SaxTicket – Der Kartenschalter in der Schauburg

Unser Laden in der Schauburg ist vorerst von Montag bis Freitag von 15 bis 19 Uhr geöffnet.
Es gelten dabei die jeweiligen Corona-Bestimmungen.
Der Onlineshop arbeitet wie immer weiter.
Bestellungen für Tickets, die hier online nicht zu finden sind, sowie Fragen an: saxticket@cybersax.de.

The Toten Crackhuren im Kofferraum (D) Vergrößern

The Toten Crackhuren im Kofferraum (D)

20220309

9. März 2022

20 Uhr (Einlass 19 Uhr)

Dresden, Groove Station

Mehr Infos

24,90 € inkl. MwSt.

Lieferzeit: 2-4 Werktage

Die Gang mit dem familienunfreundlichsten Namen im Popbetrieb veröffentlicht das vierte Album. "Gefühle" macht das Leben im Plattenbau beautiful again, empowert das Verkacken, erzählt von Panikattacken und verweist Männer auf ihren Platz (Hobelbank).  
Nichts gegen Katzengold, Kaugummiautomaten-Grillz, Strass-Steine auf der Beißschiene... aber was soll darüber hinaus das Anbeten von teurem Bling-Bling in der prekären Popszene? Den Crackhuren ist das jedenfalls zu blöd. Sie werten lieber die eigene Realität auf, singen mit Lower-Class-Bewusstsein und ehrlicher Freude: "Ich bin zurück in der Gosse".
The TCHIK - wie man sie aus Platz- und Schamgründen auch schreiben kann - das sind Lulu, Doreen, Kristin, Ilay und das ist eine auf allen Ebenen außergewöhnliche Band. 13 Jahre Showbiz übersteht man eben nur, wenn man’s wirklich miteinander ernst meint. Mit leichtem Gepäck und emotionaler Distanz ist bei dieser Band niemand geholfen. "Wir lieben uns übertrieben", sagt Lulu und meint es auch genauso. 
Jetzt erscheint mit "Gefühle" das vierte Album – unter eigener Regie, aus eigener Kraft, 13 Superhits. Diese Superhits wollen raus in die Welt und präsentiert werden. Wir sehen uns auf der  "Gefühlefühlefühle - Tour ’22" – und mit jenen Pussycat Dolls auf Tabak, Zucker und Hartz klingt das einfach nur wie eine Verheißung. Danke dafür!