SaxTicket – Der Kartenschalter in der Schauburg

Unser Laden in der Schauburg ist coronabedingt geschlossen. Der Onlineshop arbeitet weiter.
Bestellungen für Tickets, die hier online nicht zu finden sind, sowie Fragen an: saxticket@cybersax.de.

Weitere Informationen

Viavoĉo Festival Vergrößern

Viavoĉo Festival

27. bis 29. August 2021

Dresden

Flutrinne

Mehr Infos

35,00 € inkl. MwSt.

Lieferzeit: 2-4 Werktage

Viavoĉo
Festival für Demokratie, Kultur & Lebensfreude

Die Katze ist aus dem Sack! Dresden bekommt ein neues Sommer-Festival. Während zahlreiche Veranstaltungen in diesem und auch bereits für das kommende Jahr abgesagt werden mussten, wurde nun in Dresden ein neues Veranstaltungsformat konzipiert, welches vor allem ein Zeichen der Hoffnung auf bessere Zeiten aussenden soll. Hinter der Idee steht das Team des Palais Sommers. Es veranstaltet bereits seit vielen Jahren das erfolgreiche Sommer-Festival in Dresden. In diesem Jahr war der Palais Sommer deutschlandweit das erste große Festival, das nicht abgesagt wurde, sondern mit entsprechendem Hygienekonzept sämtliche Auflagen erfüllte und mit großem Zuspruch aus der Bevölkerung stattfand. Während des Veranstaltungszeitraums im Juli und August besuchten über 90.000 Zuschauer*innen das Festival.

Nicht zuletzt aufgrund dieses großen Zuspruchs und des positiven Feedbacks haben die Macher*innen nun ein gänzlich innovatives Format erdacht. Impulsgebend waren vor allem die Berliner Petitionsinitiative im Olympiastadion, die leider nicht stattfinden konnte, sowie die bereits lange existierende Idee der Organisator*innen, ein Woodstock-Festival in Dresden zu initiieren. Vom 27. bis 29. August 2021 soll in Dresden das Festival für „Demokratie, Kultur und Lebensfreude“ stattfinden. Auch ein Name steht bereits fest: Viavoĉo. Das Wort entstammt der internationalen Plansprache Esperanto und bedeutet übersetzt so viel wie „Eure Stimme“. Und das ist es auch, worum es bei diesem neuen Festival gehen soll.

Insgesamt 50.000 Gäste sollen das Festival auf dem Veranstaltungsgelände in der Flutrinne Dresden besuchen. Denn 50.000 Stimmen braucht es, damit das Quorum zum Einreichen von Petitionen auf Bundesebene erfüllt wird. Mit 50.000 Stimmen können auch locker Petitionen auf Landes- bzw. Stadtebene eingereicht werden. Alle können also mit ihrer Stimme gemeinsam vor Ort direkt Petitionen verabschieden und somit demokratisch Einfluss auf politische Entscheidungen nehmen.

Hierbei zählt jede Stimme! Die Petitionen werden im Vorfeld in einem partizipativen Prozess gemeinsam mit der Öffentlichkeit ermittelt. Der Schwerpunkt liegt auf den wichtigsten Themen unserer Zeit: Umwelt, soziale Ungleichheit, Wirtschaft, Bildung, Frieden und Demokratie.

Eingebettet werden die Petitionen in ein ganztägiges Programm. Die ersten Künstlerinnen und Künstler werden hier in Kürze bekanntgegeben.