Bühne

16:30 Uhr
19:00 Uhr
HerkuleskeuleManchmal is komisch (P. Schaller)
19:30 Uhr
Schloss ÜbigauThe Addams Family
20:00 Uhr
Sommertheater Dresden (im Bärenzwinger)Die Legende von Romeo und Julia – Ein Shakespeare aus der Renaissance
Bautzen
16:00 Uhr
Deutsch-Sorbisches VolkstheaterGreta (Sorbisches Schauspielstudio am DSVTh) (zum letzten Mal)
Rathen
19:00 Uhr
TheaterzeltAcht Frauen (Thomas)
In einer verschneiten, abgelegenen Villa hat sich eine große Familie zum gemeinsamen Weihnachtsfest versammelt. Als der Vater am Morgen nicht zum festlichen Familienfrühstück erscheint und die jüngste Tochter ihn holen will, entdeckt sie ihn ermordet im Bett. Der Versuch, die Polizei zu rufen, scheitert und auch das Auto springt nicht an. Aufgrund des vielen Schnees ist der Kontakt zur Außenwelt abgerissen und die Anwesenden, ausschließlich Frauen, sehen sich gezwungen, selbst nach dem Mörder zu suchen. Schnell wird klar, dass nur eine von ihnen den Mord begangen haben kann. Sie beginnen, sich gegenseitig zu verhören und es stellt sich heraus, dass alle ein Mordmotiv und auch die Gelegenheit zur Tat hatten. Kein Mann betritt die Bühne an diesem Abend, und doch sind die Männer allgegenwärtig in den Gesprächen der acht Frauen. Jede von ihnen versucht durch Lügen und Schweigen vergeblich ihr jeweiliges Geheimnis zu bewahren, darunter lesbische Neigungen, Schwangerschaft, unerwiderte Liebe, außereheliche Affären und selbst einen Giftmord. Am Schluss überrascht der Autor in dieser spannend-amüsanten Mixtur aus Kriminalstück, Komödie und Psychodrama das Publikum mit einer überraschenden Pointe.

Musik

15:00 Uhr
Rinne im OstragehegeLea - Treppenhaus Picknick Open Air
19:30 Uhr
Japanisches Palais, GartenStilbruch (D)
19:30 Uhr
Junge GardeAnna Mateur & The Beuys "Kaoshüter"
20:00 Uhr
Rinne im OstragehegeLea - Treppenhaus Picknick Open Air
20:00 Uhr
TheaterRuine St. PauliCafé del Mundo (D)
Coswig
15:00 Uhr
17:30 Uhr
Villa TeresaRagna Schirmer spielt die Goldberg-Variationen

Essen / Trinken

Meißen
11:00 Uhr
Festplatz an der ElbeStreet Food Markt (bis 20.00)
Radebeul
10:00 Uhr
Schloss WackerbarthWinzerbrunch

Markt

09:00 Uhr
Haus der PresseKunst-, Antik- und Trödelmarkt (bis 15.00)

Führungen

10:00 Uhr
Goldener ReiterRadtour "Die Dohnaische Fehde im Müglitztal" (ADFC)
11:00 Uhr
Gedenkstätte Bautzner StraßeFührung durch die Gedenkstätte
13:00 Uhr
Gemäldegalerie Alte MeisterGemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800
13:00 Uhr
ResidenzschlossDie Königlichen Gemächer August des Starken und die Schätze der Kurfürsten
14:00 Uhr
Deutsches Hygiene-MuseumFührung durch "Abenteuer Mensch"
14:00 Uhr
Gedenkstätte Münchner PlatzFührung durch die Gedenkstätte
Maxen
14:00 Uhr
HeimatmuseumFührung durch das Heimatmuseum
Meißen
11:00 Uhr
Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissendurch die Sonderausstellung "Paul Scheurich"

Kinder / Familie

11:00 Uhr
August TheaterPeter und der Wolf (ab 4 Jahren)
Marionettenspiel mit der Originalmusik von Sergej Prokofjew für die ganze Familie mit Kindern ab 4 Jahren
11:00 Uhr
Zschoner MühleDer Teufel mit den drei goldenen Haaren
Ein Junge muss eine schwere Probe bestehen, um die Tochter des Königs zu bekommen. Uraufführung von Kartin Lange, frei nach dem Märchen der Gebrüder Grimm R: Philippe Besson
14:00 Uhr
Junge GardeDer Traumzauberbaum
15:00 Uhr
Zschoner MühleDer Teufel mit den drei goldenen Haaren
Ein Junge muss eine schwere Probe bestehen, um die Tochter des Königs zu bekommen. Uraufführung von Kartin Lange, frei nach dem Märchen der Gebrüder Grimm R: Philippe Besson
16:30 Uhr
Konzertplatz Weißer HirschPettersson & Findus
Freital
11:00 Uhr
Puppentheater in der LaterneKasper und der gestohlene Schatz (ab 3J.)
Nossen
11:00 Uhr
Kloster AltzellaKlosterpicknick mit "megaphon classics"

