SaxTicket – Der Kartenschalter in der Schauburg

Unser Laden in der Schauburg ist vorerst von Montag bis Freitag von 15 bis 19 Uhr geöffnet.
Es gelten dabei die jeweiligen Corona-Bestimmungen.
Der Onlineshop arbeitet wie immer weiter.
Bestellungen für Tickets, die hier online nicht zu finden sind, sowie Fragen an: saxticket@cybersax.de.

Oxo86 (D) Vergrößern

Oxo86 (D)

20220513

13. Mai 2022

21 Uhr (Einlass 20 Uhr)

Dresden, Chemiefabrik

Mehr Infos

15,50 € inkl. MwSt.

Lieferzeit: 2-4 Werktage

NEUER TERMIN!

Die Musikformation Oxo86 besteht seit 1996. Ihre Heimatstadt ist die Metropole Bernau am Strom der Panke im Herzen Brandenburgs. Mit ihren einzigartigen und feuchtfröhlichem Ska-, Punkrock- und Bierchansons begeistern sie ein ums andere Mal ihr Publikum. Ob jung oder alt, diese fünf grandiosen Musiker ziehen beinahe jeden Musikfan in ihren Bann. 
Ferner schauen sie bereits auf unzählige Live-Konzerte, sowie der Veröffentlichung von fünf Langspielplatten und einer Single zurück, die sich nach wie vor größter Beliebtheit erfreuen! Das im Jahr 2009 erschienene Album "Kommen Sehn und Singen" wurde kurzerhand in Eigenregie vom bandeigenen Label BernauPunkrockLeague produziert! Trotz ihrer unzähligen gern gehörten und mitgesungenen Partyhits und Exzesshymnen, kommen bei Oxo86 kritische Inhalte, wie die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus („Der Preis ist heiß“), Vorverurteilung von Subkulturen („Hören-Sagen“), der Ausverkauf des Osten („Kleiner Mann was nun?!“ oder „Fritze“), Gentechnik in Nahrungsmitteln („Super-hyper-gummigut)“, das Gebaren diverser Staaten nach 9.11 („Bombenalarm“) usw. nicht zu kurz. Dies spiegelt sich neben diversen Samplerbeiträgen, auch durch die von den „Oxo86 Fans“ Ende 2009 ins Leben gerufenen Kampagne "Oxo86 Fans gegen Faschismus" wieder.

Special Guest: Endstation Chaos, Wendy Sucks