Benachteiligten in Form des Werkstatttheaters. Bei uns können Begeisterte nicht nur Theater sehen, sondern gestalten und hautnah erleben.
Treten Sie ein und erleben Sie das Abenteuer Theater hautnah. Theater, Tanz, Performances, Musik, Lesungen und Experimente erwarten Ihre Aufmerksamkeit.

Adresse

Projekttheater
Louisenstr. 47
01099 Dresden (Äußere Neustadt)

Kontakt

Anke Siefke
Telefon: (0351) 8107600
Fax: 0351-8107611
Email: post©projekttheater.de
Web: http://www.projekttheater.de/

Öffnungszeiten

Bürozeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr und nach Vereinbarung
Öffnung der Abendkasse: 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
Vorverkauf: im projekttheater Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr und ab August bei ticket2day
Reservierungen: telefon

Anfahrt

» Stadtplan
» Verkehrsverbindung

Termine

31.03. · 19:00 UhrKulturtage des Gymnasiums Dreikönigskirche
01.04. · 17:00 UhrSindbad der Seefahrer
01.04. · 18:00 UhrInspire the fire – Schulband der Dreikönigskirche
01.04. · 19:00 UhrMetamorphosen der Liebe
01.04. · 20:00 UhrMetamorphosen der Liebe
01.04. · 21:00 UhrNoche de Flamenco
01.04. · 22:00 UhrDebile Seitenlage
02.04. · 20:00 UhrMetamorphosen der Liebe (Sorbisches Nationalensemble)
07.04. · 20:00 UhrLi und die roten Bergsteiger (Panisches NotTheater)
08.04. · 20:00 UhrLi und die roten Bergsteiger (Panisches NotTheater)
09.04. · 20:00 UhrLi und die roten Bergsteiger (Panisches NotTheater)
11.04. · 20:00 UhrWelche Droge passt zu mir? (Ensemble La Vie München)
13.04. · 20:00 UhrWelche Droge passt zu mir? (Ensemble La Vie München)
18.04. · 20:00 UhrImprotheater mit FSK
19.04. · 20:00 UhrNoche de Flamenco
21.04. · 20:00 UhrHeva (Soul City)
23.04. · 20:00 UhrHeva (Soul City)
24.04. · 20:00 UhrHalb kurz und richtig gut (S. Rietz, L. Keil, K. Mente, Y. Navarro)
25.04. · 20:00 UhrHalb kurz und richtig gut (S. Rietz, L. Keil, K. Mente, Y. Navarro)
26.04. · 20:00 UhrDer Wanderfalke (N. v. Harlekin)
27.04. · 20:00 UhrDer Wanderfalke (N. v. Harlekin)
28.04. · 20:00 UhrKein Stück Liebe
29.04. · 19:00 UhrKurze Stücke (Proty boty, Freedom4)
29.04. · 20:00 UhrDomino (multifil identity)
30.04. · 19:00 UhrKein Stück Liebe
30.04. · 20:00 UhrKurze Stücke (Proty boty, Freedom4)
01.05. · 16:00 UhrDomino (multifil identity)