Workshops

09:00 Uhr
Japanisches Palais, GartenYoga im Park

Film

CinemaxX
17:00 Uhr
Cody - Wie ein Hund die Welt verändert (CH 2019; R: Martin Skalsky)
Eine Familie aus der Schweiz adoptiert einen ehemaligen Straßenhund aus Rumänien. Cody wird schnell zu einem vollwertigen Miglied der Gemeinschaft. Keiner von ihnen hätte gedacht, dass ein Hund einmal ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen würde – vor allem nicht, dass ein Tier ihnen so schnell ans Herz wachsen könnte. Doch sie sind auch neugierig: Wie sah Codys Leben vor seiner Adoption in die Schweiz aus? Sie wollen mehr über seine Vergangenheit erfahren und begeben sich in Rumänien auf die Suche. Doch wie geht Cody damit um, wenn er auf einmal wieder mit seinem harten, vergangenen Leben konfrontiert wird und alte Wggefährten wiedertrifft? Der Filmemacher Martin Skalsky untersucht in seinem Dokumentarfilm die Möglichkeiten und damit verbundenen Konflikte, die bei der Adoption von Straßenhunden und dem Versuch, alle Wesen gleich zu behandeln, aufkommen können.
16:00 Uhr
Der Spion von nebenan (USA 2019; R: Peter Segal)
Der hart gesottene CIA-Agent JJ wurde nach einem Vorfall von seinem Boss Kim dazu verdonnert, eine Familie zu überwachen. Die neunjährige Sophie entdeckt die versteckten Kameras in der Wohnung, findet mit technischem Geschicks heraus, von wo aus die Überwachungsoperation ausgeführt wird und trifft dabei auf JJ. Als Gegenleistung dafür, dass sie seine Identität nicht auffliegen lässt, überredet sie ihn, mit ihr Zeit zu verbringen und währenddessen eine echte Spionin aus ihr zu machen. D: Dave Bautista, Chloe Coleman, Kristen Schaal
19:15 Uhr
Der Unsichtbare (USA 2020 R: Leigh Whannell)
Es gibt keinen anderen Ausweg mehr: Cecilia Kass will endlich einen Schlussstrich ziehen und sich aus der gewalttätigen Beziehung zu ihrem kontrollsüchtigen Freund lösen. Mit ihrer Schwester, ihrem Kindheitsfreund James und dessen Tochter taucht sie unter, woraufhin ihr nun Ex-Freund Selbstmord begeht. Während Cecilia einen erheblichen Teil von dessen Vermögen erbt, häufen sich die unheimlichen Vorkommnisse in ihrem Leben, die schon bald ein erstes Todesopfer fordern. Die vermeintliche Witwe ist sich sicher: Ihr Ex hat seinen Tod nur vorgetäuscht und macht nun Jagd auf alle, die ihr lieb sind – aber wer wird ihr schon glauben? Moderne Adaption von H. G. Wells‘ gleichnamiger Buchvorlage.
14:00 Uhr
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle (USA 2019; R: Stephen Gaghan)
Großbritannien im 19. Jahrhundert: Dr. Dolittle war einst ein berühmter Arzt und Veterinär. Doch als er seine Frau vor sieben Jahren verlor, zog er sich komplett zurück. Nur seine Tiere, mit denen der Arzt sogar sprechen kann, leisten ihm Gesellschaft. Als die junge Königin Victoria schwer krank wird, bleibt Dolittle nichts anderes übrig: Er muss hinaus in die weite Welt, um ein Heilmittel zu finden. Gemeinsam mit seinen tierischen Weggefährten verschlägt es ihn schließlich auf eine geheimnisvolle Insel, wo er nicht nur auf eine Reihe mysteriöser Kreaturen stößt, sondern auch neuen Lebensmut schöpft. USA 2019 R: Stephen Gaghan D: Robert Downey Jr., Jessie Buckley, Harry Collett
18:00 Uhr
20:15 Uhr
Die Känguru-Chroniken Reloaded (D 2018; R: Dani Levy)
Der unterambitionierte Berliner Kleinkünstler Marc-Uwe und das vorlaute Känguru (gesprochen von Marc-Uwe Kling) – Anarchist und Kommunist – nehmen es mit dem Immobilienhai Dwigs auf, der den malerischen Nachbarschaftskiez verschandeln will. Verfilmung des gleichnamigen Buches von Marc-Uwe Kling. Überarbeitete und erweiterte Fassunng. D: Dimitrij Schaad, Rosalie Thomass, Adnan Maral
20:15 Uhr
Gretel und Hänsel (USA 2020; R: Osgood Perkins (II))
Es war einmal vor langer Zeit in einem verfluchten Land: Auf der Suche nach Arbeit und Essen verirren sie sich die Geschwister Gretel und Hänsel in einem dunklen, tiefen Wald. Dort begegnen sie einer bösen Hexe. Die Gebrüder Grimm neu angerichtet. D: Sophia Lillis, Alice Krige, Samuel Leakey
20:00 Uhr
Guns Akimbo (D/GB 2020; R: Jason Lei Howden)
Miles (Daniel Radcliffe) ist ein echter Loser, der bislang einfach nur in den Tag hineingelebt hat. Doch das ändert sich, als er von der gnadenlosen Organisation SKIZM gezwungen wird, an einem modernen Gladiatorenkampf teilzunehmen, bei dem Menschen sich gegenseitig bekämpfen müssen, während die brutalen Kämpfe live im Internet übertragen werden. So wird auch bei ihm eine automatische Waffe an jeder Hand befestigt und schon sieht er sich auf einmal der tödlichen Gladiatorin Nix (Samara Weaving) gegenüber, die er töten muss, wenn er nicht selbst sterben will. Statt zu kämpfen tritt Miles zwar zunächst lieber die Flucht an, aber weil er seine Ex-Freundin Nova (Natasha Liu Bordizzo) retten will, ist er schlussendlich doch gezwungen, bei dem Kampf auf Leben und Tod mitzumischen...
14:30 Uhr
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 (USA 2010; R:David Yates)
Das Ende ist nah! Hogwarts hat als Zuflucht ausgedient, Voldemorts (Ralph Fiennes) Schergen haben die Macht über ganz England an sich gerissen. Harry (Daniel Radcliffe), Ron (Rupert Grint) und Hermine (Emma Watson) sind auf der Flucht, die Lage scheint aussichtslos. Eine letzte Chance bleibt dem Trio noch, das Blatt zu wenden und die Welt der Menschen vor dem Untergang zu bewahren: Sie müssen die legendären Heiligtümer des Todes finden. Nur mit diesen magischen Artefakten kann Voldemort noch besiegt werden. Doch die Freunde haben keinen Schimmer, wo sich die vor langer Zeit verschollenen Objekte befinden...
14:30 Uhr
17:30 Uhr
Into the Beat: Dein Herz tanzt (D 2020; R: Stefan Westerwelle)
Katya (Alexandra Pfeifer) ist ein herausragendes Balletttalent. Sie trainiert hart fürs Vortanzen bei der New York Ballet Academy und hat gute Chancen auf ein Stipendium. Aber als sie eine Gruppe Streetdancer kennenlernt, eröffnet sich ihr eine völlig neue Welt: Im Gegensatz zum klassischen Ballett ist der Streetdance frei und explosiv, ohne Regeln, die Gesetze der Schwerkraft scheinen außer Kraft gesetzt. D: Alexandra Pfeifer, Yalany Marschner, Trystan Pütter, Helen Schneider
13:00 Uhr
15:00 Uhr
Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau (D 2020; R: Ansgar Niebuhr)
Conni geht zum ersten Mal ohne ihre Familie auf eine große Reise! Natürlich sind auch ihre besten Freunde Anna und Simon dabei, nur ihren Kater Mau darf sie nicht mitnehmen. Kaum im Hotel an der alten Burgmühle angekommen, entdeckt Conni, dass Mau einen Weg gefunden hat, sich als blinder Passagier einzuschmuggeln. Trickfilm.
17:15 Uhr
19:30 Uhr
Nightlife (D 2020; R: Simon Verhoeven)
Milo arbeitet als Barkeeper in Berlin. Eines Nachts lernt er durch eine Reihe von Zufällen seine Traumfrau Sunny kennen. Sie liebt Musik über alles und hat von ihrer Chefin das Angebot bekommen, bei einem Musiklabel in Atlanta zu arbeiten. In der nächsten Woche soll es für sie schon in die USA gehen. Die beiden verabreden sich für ein Date noch am selben Abend, schließlich will Milo verhindern, dass die Frau seines Lebens die Stadt verlässt. D: Elyas M'Barek, Frederick Lau, Palina Rojinski
13:45 Uhr
Onward: Keine halben Sachen (USA 2020; R: Dan Scanlon)
Früher war die Welt noch voller Magie, bis dann irgendwann der technologische Fortschritt kam. Warum sollte man sich noch bemühen, Zaubersprüche zu lernen und Zauberstäbe richtig zu halten, nur um etwa das Licht anzumachen - wenn es doch auch mit einem simplen Lichtschalter klappt? Als die beiden Elfen-Brüder Ian (Stimme im Original: Tom Holland) und Barley Lightfoot (Chris Pratt) aber endlich ihren 16. Geburtstag hinter sich haben, steht die Magie kurz davor, in den Haushalt der Lightfoots zurückzukehren. Denn ihre Mutter (Julia Louis-Dreyfus / Annette Frier) überreicht ihnen ein Geschenk ihres toten Vaters (Kyle Bornheimer): Einen geheimnisvollen Stock, der laut beiliegender Beschreibung die Fähigkeit besitzt, Ians und Barleys Vater für einen Tag in die Welt der Lebenden zurückzuholen. Doch leider will der Zauber nicht so recht hinhauen - denn die beiden schaffen nur, die Beine zu erschaffen. Aber wo bleibt der Rest? Die Brüder haben nur 24 Stunden Zeit, um das rauszufinden. Oder sie sehen ihren Vater nie wieder...
18:30 Uhr
Parasite (SK 2019; R: Bong Joon-ho)
Die vierköpfige Familie Kim ist schon lange arbeitslos, weshalb der Vater Ki-taek zusammen mit seiner Frau und seinen Kindern in einem runtergekommenen Keller unter ärmlichen Bedingungen haust. Als der jüngste Sprössling es schafft, bei der gut situierten Familie Park einen Job als Nachhilfelehrer an Land zu ziehen, bietet das der Familie einen Ausweg aus der Arbeitslosigkeit. Kaum in der noblen Villa des reichen Geschäftsmanns Mr. Park angekommen, sorgt Ki-woo dafür, dass alle anderen Bediensteten der Parks durch seine Familienmitglieder ersetzt werden. D: Kang-Ho Song, Woo-sik Choi, So-Dam Park
13:30 Uhr
15:30 Uhr
Paw Patrol - Mighty Pups (USA 2019; R: Charles E. Bastien, Keith Chapman)
Die Paw Patrol rund um Chase, Marshall, Everest und ihr menschlicher Anführer Ryder werden von einem Meteoriten getroffen und entwickeln daraufhin Superkräfte! Schon bald stellt sich heraus, dass Harold, der Neffe des Bürgermeisters Besserwisser für den Einschlag des Meteoriten verantwortlich ist und von der geheimnisvollen Energie, die den Stein umgibt, profitiert. Harold mutiert zu einem riesigen Roboter und nimmt Ryder gefangen. Damit will er erzwingen, dass er zum Super-Bürgermeister der Abenteuerbucht wird. Wird ihm das gelingen oder schaffen es die Super-Hunde, seinen gefährlichen Plan zu verhindern?
16:45 Uhr
Sonic The Hedgehog (USA/Japan 2020 R: Jeff Fowler)
Sonic, der blaue Igel aus einer anderen Dimension, flieht vor außeridischen Verfolgern, die seine Spezialfähigkeiten für ihre Zwecke missbrauchen wollen, auf die Erde. Das Dumme ist nur, dass es ihm auf unserem Planeten nicht anders ergeht. Auch die US-Regierung interssiert sich bald für den schnellen Igel, der bei seiner Ankunft erst einmal für einen Stromausfall sorgt. Washington beauftragt den wahnsinnigen Dr. Robotnik damit, Sonic zu jagen, ohne zu ahnen, dass der verrückte Professor die Kräfte des Igels selbst zur Weltherrschaft nutzen will. Das Maskottchens des Spieleherstellers SEGA erobert die Leinwand. USA/Japan 2020 R: Jeff Fowler D: James Marsden, Jim Carrey, Tika Sumpter
18:15 Uhr
Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers (USA 2019; R: J.J. Abrams)
Luke Skywalker ist tot! Doch sein Opfer entfachte den Funken neu, den der Widerstand brauchte, um sich ins letzte Gefecht gegen die Erste Ordnung zu werfen. Die mutigen Rebellen unter Führung von Generalin Leia (Carrie Fisher, nur digital von den Toten auferstanden) attackieren ihren Feind aus dem Hinterhalt, da sie viel zu wenige sind, als dass ein offener Krieg gegen die Truppen von Kylo Ren zu gewinnen wäre. Die Hoffnungen des Widerstands ruhen nun auf Rey, der letzten Jedi. Letzter Teil der J.J. Abrams-Trilogie. D: Daisy Ridley, Adam Driver, Oscar Isaac
13:00 Uhr
15:30 Uhr
Takeover - Voll vertauscht (D 2020; R: Florian Ross)
Ludwig führt ein Leben in Reichtum, während der musikbegeisterte Danny jeden Cent zwei Mal umdrehen muss. Als sich die beiden 18-Jährigen in einem Freizeitpark treffen, staunen sie nicht schlecht, denn sie sehen absolut identisch aus. Sie beschließen, die Rollen zu tauschen. Zweiter Film der Lochis. D: Heiko Lochmann, Roman Lochmann, Lisa-Marie Koroll
17:30 Uhr
20:00 Uhr
Unhinged - Außer Kontrolle (USA 2020; R: Derrick Borte)
Rachel (Caren Pistorius) ist spät dran, als sie auf dem Weg zur Schule ihres Sohnes Kyle (Gabriel Bateman) an einer Ampel mit einem fremden Autofahrer (Russell Crowe) aneinandergerät. Obwohl seine Ampel grün anzeigt, ignoriert er das Signal stoisch. Als sie hupend an ihm vorbeizieht, wird sie zur Zielscheibe eines wütenden Mannes, der offensichtlich nichts mehr zu verlieren hat. Der Fremde will ein letztes Zeichen in der Welt setzen, indem er ihr eine Reihe tödlicher Lektionen beibringt. Was folgt, ist ein gefährliches Katz- und Mausspiel, das beweist, dass man nie weiß, neben wem man wirklich fährt.
Filmgalerie Großenhain
20:00 Uhr
Der Fall Richard Jewell (USA 2019; R: Clint Eastwood)
»Da ist eine Bombe im Centennial Park. Ihr habt noch 30 Minuten!« Mit diesen Worten alarmiert Wachmann Richard Jewell die Behörden, als er am Rande der olympischen Spiele von Atlanta 1996 eine Bombe findet. Dann hilft er bei der Evakuierung von Passanten. Er wird als Held gefeiert, doch bald dreht sich der Wind, und Jewell wird selbst zum Verdächtigen. Nach wahren Ereignissen. USA 2020 R: Clint Eastwood D: Paul Walter Hauser, Sam Rockwell, Kathy Bates
20:00 Uhr
Die schönsten Jahre eines Lebens (Fra 2019; R: Claude Lelouch)
Mehr als 50 Jahre nach Claude Lelouchs »Ein Mann und eine Frau« (1966) hat sich der Regisseur an eine Art Fortsetzung mit dem Personal von damals gewagt und geht der Frage nach, warum die Liebe zwischen Anne und dem früheren Rennfahrer Jean-Louis Duroc nicht hielt. D: Anouk Aimée, Jean-Louis Trintignant, Souad Amidou
09:30 Uhr
Lassie - Eine abenteuerliche Reise (D 2020; R: Hanno Ollerdissen)
Der zwölfjährige Florian und sein geliebter Collie Lassie sind unzertrennlich und beste Freunde. Sie leben glücklich in einem idyllischen Dorf in Süddeutschland. Als Florians Vater seinen Job verliert, muss die Familie in eine kleinere Wohnung ziehen — und da sind keine Hunde erlaubt. Lassie wird in die Hände von Graf von Sprengel gegeben, der mit ihr und seiner quirligen Enkelin Priscilla an die Nordsee reist. Als der gemeine Hausmeister des Grafen Lassie nicht gut behandelt, nutzt sie die Gelegenheit zur Flucht und begibt sich auf eine abenteuerliche Reise durch Deutschland, zurück nach Bayern, zurück zu Florian, ihrem besten Freund. BRD 2020 R: Hanno Ollerdissen D: Nico Marischka, Sebastian Bezzel, Anna Maria Mühe
16:00 Uhr
Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau (D 2020; R: Ansgar Niebuhr)
Conni geht zum ersten Mal ohne ihre Familie auf eine große Reise! Natürlich sind auch ihre besten Freunde Anna und Simon dabei, nur ihren Kater Mau darf sie nicht mitnehmen. Kaum im Hotel an der alten Burgmühle angekommen, entdeckt Conni, dass Mau einen Weg gefunden hat, sich als blinder Passagier einzuschmuggeln. Trickfilm.
14:30 Uhr
Paw Patrol - Mighty Pups (USA 2019; R: Charles E. Bastien, Keith Chapman)
Die Paw Patrol rund um Chase, Marshall, Everest und ihr menschlicher Anführer Ryder werden von einem Meteoriten getroffen und entwickeln daraufhin Superkräfte! Schon bald stellt sich heraus, dass Harold, der Neffe des Bürgermeisters Besserwisser für den Einschlag des Meteoriten verantwortlich ist und von der geheimnisvollen Energie, die den Stein umgibt, profitiert. Harold mutiert zu einem riesigen Roboter und nimmt Ryder gefangen. Damit will er erzwingen, dass er zum Super-Bürgermeister der Abenteuerbucht wird. Wird ihm das gelingen oder schaffen es die Super-Hunde, seinen gefährlichen Plan zu verhindern?
15:00 Uhr
17:30 Uhr
Scooby! Voll verwedelt (USA 2020; R: Tony Cervone)
Neuauflage der 1969 von Joe Ruby und Ken Spears kreierten Kult-Zeichentrick-Serie „Scooby-Doo, wo bist du?“ über den sprechenden Hund und seine Freunde Daphne, Fred, Velma und Shaggy.
18:00 Uhr
Takeover - Voll vertauscht (D 2020; R: Florian Ross)
Ludwig führt ein Leben in Reichtum, während der musikbegeisterte Danny jeden Cent zwei Mal umdrehen muss. Als sich die beiden 18-Jährigen in einem Freizeitpark treffen, staunen sie nicht schlecht, denn sie sehen absolut identisch aus. Sie beschließen, die Rollen zu tauschen. Zweiter Film der Lochis. D: Heiko Lochmann, Roman Lochmann, Lisa-Marie Koroll
Neustadt-Flimmern im Scheune-Hof
21:30 Uhr
Berlin Calling (D 2008; R: Hannes Stöhr)
Drogen und Musik - die beiden Dinge treiben DJ Ickarus (Paul Kalkbrenner) an. Sind es gar die illegalen Substanzen, die sein volles kreatives Potential erst zur Entfaltung bringen? Gerade werkelt er an einem neuen Album, bei dessen Fertigstellung Freundin und Managerin Mathilde (Rita Lengyel) hilft. Als Ickarus nach einem Auftritt im Club einen völligen Zusammenbruch erleidet, wird er in die Psychiatrie eingeliefert und dem Polytoxikomanen dort dringend zu einer Entziehungskur geraten. Nach einigem Zögern willigt er ein, da ihm seine Ärztin Prof. Petra Paul (Corinna Harfouch) erlaubt, in der offenen Station weiter an seinem Album zu arbeiten. Doch er wird rückfällig und isoliert sich zunehmend...
Programmkino Ost
18:15 Uhr
18:15 Uhr
Als wir tanzten (S/Geo/Fra 2019; R: Levan Akin)
Merab hat schon in jungen Jahren mit seiner Tanzpartnerin Mary beim Georgischen Nationalensemble Ballett getanzt. Seine Familie steht seinen ehrgeizigen Ambitionen eher ablehnend gegenüber, was Merabs Kampfeswillen aber nur verstärkt. Als der unbekümmerte Irakli zu der Tanztruppe stößt, wird er zu Merabs größtem Rivalen. Mit der Zeit entwickelt sich zwischen den beiden Männern allerdings auch ein Begehren, dass schließlich in starker Liebe mündet. Doch in ihrer konservativen Umgebung müssen sie ihre Zuneigung aus Angst vor Gewalt und Hass verstecken. Levan Gelbakhiani, Bachi Valishvili, Ana Javakishvili, Giorgi Tsereteli
18:00 Uhr
Auf der Couch in Tunis (Fra/Tun 2018; R: Manele Labidi)
Die Psychologin Selma hat einen wahnwitzigen Plan: Sie will in ihr Heimatland Tunesien zurückkehren, um dort eine Praxis für Psychotherapie zu eröffnen. Das Vorhaben der selbstbewussten Französin stößt erst einmal auf Skepsis und Widerstand – aber auch auf großes Interesse. Denn der Redebedarf der tunesischen Bevölkerung ist in den Jahren nach der Revolution enorm. Weil die bürokratischen Mühlen langsam mahlen, empfängt Selma ihre gesprächigen Kunden auf dem Dach eines Wohnhauses in Tunis. D: Golshifteh Farahani, Majd Mastoura, Hichem Yacoubi
14:00 Uhr
Die Känguru-Chroniken (D 2018; R: Dani Levy)
Der unterambitionierte Berliner Kleinkünstler Marc-Uwe (Dimitrj Schaad) und das vorlaute Känguru (gesprochen von Marc-Uwe Kling) nehmen es mit dem rechtspopulistischen Immobilienhai Dwigs (Henry Hübchen) auf, der den malerischen Nachbarschaftskiez verschandeln will. Doch davor müssen die beiden sich erst mal kennenlernen. Und das geschieht, als das sprechende Beuteltier bei Marc-Uwe an der Tür klingelt und wenig später ungefragt sein Mitbewohner wird. Fortan häufen sich die abstrusen Erlebnisse des ungleichen Teams. Denn wo das antikapitalistische Känguru ist, da ist auch das Chaos nicht weit. Das Tier unterwandert jede gesellschaftliche Regel mit Links. Die eigene Faulheit zum Beispiel stellt es wortgewandt als Akt der Rebellion gegen den Kapitalismus hin. WG-Regeln sind in den Augen des Kängurus nur eine mildere Form der Unterdrückung.
16:00 Uhr
Die schönsten Jahre eines Lebens (Fra 2019; R: Claude Lelouch)
Mehr als 50 Jahre nach Claude Lelouchs »Ein Mann und eine Frau« (1966) hat sich der Regisseur an eine Art Fortsetzung mit dem Personal von damals gewagt und geht der Frage nach, warum die Liebe zwischen Anne und dem früheren Rennfahrer Jean-Louis Duroc nicht hielt. D: Anouk Aimée, Jean-Louis Trintignant, Souad Amidou
16:15 Uhr
Eine größere Welt (Fra/B 2020; R: Fabienne Berthaud)
Als Corine (Cécile de France) für ihren Job in die Mongolei fährt, um in einer abgelegenen Steppenregion ethnografische Aufnahmen zu machen, erhält sie mehr als erwartet. Vielmehr eröffnet sich ihr im Trancezustand eines schamanischen Rituals eine weitaus größere Welt. Dabei stellt die Schamanin Oyun (Tserendarizav Dashnyam) fest, dass Corine eine Gabe hat, die sie noch gar nicht entdeckt hat und die nur darauf wartet, endlich ausgebildet zu werden. Als sie kurz darauf wieder in ihrer Heimat Frankreich ist, bemerkt Corine, dass die Ereignisse in der Mongolei sie nach wie vor beschäftigen. Obwohl ihre Familie dagegen ist, reist die junge Frau in die Steppe zurück und macht sich auf den Weg in eine metaphysische Reise, die ihr Leben und ihre Sichtweise für immer verändern wird.
20:45 Uhr
Helmut Newton - The Bad and the Beautiful (D 2019; R: Gero von Boehm)
Helmut Newton zählt zu den Großmeistern der Fotografie. Mit seinen Aufnahmen nackter Frauenkörper provozierte er, doch gleichzeitig spielte er auf elegante Weise mit ihnen. Verwurzelt im Berlin der Goldenen Zwanziger Jahre, stand die Stadt für den Künstler wie keine andere – obwohl der Kosmopolit auch in Städten wie Paris, New York, Monte Carlo und Rom zuhause war. Im Januar 2004 verstarb das Genie der Fotografie und noch immer ist die Anziehungskraft seiner Werke ungebrochen. Der Filmemacher Gero von Boehm errichtet Newton anlässlich seines 100. Geburtstages ein filmisches Denkmal.
18:00 Uhr
Jenseits des Sichtbaren - Hilma auf Klint (D 2018; R: Halina Dyrschka)
Seit 100 Jahren war man der festen Annahme, dass Künstler wie Kandinsky, Mondrian oder Malewitsch zu den Mitbegründern der Abstrakten Kunst gehören. Doch in den 1980ern stellte sich heraus, dass Hilma af Klint bereits 1906 ihr erstes abstraktes Werk schuf – lange vor den Superstars der Szene. Im Laufe ihrer unbekannten Karriere malte die Schwedin weitere 1.200 Bilder, die sie zeitlebens nicht ausstellte. Mit ihrem Tod verfügte sie, dass dies erst frühestens 20 Jahre nach ihrem Tod geschehen dürfe. So wurden ihre Werke erst in den 80er-Jahren weltbekannt. Die Filmemacherin Halina Dyrschka versucht sich der Künstlerin in ihrem Dokumentarfilm cineastisch anzunähern.
13:45 Uhr
Lassie - Eine abenteuerliche Reise (D 2020; R: Hanno Ollerdissen)
Der zwölfjährige Florian und sein geliebter Collie Lassie sind unzertrennlich und beste Freunde. Sie leben glücklich in einem idyllischen Dorf in Süddeutschland. Als Florians Vater seinen Job verliert, muss die Familie in eine kleinere Wohnung ziehen — und da sind keine Hunde erlaubt. Lassie wird in die Hände von Graf von Sprengel gegeben, der mit ihr und seiner quirligen Enkelin Priscilla an die Nordsee reist. Als der gemeine Hausmeister des Grafen Lassie nicht gut behandelt, nutzt sie die Gelegenheit zur Flucht und begibt sich auf eine abenteuerliche Reise durch Deutschland, zurück nach Bayern, zurück zu Florian, ihrem besten Freund. BRD 2020 R: Hanno Ollerdissen D: Nico Marischka, Sebastian Bezzel, Anna Maria Mühe
15:45 Uhr
Marie Curie - Elemente des Lebens (GB 2019; R: Marjane Satrapi)
Paris, Ende des 19. Jahrhunderts: In der akademischen Männerwelt der Universität Sorbonne hat Marie Skłodowska als Frau und auf Grund ihrer kompromisslosen Persönlichkeit einen schweren Stand. Allein der Wissenschaftler Pierre Curie ist fasziniert von ihrer Leiderschaft und Intelligenz und erkennt ihr Potential. Er wird nicht nur Maries Forschungspartner sondern auch ihr Ehemann und die Liebe ihres Lebens. Für ihre bahnbrechenden Entdeckungen erhält Marie Curie als erste Frau 1903 gemeinsam mit Pierre den Nobelpreis für Physik. Sein plötzlicher Tod erschüttert sie zutiefst, aber Marie gibt nicht auf. Sie kämpft für ein selbstbestimmtes Leben und für ihre Forschung, deren ungeheure Auswirkungen sie nur erahnen kann und die das 20. Jahrhundert entscheidend prägen werden. D: Rosamund Pike, Sam Riley, Aneurin Barnard
17:00 Uhr
20:15 Uhr
Master Cheng in Pohjanjoki (F/China/GB 2019; R: Mika Kaurismäki)
Nach dem Tod seiner Frau reist der Küchenchef Cheng (Pak Hon Chu) mit seinem kleinen Sohn Nunjo (Lucas Hsuan) in ein abgelegenes Dorf in Finnland, um sich mit einem alten finnischen Freund zu treffen, den er einmal in Shanghai getroffen hat. Bei der Ankunft im Dorf scheint niemand seinen Freund zu kennen, aber die örtliche Café-Besitzerin Sirkka (Anna-Maija Tuokko) bietet ihm eine Unterkunft an und im Gegenzug hilft Cheng ihr in der Küche, die die Einheimischen nun mit den Köstlichkeiten der chinesischen Kulinarik überrascht. Allmählich ermutigen seine Speisen die sehr unterschiedlichen Kulturen dazu, sich zu verbinden, und Cheng wird bald ein gefeiertes Mitglied der dörflichen Gemeinschaft. Leider läuft sein Touristenvisum demnächst aus und es liegt an den Bewohnern des Dorfes, einen Plan auszuarbeiten, der es Cheng ermöglicht, in Finnland zu bleiben.
14:15 Uhr
Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau (D 2020; R: Ansgar Niebuhr)
Conni geht zum ersten Mal ohne ihre Familie auf eine große Reise! Natürlich sind auch ihre besten Freunde Anna und Simon dabei, nur ihren Kater Mau darf sie nicht mitnehmen. Kaum im Hotel an der alten Burgmühle angekommen, entdeckt Conni, dass Mau einen Weg gefunden hat, sich als blinder Passagier einzuschmuggeln. Trickfilm.
14:30 Uhr
Narziss und Goldmund (D 2020; R: Stefan Ruzowitzky)
Der junge Goldmund wird von seinem Vater zum Studium ins Kloster Mariabronn geschickt und trifft dort auf den frommen Klosterschüler Narziss. Narziss hat sich dem asketischen und von strengen Regeln geprägten Leben im Kloster mit Herz und Seele verschrieben und zunächst versucht Goldmund, es ihm nachzutun. Zwischen den beiden entwickelt sich eine innige Freundschaft, doch der ungestüme und lebenslustige Goldmund erkennt bald, dass die Lebensperspektive, die ihm das Kloster bietet, nicht mit seinen Vorstellungen von Freiheit übereinstimmt und begibt sich, bestärkt von Narziss, auf eine Reise voller Abenteuer, bei der er schließlich auch seine große Liebe Lene kennenlernt. Jahre später treffen sich Narziss und Goldmund unter dramatischen Umständen wieder. Nach der gleichnamigen Erzählung von Hermann Hesse. D: Jannis Niewöhner, Sabin Tambrea, André Hennicke
16:15 Uhr
Scooby! Voll verwedelt (USA 2020; R: Tony Cervone)
Neuauflage der 1969 von Joe Ruby und Ken Spears kreierten Kult-Zeichentrick-Serie „Scooby-Doo, wo bist du?“ über den sprechenden Hund und seine Freunde Daphne, Fred, Velma und Shaggy.
20:00 Uhr
Sibyl - Therapie zwecklos (Fra/B 2019; R: Justine Triet)
Eine Therapeutin nutzt die Gespräche mit einer Klientin für einen Roman, wobei sie sich zunehmend über ethische Grenzen hinwegsetzt und dabei selbst aus dem Gleichgewicht gerät. D: Virginie Efira, Adèle Exarchopoulos, Sandra Hüller
18:30 Uhr
Undine (D/Fra 2020; R: Christian Petzold)
In seinem neuen Film variiert Christian Petzold den Undine-Mythos und erzählt von einer Stadtführerin in Berlin, die auf ihren Ex-Freund trifft. Ein Fluch besagt, dass Undine den Mann, der sie verrät, töten und danach in das Wasser zurückkehren soll, aus dem sie einst gerufen wurde. D: Paula Beer, Franz Rogowski, Maryam Zaree
20:30 Uhr
Wim Wenders, Desperado (D 2020; R: Andreas „Campino“ Frege, Eric Friedler)
Wim Wenders gilt als einer der Vorreiter des Neuen Deutschen Films und als einer der wichtigsten und einflussreichsten Vertreter des Kinos der Gegenwart. Der renommierte Dokumentarfilmer Eric Friedler (»It Must Schwing! The Blue Note Story«) und sein Co-Regisseur Andreas „Campino“ Frege erhielten für ihren Film exklusiv die Möglichkeit, Wenders zu porträtieren. Von Düsseldorf nach Paris und bis in die texanische Wüste spürt der Film ikonischen Drehorten und entscheidenden Momenten in Wenders Schaffen als Regisseur, Produzent, Fotograf und Autor nach. Neugierig und mit dem entdeckenden Blick des Dokumentaristen nähert sich Eric Friedler diesem großen Regisseur und seinen einzigartigen Filmen – und nimmt so auch jene mit auf die Reise, die keine ausgewiesenen Kenner der Arthouse-Filmszene sind.
19:30 Uhr
Wir beide (Fra/Lux/B 2019; R: Filippo Meneghetti) (OmU)
Nach außen hin ist Nina nur die nette Nachbarin von gegenüber, aber für Madeleine ist sie die Liebe ihres Lebens. Schon seit Jahren führen die beiden eine geheime Beziehung und träumen davon, gemeinsam ein neues Leben in Rom zu beginnen. Doch Madeleine kann sich nicht überwinden, ihrer Familie die Wahrheit zu sagen. Für ihre erwachsenen Kinder ist sie die aufopferungsvolle Witwe, die ihrem Ehemann nachtrauert. D: Barbara Sukowa, Martine Chevallier, Léa Drucker, Muriel Benazeraf, Jérôme Varanfrain
14:20 Uhr
Zu weit weg - Aber Freunde für immer! (D 2019; R: Sarah Winkenstette)
Da sein Heimatdorf einem Braunkohletagebau weichen soll, müssen Ben und seine Familie in die nächstgrößere Stadt umziehen. In der neuen Schule ist er erst mal der Außenseiter. Und auch im neuen Sportverein laufen die Dinge für den talentierten Stürmer nicht wie erhofft. Zu allem Überfluss gibt es noch einen weiteren Neuankömmling an der Schule: Tariq (11), Flüchtling aus Syrien, der ihm nicht nur in der Klasse die Show stehlt, sondern auch noch auf dem Fußballplatz punktet. Wird Ben im Abseits bleiben - oder hat sein Konkurrent doch mehr mit ihm gemeinsam als er denkt?
Rundkino
19:30 Uhr
Berlin Alexanderplatz (D 2020; R: Burhan Qurbani)
Francis hat die Flucht aus Westafrika überlebt. Als er an einem Strand im Süden Europas erwacht, ist er entschlossen, von nun an ein geregeltes, anständiges Leben zu führen. Doch das Berlin von heute, in dem er landet, geht mit dem Staatenlosen ohne Arbeitserlaubnis nicht weniger erbarmungslos um, als es Lohnarbeiter Franz Biberkopf in Alfred Döblins Klassiker der deutschen Literatur erlebt hat. D: Welket Bungué, Jella Haase, Albrecht Schuch,Joachim Król, Annabelle Mandeng
15:00 Uhr
Bibi und Tina - Der Film (BRD´14; R:Detlev Buck)
17:50 Uhr
Cody - Wie ein Hund die Welt verändert (CH 2019; R: Martin Skalsky)
Eine Familie aus der Schweiz adoptiert einen ehemaligen Straßenhund aus Rumänien. Cody wird schnell zu einem vollwertigen Miglied der Gemeinschaft. Keiner von ihnen hätte gedacht, dass ein Hund einmal ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen würde – vor allem nicht, dass ein Tier ihnen so schnell ans Herz wachsen könnte. Doch sie sind auch neugierig: Wie sah Codys Leben vor seiner Adoption in die Schweiz aus? Sie wollen mehr über seine Vergangenheit erfahren und begeben sich in Rumänien auf die Suche. Doch wie geht Cody damit um, wenn er auf einmal wieder mit seinem harten, vergangenen Leben konfrontiert wird und alte Wggefährten wiedertrifft? Der Filmemacher Martin Skalsky untersucht in seinem Dokumentarfilm die Möglichkeiten und damit verbundenen Konflikte, die bei der Adoption von Straßenhunden und dem Versuch, alle Wesen gleich zu behandeln, aufkommen können.
17:15 Uhr
Die Känguru-Chroniken (D 2018; R: Dani Levy)
Der unterambitionierte Berliner Kleinkünstler Marc-Uwe (Dimitrj Schaad) und das vorlaute Känguru (gesprochen von Marc-Uwe Kling) nehmen es mit dem rechtspopulistischen Immobilienhai Dwigs (Henry Hübchen) auf, der den malerischen Nachbarschaftskiez verschandeln will. Doch davor müssen die beiden sich erst mal kennenlernen. Und das geschieht, als das sprechende Beuteltier bei Marc-Uwe an der Tür klingelt und wenig später ungefragt sein Mitbewohner wird. Fortan häufen sich die abstrusen Erlebnisse des ungleichen Teams. Denn wo das antikapitalistische Känguru ist, da ist auch das Chaos nicht weit. Das Tier unterwandert jede gesellschaftliche Regel mit Links. Die eigene Faulheit zum Beispiel stellt es wortgewandt als Akt der Rebellion gegen den Kapitalismus hin. WG-Regeln sind in den Augen des Kängurus nur eine mildere Form der Unterdrückung.
17:15 Uhr
19:45 Uhr
Edison - Ein Leben voller Licht (USA/GB/Rus 2017; R: Alfonso Gomez-Rejon)
Wer den Strom hat, hat die Macht. Das wissen anno 1880 auch der eigenbrötlerische Erfinder Thomas Edison und der finanzkräftige Industrielle George Westinghouse. Während der Unternehmer traditionell auf Gas als Energiequelle zur Lichterzeugung setzt, nutzt Edison erstmals Gleichstrom und verblüfft die Welt mit seiner elektrischen Beleuchtung der nächtlichen Straßen von New York. D: Benedict Cumberbatch, Michael Shannon, Nicholas Hoult
20:00 Uhr
Edison - Ein Leben voller Licht (USA/GB/Rus 2017; R: Alfonso Gomez-Rejon) (OmU)
Wer den Strom hat, hat die Macht. Das wissen anno 1880 auch der eigenbrötlerische Erfinder Thomas Edison und der finanzkräftige Industrielle George Westinghouse. Während der Unternehmer traditionell auf Gas als Energiequelle zur Lichterzeugung setzt, nutzt Edison erstmals Gleichstrom und verblüfft die Welt mit seiner elektrischen Beleuchtung der nächtlichen Straßen von New York. D: Benedict Cumberbatch, Michael Shannon, Nicholas Hoult
18:20 Uhr
Gretel und Hänsel (USA 2020; R: Osgood Perkins (II))
Es war einmal vor langer Zeit in einem verfluchten Land: Auf der Suche nach Arbeit und Essen verirren sie sich die Geschwister Gretel und Hänsel in einem dunklen, tiefen Wald. Dort begegnen sie einer bösen Hexe. Die Gebrüder Grimm neu angerichtet. D: Sophia Lillis, Alice Krige, Samuel Leakey
17:15 Uhr
Harriet - Der Weg in die Freiheit (USA 2019; R: Kasi Lemmons)
Der Film erzählt die wahre Lebensgeschichte der Freiheitskämpferin Harriert Tubmann, die der Sklaverei entkam und in der Zeit vor dem Amerikanischen Bürgerkrieg Dutzende von Sklaven über die sogenannte Underground Railroad in die Freiheit führte. D: Cynthia Erivo, Leslie Odom Jr., Joe Alwyn
14:15 Uhr
16:05 Uhr
Into the Beat: Dein Herz tanzt (D 2020; R: Stefan Westerwelle)
Katya (Alexandra Pfeifer) ist ein herausragendes Balletttalent. Sie trainiert hart fürs Vortanzen bei der New York Ballet Academy und hat gute Chancen auf ein Stipendium. Aber als sie eine Gruppe Streetdancer kennenlernt, eröffnet sich ihr eine völlig neue Welt: Im Gegensatz zum klassischen Ballett ist der Streetdance frei und explosiv, ohne Regeln, die Gesetze der Schwerkraft scheinen außer Kraft gesetzt. D: Alexandra Pfeifer, Yalany Marschner, Trystan Pütter, Helen Schneider
17:00 Uhr
19:45 Uhr
00:00 Uhr
Marie Curie - Elemente des Lebens (GB 2019; R: Marjane Satrapi)
Paris, Ende des 19. Jahrhunderts: In der akademischen Männerwelt der Universität Sorbonne hat Marie Skłodowska als Frau und auf Grund ihrer kompromisslosen Persönlichkeit einen schweren Stand. Allein der Wissenschaftler Pierre Curie ist fasziniert von ihrer Leiderschaft und Intelligenz und erkennt ihr Potential. Er wird nicht nur Maries Forschungspartner sondern auch ihr Ehemann und die Liebe ihres Lebens. Für ihre bahnbrechenden Entdeckungen erhält Marie Curie als erste Frau 1903 gemeinsam mit Pierre den Nobelpreis für Physik. Sein plötzlicher Tod erschüttert sie zutiefst, aber Marie gibt nicht auf. Sie kämpft für ein selbstbestimmtes Leben und für ihre Forschung, deren ungeheure Auswirkungen sie nur erahnen kann und die das 20. Jahrhundert entscheidend prägen werden. D: Rosamund Pike, Sam Riley, Aneurin Barnard
20:00 Uhr
Marie Curie - Elemente des Lebens (GB 2019; R: Marjane Satrapi) (OV)
Paris, Ende des 19. Jahrhunderts: In der akademischen Männerwelt der Universität Sorbonne hat Marie Skłodowska als Frau und auf Grund ihrer kompromisslosen Persönlichkeit einen schweren Stand. Allein der Wissenschaftler Pierre Curie ist fasziniert von ihrer Leiderschaft und Intelligenz und erkennt ihr Potential. Er wird nicht nur Maries Forschungspartner sondern auch ihr Ehemann und die Liebe ihres Lebens. Für ihre bahnbrechenden Entdeckungen erhält Marie Curie als erste Frau 1903 gemeinsam mit Pierre den Nobelpreis für Physik. Sein plötzlicher Tod erschüttert sie zutiefst, aber Marie gibt nicht auf. Sie kämpft für ein selbstbestimmtes Leben und für ihre Forschung, deren ungeheure Auswirkungen sie nur erahnen kann und die das 20. Jahrhundert entscheidend prägen werden. D: Rosamund Pike, Sam Riley, Aneurin Barnard
14:00 Uhr
16:00 Uhr
Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau (D 2020; R: Ansgar Niebuhr)
Conni geht zum ersten Mal ohne ihre Familie auf eine große Reise! Natürlich sind auch ihre besten Freunde Anna und Simon dabei, nur ihren Kater Mau darf sie nicht mitnehmen. Kaum im Hotel an der alten Burgmühle angekommen, entdeckt Conni, dass Mau einen Weg gefunden hat, sich als blinder Passagier einzuschmuggeln. Trickfilm.
14:30 Uhr
Onward: Keine halben Sachen (USA 2020; R: Dan Scanlon)
Früher war die Welt noch voller Magie, bis dann irgendwann der technologische Fortschritt kam. Warum sollte man sich noch bemühen, Zaubersprüche zu lernen und Zauberstäbe richtig zu halten, nur um etwa das Licht anzumachen - wenn es doch auch mit einem simplen Lichtschalter klappt? Als die beiden Elfen-Brüder Ian (Stimme im Original: Tom Holland) und Barley Lightfoot (Chris Pratt) aber endlich ihren 16. Geburtstag hinter sich haben, steht die Magie kurz davor, in den Haushalt der Lightfoots zurückzukehren. Denn ihre Mutter (Julia Louis-Dreyfus / Annette Frier) überreicht ihnen ein Geschenk ihres toten Vaters (Kyle Bornheimer): Einen geheimnisvollen Stock, der laut beiliegender Beschreibung die Fähigkeit besitzt, Ians und Barleys Vater für einen Tag in die Welt der Lebenden zurückzuholen. Doch leider will der Zauber nicht so recht hinhauen - denn die beiden schaffen nur, die Beine zu erschaffen. Aber wo bleibt der Rest? Die Brüder haben nur 24 Stunden Zeit, um das rauszufinden. Oder sie sehen ihren Vater nie wieder...
17:45 Uhr
Out of Play - Der Weg zurück (USA 2019; R: Gavin O'Connor)
Jack Cunningham (Ben Affleck) hatte einmal ein Leben voller Verheißungen. In der High School war er ein Basketball-Phänomen mit einem Universitätsstipendium – bis er plötzlich aus unbekannten Gründen nicht mehr spielte und seine Zukunft im wahrsten Sinne des Wortes verspielte. Jetzt, Jahre später, wirbelt Jack mit der Abwärtsspirale weiter hinunter und ertrinkt im Alkohol, der ihn bereits seine Ehe und jede Hoffnung auf ein besseres Leben gekostet hat. Als er gebeten wird, die Basketballmannschaft bei seiner Alma Mater zu coachen, deren glorreiche Tage seit seinem Weggang vorbei sind, sagt er widerwillig zu und überrascht damit niemanden mehr als sich selbst. Die Jungs fangen nach und nach an, als Team zusammenzurücken und Spiele zu gewinnen, und Jack hat damit endlich einen Grund gefunden, sich den Dämonen zu stellen, die ihn einst entgleisen ließen. Aber wird das ausreichen, um ihn auf den Weg der Erlösung zu bringen?
14:10 Uhr
Paw Patrol - Mighty Pups (USA 2019; R: Charles E. Bastien, Keith Chapman)
Die Paw Patrol rund um Chase, Marshall, Everest und ihr menschlicher Anführer Ryder werden von einem Meteoriten getroffen und entwickeln daraufhin Superkräfte! Schon bald stellt sich heraus, dass Harold, der Neffe des Bürgermeisters Besserwisser für den Einschlag des Meteoriten verantwortlich ist und von der geheimnisvollen Energie, die den Stein umgibt, profitiert. Harold mutiert zu einem riesigen Roboter und nimmt Ryder gefangen. Damit will er erzwingen, dass er zum Super-Bürgermeister der Abenteuerbucht wird. Wird ihm das gelingen oder schaffen es die Super-Hunde, seinen gefährlichen Plan zu verhindern?
14:30 Uhr
Sonic The Hedgehog (USA/Japan 2020 R: Jeff Fowler)
Sonic, der blaue Igel aus einer anderen Dimension, flieht vor außeridischen Verfolgern, die seine Spezialfähigkeiten für ihre Zwecke missbrauchen wollen, auf die Erde. Das Dumme ist nur, dass es ihm auf unserem Planeten nicht anders ergeht. Auch die US-Regierung interssiert sich bald für den schnellen Igel, der bei seiner Ankunft erst einmal für einen Stromausfall sorgt. Washington beauftragt den wahnsinnigen Dr. Robotnik damit, Sonic zu jagen, ohne zu ahnen, dass der verrückte Professor die Kräfte des Igels selbst zur Weltherrschaft nutzen will. Das Maskottchens des Spieleherstellers SEGA erobert die Leinwand. USA/Japan 2020 R: Jeff Fowler D: James Marsden, Jim Carrey, Tika Sumpter
14:00 Uhr
Takeover - Voll vertauscht (D 2020; R: Florian Ross)
Ludwig führt ein Leben in Reichtum, während der musikbegeisterte Danny jeden Cent zwei Mal umdrehen muss. Als sich die beiden 18-Jährigen in einem Freizeitpark treffen, staunen sie nicht schlecht, denn sie sehen absolut identisch aus. Sie beschließen, die Rollen zu tauschen. Zweiter Film der Lochis. D: Heiko Lochmann, Roman Lochmann, Lisa-Marie Koroll
20:30 Uhr
The Vigil - Die Totenwache (USA 2019; R: Keith Thomas)
Yavoc (Dave Davis) ist Jude und besucht eine Selbsthilfegruppe in Brooklyn, um sich an die großen christlichen und multikulturellen Gesellschaften anzupassen. In seiner eigenen chassidischen Gemeinde kommt er nicht mehr zurecht, weil er seinen Glauben verloren hat. Nach dem Tod seines Bruders trägt er ein Schuldgefühl mit sich, das ihn zu einem zerbrechlichen Menschen macht. Als Yavoc von seinem Rabbi das Angebot bekommt, die nächtliche Totenwache für ein verstorbenes Mitglied der Gemeinde zu übernehmen, stimmt er widerwillig zu, schließlich braucht er das Geld. Doch schon kurz nach seiner Ankunft stellt er fest, dass in dem runtergekommenen Haus etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Der Grund der mysteriösen Vorkommnisse steht schon bald fest: Hier treibt der jüdische Totengeist „Mazik“ sein Unwesen...
20:15 Uhr
Unhinged - Außer Kontrolle (USA 2020; R: Derrick Borte)
Rachel (Caren Pistorius) ist spät dran, als sie auf dem Weg zur Schule ihres Sohnes Kyle (Gabriel Bateman) an einer Ampel mit einem fremden Autofahrer (Russell Crowe) aneinandergerät. Obwohl seine Ampel grün anzeigt, ignoriert er das Signal stoisch. Als sie hupend an ihm vorbeizieht, wird sie zur Zielscheibe eines wütenden Mannes, der offensichtlich nichts mehr zu verlieren hat. Der Fremde will ein letztes Zeichen in der Welt setzen, indem er ihr eine Reihe tödlicher Lektionen beibringt. Was folgt, ist ein gefährliches Katz- und Mausspiel, das beweist, dass man nie weiß, neben wem man wirklich fährt.
Schauburg
11:45 Uhr
19:00 Uhr
Als wir tanzten (S/Geo/Fra 2019; R: Levan Akin)
Merab hat schon in jungen Jahren mit seiner Tanzpartnerin Mary beim Georgischen Nationalensemble Ballett getanzt. Seine Familie steht seinen ehrgeizigen Ambitionen eher ablehnend gegenüber, was Merabs Kampfeswillen aber nur verstärkt. Als der unbekümmerte Irakli zu der Tanztruppe stößt, wird er zu Merabs größtem Rivalen. Mit der Zeit entwickelt sich zwischen den beiden Männern allerdings auch ein Begehren, dass schließlich in starker Liebe mündet. Doch in ihrer konservativen Umgebung müssen sie ihre Zuneigung aus Angst vor Gewalt und Hass verstecken. Levan Gelbakhiani, Bachi Valishvili, Ana Javakishvili, Giorgi Tsereteli
16:15 Uhr
20:30 Uhr
Auf der Couch in Tunis (Fra/Tun 2018; R: Manele Labidi)
Die Psychologin Selma hat einen wahnwitzigen Plan: Sie will in ihr Heimatland Tunesien zurückkehren, um dort eine Praxis für Psychotherapie zu eröffnen. Das Vorhaben der selbstbewussten Französin stößt erst einmal auf Skepsis und Widerstand – aber auch auf großes Interesse. Denn der Redebedarf der tunesischen Bevölkerung ist in den Jahren nach der Revolution enorm. Weil die bürokratischen Mühlen langsam mahlen, empfängt Selma ihre gesprächigen Kunden auf dem Dach eines Wohnhauses in Tunis. D: Golshifteh Farahani, Majd Mastoura, Hichem Yacoubi
20:30 Uhr
Berlin Alexanderplatz (D 2020; R: Burhan Qurbani)
Francis hat die Flucht aus Westafrika überlebt. Als er an einem Strand im Süden Europas erwacht, ist er entschlossen, von nun an ein geregeltes, anständiges Leben zu führen. Doch das Berlin von heute, in dem er landet, geht mit dem Staatenlosen ohne Arbeitserlaubnis nicht weniger erbarmungslos um, als es Lohnarbeiter Franz Biberkopf in Alfred Döblins Klassiker der deutschen Literatur erlebt hat. D: Welket Bungué, Jella Haase, Albrecht Schuch,Joachim Król, Annabelle Mandeng
12:15 Uhr
Blues Brothers – Extended Version (USA 1980; R: John Landis)
Sie sind im Auftrag des Herrn unterwegs. Als die Musiker-Ganoven Jake und Elwood Blues erfahren, dass ihr ehemaliges Waisenhaus vor dem Ruin steht, fühlen sie sich zu seiner Rettung bestimmt. Der Plan ist einfach: die Brüder müssen ihre alte Band wieder auf die Bühne bringen, um 5.000 Dollar aufzutreiben. Mit cooler Miene machen sich die Blues Brothers am Steuer ihres 74er Dodge Monaco auf ihre göttliche Mission – und richten gejagt von der Polizei allerhand Chaos an. 40 Jahre ist es bereits her, dass eine der kultigsten Komödien der Hollywood-Geschichte das Licht der Filmwelt erblickte. Zu diesem Jubiläum bringt Universal BLUES BROTHERS noch einmal auf die große Leinwand, in bestechender 4K-Qualität und mit 15 zusätzlichen Minuten, die noch nie im Kino zu sehen waren. D: John Belushi, Dan Aykroyd, James Brown
22:30 Uhr
Der Leuchtturm (USA 2019; R: Robert Eggers)
Maine in den 1890er Jahren: Der erfahrene Leuchtturmwärter Thomas Wake und sein neuer Gehilfe Ephraim Winslow treten ihre vierwöchige Schicht auf einem einsamen Eiland vor der Küste an. Der alte Seemann lässt seinen jungen Kollegen lediglich die niederen Arbeiten verrichten. Als die vier Wochen vorüber sind, zieht ein Sturm auf, der das Verlassen der Insel unmöglich macht. D: Willem Dafoe, Robert Pattinson, Valeriia Karaman
10:00 Uhr
Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen (D 2019; R: Ute von Münchow-Pohl)
In dem Animationsfilm kommen die fleißigen Heinzelmännchen nach 200 Jahren erstmals wieder zurück an die Erdoberfläche und unterstützen den grummeligen Bäcker Theo dabei, seine Traditionsbäckerei zu retten.
14:00 Uhr
Die Känguru-Chroniken Reloaded (D 2018; R: Dani Levy)
Der unterambitionierte Berliner Kleinkünstler Marc-Uwe und das vorlaute Känguru (gesprochen von Marc-Uwe Kling) – Anarchist und Kommunist – nehmen es mit dem Immobilienhai Dwigs auf, der den malerischen Nachbarschaftskiez verschandeln will. Verfilmung des gleichnamigen Buches von Marc-Uwe Kling. Überarbeitete und erweiterte Fassunng. D: Dimitrij Schaad, Rosalie Thomass, Adnan Maral
10:15 Uhr
Die Winzlinge - Operation Zuckerdose (F/BEL 2016; R: Thomas Szabo)
17:45 Uhr
Edison - Ein Leben voller Licht (USA/GB/Rus 2017; R: Alfonso Gomez-Rejon)
Wer den Strom hat, hat die Macht. Das wissen anno 1880 auch der eigenbrötlerische Erfinder Thomas Edison und der finanzkräftige Industrielle George Westinghouse. Während der Unternehmer traditionell auf Gas als Energiequelle zur Lichterzeugung setzt, nutzt Edison erstmals Gleichstrom und verblüfft die Welt mit seiner elektrischen Beleuchtung der nächtlichen Straßen von New York. D: Benedict Cumberbatch, Michael Shannon, Nicholas Hoult
18:15 Uhr
Eine größere Welt (Fra/B 2020; R: Fabienne Berthaud)
Als Corine (Cécile de France) für ihren Job in die Mongolei fährt, um in einer abgelegenen Steppenregion ethnografische Aufnahmen zu machen, erhält sie mehr als erwartet. Vielmehr eröffnet sich ihr im Trancezustand eines schamanischen Rituals eine weitaus größere Welt. Dabei stellt die Schamanin Oyun (Tserendarizav Dashnyam) fest, dass Corine eine Gabe hat, die sie noch gar nicht entdeckt hat und die nur darauf wartet, endlich ausgebildet zu werden. Als sie kurz darauf wieder in ihrer Heimat Frankreich ist, bemerkt Corine, dass die Ereignisse in der Mongolei sie nach wie vor beschäftigen. Obwohl ihre Familie dagegen ist, reist die junge Frau in die Steppe zurück und macht sich auf den Weg in eine metaphysische Reise, die ihr Leben und ihre Sichtweise für immer verändern wird.
12:15 Uhr
Into the Beat: Dein Herz tanzt (D 2020; R: Stefan Westerwelle)
Katya (Alexandra Pfeifer) ist ein herausragendes Balletttalent. Sie trainiert hart fürs Vortanzen bei der New York Ballet Academy und hat gute Chancen auf ein Stipendium. Aber als sie eine Gruppe Streetdancer kennenlernt, eröffnet sich ihr eine völlig neue Welt: Im Gegensatz zum klassischen Ballett ist der Streetdance frei und explosiv, ohne Regeln, die Gesetze der Schwerkraft scheinen außer Kraft gesetzt. D: Alexandra Pfeifer, Yalany Marschner, Trystan Pütter, Helen Schneider
21:30 Uhr
Leif in Concert Vol. 2 - Ein Film mit Freunden (D 2019; R: Christian Klandt)
Als die Barfrau Lene (Luise Heyer) in Kopenhagen war, hat sie bei einem Konzert „Poorboy“ gesehen. Sie ist so fasziniert von dem Künstler, der mit bürgerlichem Namen Leif heißt, dass sie ihn kurzerhand nach Deutschland eingeladen hat, damit er in ihrer kleinen Kneipe ein Konzert gibt. Die Barbetreiberin hat eine längere Auszeit hinter sich und am ersten Tag nach ihrer Wiedereröffnung, soll Leif auch schon seinen Auftritt haben. Egal ob Freunde, Bekannte, Lieferanten oder Unbekannte: Jedem ihrer Gäste spiele Lene Leifs Musik vor und genauso unterschiedlich wie die Menschen, so unterschiedlich sind auch die Reaktionen auf Poorboys Musik. Die einen wollen anfangen zu tanzen, die anderen beginnen, in Erinnerungen zu schwelgen, und manche fangen einfach an zu lächeln. Doch warum hat Lene nochmal ihre Auszeit genommen? Und was passiert, wenn das Konzert auf einmal in Gefahr gerät?
14:30 Uhr
20:00 Uhr
Marie Curie - Elemente des Lebens (GB 2019; R: Marjane Satrapi)
Paris, Ende des 19. Jahrhunderts: In der akademischen Männerwelt der Universität Sorbonne hat Marie Skłodowska als Frau und auf Grund ihrer kompromisslosen Persönlichkeit einen schweren Stand. Allein der Wissenschaftler Pierre Curie ist fasziniert von ihrer Leiderschaft und Intelligenz und erkennt ihr Potential. Er wird nicht nur Maries Forschungspartner sondern auch ihr Ehemann und die Liebe ihres Lebens. Für ihre bahnbrechenden Entdeckungen erhält Marie Curie als erste Frau 1903 gemeinsam mit Pierre den Nobelpreis für Physik. Sein plötzlicher Tod erschüttert sie zutiefst, aber Marie gibt nicht auf. Sie kämpft für ein selbstbestimmtes Leben und für ihre Forschung, deren ungeheure Auswirkungen sie nur erahnen kann und die das 20. Jahrhundert entscheidend prägen werden. D: Rosamund Pike, Sam Riley, Aneurin Barnard
17:00 Uhr
19:30 Uhr
Master Cheng in Pohjanjoki (F/China/GB 2019; R: Mika Kaurismäki)
Nach dem Tod seiner Frau reist der Küchenchef Cheng (Pak Hon Chu) mit seinem kleinen Sohn Nunjo (Lucas Hsuan) in ein abgelegenes Dorf in Finnland, um sich mit einem alten finnischen Freund zu treffen, den er einmal in Shanghai getroffen hat. Bei der Ankunft im Dorf scheint niemand seinen Freund zu kennen, aber die örtliche Café-Besitzerin Sirkka (Anna-Maija Tuokko) bietet ihm eine Unterkunft an und im Gegenzug hilft Cheng ihr in der Küche, die die Einheimischen nun mit den Köstlichkeiten der chinesischen Kulinarik überrascht. Allmählich ermutigen seine Speisen die sehr unterschiedlichen Kulturen dazu, sich zu verbinden, und Cheng wird bald ein gefeiertes Mitglied der dörflichen Gemeinschaft. Leider läuft sein Touristenvisum demnächst aus und es liegt an den Bewohnern des Dorfes, einen Plan auszuarbeiten, der es Cheng ermöglicht, in Finnland zu bleiben.
10:00 Uhr
15:15 Uhr
Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau (D 2020; R: Ansgar Niebuhr)
Conni geht zum ersten Mal ohne ihre Familie auf eine große Reise! Natürlich sind auch ihre besten Freunde Anna und Simon dabei, nur ihren Kater Mau darf sie nicht mitnehmen. Kaum im Hotel an der alten Burgmühle angekommen, entdeckt Conni, dass Mau einen Weg gefunden hat, sich als blinder Passagier einzuschmuggeln. Trickfilm.
10:30 Uhr
Mina und die Traumzauberer (D 2020; R: Kim Hagen Jensen)
Minas Leben wird komplett auf den Kopf gestellt, als Helena, die neue Verlobte ihres Vaters, und deren Tochter Jenny bei ihnen einziehen. Ihre neue Stiefschwester Jenny entpuppt sich als unausstehlich und bald ist Mina mit ihrer Geduld am Ende. Jenny muss verschwinden! Eines Nachts entdeckt Mina im Schlaf die Kulissen hinter ihren Träumen, in der Traumzauberer die Träume der Menschen auf Theaterbühnen zum Leben erwecken. Schnell findet sie heraus, wie sie Jennys Träume manipulieren kann. Was sie aber nicht weiß: Das Eingreifen in die Träume der Menschen hat schreckliche Folgen! Als Mina eines Nachts zu weit geht, bleibt Jenny in ihrem Traum gefangen und kann nicht mehr aufwachen. Mina muss ein letztes Mal in die Traumwelt zurück, um sich den Träumen zu stellen und Jenny zu retten.
18:45 Uhr
Ronnie Wood: Somebody up there likes me (GB 2019; R: Mike Figgis) (OmU)
In seinem Dokumentarfilm erzählt der Filmemacher Mike Figgis von dem legendären Rolling Stones-Musiker Ronnie Wood. Er beleuchtet hierbei etwa seine einfachen Anfänge im Norden Londons, die prägenden Erfahrungen mit seinen älteren Brüdern und seine Karriere, die nunmehr über fünfzig Jahre umspannt. Während der filmischen Reise durch das Leben Woods wirft der Film ebenso einen Blick auf die enormen Einflüsse, die der Gitarrist nicht nur auf die Rolling Stones, sondern auch auf andere Musiker und Bands, darunter The Birds, Jeff Beck, The New Barbarians, Rod Stewart und The Faces ausübte.
13:45 Uhr
Schwarze Milch (D/Mong 2020; R: isenma Borchu)
Nachdem sie in der Wüste Gobi miteinander aufwuchsen, werden die beiden Schwestern Ossi (Gunsmaa Tsogzol) und Wessi (Uisenma Borchu) nach einigen Jahren voneinander getrennt. Während die eine Schwester nach Deutschland gebracht wird, verbleibt die andere in der Mongolei und führt das Nomadenleben ihrer Familie weiter. In der Zwischenzeit sind die Schwestern schon viele Jahre getrennt, was der Sehnsucht nacheinander allerdings keinen Abbruch macht. Schließlich sehen sich Ossi und Wessi nach langer Zeit wieder. Mit dem Wiedersehen prallen jedoch auch zwei völlig verschiedene Welten aufeinander. Die zwei Schwestern haben sich vermisst, sie brauchen einander aber dennoch wissen sie nicht, wie sie nun miteinander umgehen sollen.
11:45 Uhr
15:45 Uhr
Scooby! Voll verwedelt (USA 2020; R: Tony Cervone)
Neuauflage der 1969 von Joe Ruby und Ken Spears kreierten Kult-Zeichentrick-Serie „Scooby-Doo, wo bist du?“ über den sprechenden Hund und seine Freunde Daphne, Fred, Velma und Shaggy.
22:30 Uhr
The Gentlemen (USA 2019; R: Guy Ritchie)
Smart, knallhart und mit genialem Gespür fürs Geschäft hat sich der Exil-Amerikaner Mickey Pearson über die Jahre ein millionenschweres Marihuana-Imperium in London aufgebaut und exportiert feinsten Stoff nach ganz Europa. Doch Mickey will aussteigen, endlich mehr Zeit mit seiner Frau Rosalind verbringen und auf legalem Weg das Leben in Londons höchsten Kreisen genießen. Ein Käufer für die landesweit verteilten – und dank des chronisch geldknappen Landadels gut versteckten – Hanf-Plantagen muss her.
14:15 Uhr
Trolls World Tour (USA 2020; R: Walt Dohrn)
Die Trolls kehren zurück. Die Trolls-Welt gerät aus den Fugen, als unsere beliebten Figuren entdecken, dass sie nur eine von sechs Trolls-Arten sind, die alle von unterschiedlichen Musikrichtungen geprägt sind: Funk, Country, Techno, Klassik, Pop und Rock. Damit ist zumindest eines klar: Ihre Welt wird nicht nur größer, sondern auch sehr viel bunter und lauter! Die Königin des Hard Rock Queen Barb hat einen finsteren Plan gefasst: Sie will alle anderen Arten von Musik vernichten, damit einzig und allein der Rock die Herrschaft übernehmen kann. Das müssen Poppy und Branch verhindern – Ihre Mission: Alle Trolls vereinen, Barb besiegen, die alle anderen im wahrsten Sinne des Wortes an die Wand spielen will und die Welt retten!
10:00 Uhr
Überflieger - Kleine Vögel. großes Geplapper (USA/D/B/N/Lux 2016; R: Toby Genkel, Reza Memari)
Der verwaiste Spatz Richard wurde von seiner Storchen-Adoptivfamilie so liebevoll aufgezogen, dass er davon überzeugt ist, ebenfalls ein Storch zu sein...
17:00 Uhr
Undine (D/Fra 2020; R: Christian Petzold)
In seinem neuen Film variiert Christian Petzold den Undine-Mythos und erzählt von einer Stadtführerin in Berlin, die auf ihren Ex-Freund trifft. Ein Fluch besagt, dass Undine den Mann, der sie verrät, töten und danach in das Wasser zurückkehren soll, aus dem sie einst gerufen wurde. D: Paula Beer, Franz Rogowski, Maryam Zaree
12:00 Uhr
Weltreise mit Buddha (D 2020; R: Jesco Puluj)
Der Dokumentarfilm von Jesco Puluj ist eine persönliche Reise durch den mordernen Buddhismus. Der Filmemacher reist zum ersten Mal um die Welt und trifft verschiedene Mönche und Nonnen, um die Essenz des Buddhismus zu entdecken. Während seiner Reise entkräftet er Klischees und ermöglicht so den Zuschauern einen völlig neuen Zugang zur Religion des Buddhismus.
16:15 Uhr
Wim Wenders, Desperado (D 2020; R: Andreas „Campino“ Frege, Eric Friedler)
Wim Wenders gilt als einer der Vorreiter des Neuen Deutschen Films und als einer der wichtigsten und einflussreichsten Vertreter des Kinos der Gegenwart. Der renommierte Dokumentarfilmer Eric Friedler (»It Must Schwing! The Blue Note Story«) und sein Co-Regisseur Andreas „Campino“ Frege erhielten für ihren Film exklusiv die Möglichkeit, Wenders zu porträtieren. Von Düsseldorf nach Paris und bis in die texanische Wüste spürt der Film ikonischen Drehorten und entscheidenden Momenten in Wenders Schaffen als Regisseur, Produzent, Fotograf und Autor nach. Neugierig und mit dem entdeckenden Blick des Dokumentaristen nähert sich Eric Friedler diesem großen Regisseur und seinen einzigartigen Filmen – und nimmt so auch jene mit auf die Reise, die keine ausgewiesenen Kenner der Arthouse-Filmszene sind.
Thalia-Kino
17:00 Uhr
19:00 Uhr
Auf der Couch in Tunis (Fra/Tun 2018; R: Manele Labidi) (OmU)
Die Psychologin Selma hat einen wahnwitzigen Plan: Sie will in ihr Heimatland Tunesien zurückkehren, um dort eine Praxis für Psychotherapie zu eröffnen. Das Vorhaben der selbstbewussten Französin stößt erst einmal auf Skepsis und Widerstand – aber auch auf großes Interesse. Denn der Redebedarf der tunesischen Bevölkerung ist in den Jahren nach der Revolution enorm. Weil die bürokratischen Mühlen langsam mahlen, empfängt Selma ihre gesprächigen Kunden auf dem Dach eines Wohnhauses in Tunis. D: Golshifteh Farahani, Majd Mastoura, Hichem Yacoubi
21:00 Uhr
What You Gonna Do When The World‘s on Fire? (I/USA/Fra 2018; R: Roberto Minervini)
Junge Afro-Amerikaner*innen werden überproportional häufig Opfer von tödlicher Polizeigewalt. So auch im südlichen US-Bundesstaat Louisiana, aber hier haben sie noch einen weiteren Feind: der Ku-Klux-Klan ist auch im 21. Jahrhundert noch aktiv und terrorisiert die Schwarzen Communities. Als Regisseur Roberto Minervini Louisiana bereiste um dort eigentlich eine Dokumentation über die Musik der 1930er Jahre zu drehen, verwarf er angesichts der omnipräsenten Gewalt gegen Schwarze seine ursprünglichen Pläne. So fokussierte er sich für auf einige Protagonist*innen, die er in intimen Schwarz-Weiß-Bildern zeigt. Er trifft beispielsweise die Barbesitzerin Judy Hill, die durch ihre Lebenserfahrungen ihre Rolle als Schwarze Frau in der US-Gesellschaft reflektiert. Er zeigt die New Black Panther Party For Self-Defense in New Orleans, die versucht, die Nachbarschaft für Protestaktionen zu mobilisieren und praktische soziale Hilfe anzubieten. Und er verbringt Zeit mit dem 14-jährigen Ronaldo, der seinen jüngeren Bruder Titus auf das Leben vorbereitet – inklusive Boxunterricht und Lektionen darüber, was es bedeutet, Schwarz zu sein. Eindringliche Portraits, die sich zu einem Bild verdichten, welche Menschen hinter der Forderung #blacklivesmatter stehen und wie ihr alltäglicher Kampf gegen den Rassismus aussieht.
UFA-Palast
17:00 Uhr
Berlin Alexanderplatz (D 2020; R: Burhan Qurbani)
Francis hat die Flucht aus Westafrika überlebt. Als er an einem Strand im Süden Europas erwacht, ist er entschlossen, von nun an ein geregeltes, anständiges Leben zu führen. Doch das Berlin von heute, in dem er landet, geht mit dem Staatenlosen ohne Arbeitserlaubnis nicht weniger erbarmungslos um, als es Lohnarbeiter Franz Biberkopf in Alfred Döblins Klassiker der deutschen Literatur erlebt hat. D: Welket Bungué, Jella Haase, Albrecht Schuch,Joachim Król, Annabelle Mandeng
18:15 Uhr
Cody - Wie ein Hund die Welt verändert (CH 2019; R: Martin Skalsky)
Eine Familie aus der Schweiz adoptiert einen ehemaligen Straßenhund aus Rumänien. Cody wird schnell zu einem vollwertigen Miglied der Gemeinschaft. Keiner von ihnen hätte gedacht, dass ein Hund einmal ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen würde – vor allem nicht, dass ein Tier ihnen so schnell ans Herz wachsen könnte. Doch sie sind auch neugierig: Wie sah Codys Leben vor seiner Adoption in die Schweiz aus? Sie wollen mehr über seine Vergangenheit erfahren und begeben sich in Rumänien auf die Suche. Doch wie geht Cody damit um, wenn er auf einmal wieder mit seinem harten, vergangenen Leben konfrontiert wird und alte Wggefährten wiedertrifft? Der Filmemacher Martin Skalsky untersucht in seinem Dokumentarfilm die Möglichkeiten und damit verbundenen Konflikte, die bei der Adoption von Straßenhunden und dem Versuch, alle Wesen gleich zu behandeln, aufkommen können.
17:15 Uhr
Das Beste kommt noch (Fra 2018; R: Matthieu Delaporte, Alexandre De La Patellière)
Aufgrund eines Missverständnisses sind die besten Freunde Arthur und César überzeugt, dass der jeweils andere an Krebs erkrankt ist und nicht mehr lange zu leben hat. Die verbliebene Zeit des vermeintlich todkranken Freundes soll so schön wie möglich gestaltet werden, weswegen Arthur und César für den jeweils anderen lauter große Pläne schmieden. Bei den gemeinsamen Unternehmungen wachsen die beiden Jugendfreunde mehr denn je zusammen. D: Fabrice Luchini, Patrick Bruel, Zineb Triki
12:00 Uhr
14:30 Uhr
Der Spion von nebenan (USA 2019; R: Peter Segal)
Der hart gesottene CIA-Agent JJ wurde nach einem Vorfall von seinem Boss Kim dazu verdonnert, eine Familie zu überwachen. Die neunjährige Sophie entdeckt die versteckten Kameras in der Wohnung, findet mit technischem Geschicks heraus, von wo aus die Überwachungsoperation ausgeführt wird und trifft dabei auf JJ. Als Gegenleistung dafür, dass sie seine Identität nicht auffliegen lässt, überredet sie ihn, mit ihr Zeit zu verbringen und währenddessen eine echte Spionin aus ihr zu machen. D: Dave Bautista, Chloe Coleman, Kristen Schaal
18:15 Uhr
Die Känguru-Chroniken Reloaded (D 2018; R: Dani Levy)
Der unterambitionierte Berliner Kleinkünstler Marc-Uwe und das vorlaute Känguru (gesprochen von Marc-Uwe Kling) – Anarchist und Kommunist – nehmen es mit dem Immobilienhai Dwigs auf, der den malerischen Nachbarschaftskiez verschandeln will. Verfilmung des gleichnamigen Buches von Marc-Uwe Kling. Überarbeitete und erweiterte Fassunng. D: Dimitrij Schaad, Rosalie Thomass, Adnan Maral
20:15 Uhr
Edison - Ein Leben voller Licht (USA/GB/Rus 2017; R: Alfonso Gomez-Rejon)
Wer den Strom hat, hat die Macht. Das wissen anno 1880 auch der eigenbrötlerische Erfinder Thomas Edison und der finanzkräftige Industrielle George Westinghouse. Während der Unternehmer traditionell auf Gas als Energiequelle zur Lichterzeugung setzt, nutzt Edison erstmals Gleichstrom und verblüfft die Welt mit seiner elektrischen Beleuchtung der nächtlichen Straßen von New York. D: Benedict Cumberbatch, Michael Shannon, Nicholas Hoult
20:30 Uhr
Gretel und Hänsel (USA 2020; R: Osgood Perkins (II))
Es war einmal vor langer Zeit in einem verfluchten Land: Auf der Suche nach Arbeit und Essen verirren sie sich die Geschwister Gretel und Hänsel in einem dunklen, tiefen Wald. Dort begegnen sie einer bösen Hexe. Die Gebrüder Grimm neu angerichtet. D: Sophia Lillis, Alice Krige, Samuel Leakey
18:00 Uhr
Guns Akimbo (D/GB 2020; R: Jason Lei Howden)
Miles (Daniel Radcliffe) ist ein echter Loser, der bislang einfach nur in den Tag hineingelebt hat. Doch das ändert sich, als er von der gnadenlosen Organisation SKIZM gezwungen wird, an einem modernen Gladiatorenkampf teilzunehmen, bei dem Menschen sich gegenseitig bekämpfen müssen, während die brutalen Kämpfe live im Internet übertragen werden. So wird auch bei ihm eine automatische Waffe an jeder Hand befestigt und schon sieht er sich auf einmal der tödlichen Gladiatorin Nix (Samara Weaving) gegenüber, die er töten muss, wenn er nicht selbst sterben will. Statt zu kämpfen tritt Miles zwar zunächst lieber die Flucht an, aber weil er seine Ex-Freundin Nova (Natasha Liu Bordizzo) retten will, ist er schlussendlich doch gezwungen, bei dem Kampf auf Leben und Tod mitzumischen...
11:15 Uhr
13:45 Uhr
16:00 Uhr
Into the Beat: Dein Herz tanzt (D 2020; R: Stefan Westerwelle)
Katya (Alexandra Pfeifer) ist ein herausragendes Balletttalent. Sie trainiert hart fürs Vortanzen bei der New York Ballet Academy und hat gute Chancen auf ein Stipendium. Aber als sie eine Gruppe Streetdancer kennenlernt, eröffnet sich ihr eine völlig neue Welt: Im Gegensatz zum klassischen Ballett ist der Streetdance frei und explosiv, ohne Regeln, die Gesetze der Schwerkraft scheinen außer Kraft gesetzt. D: Alexandra Pfeifer, Yalany Marschner, Trystan Pütter, Helen Schneider
20:15 Uhr
Lucy in the Sky (USA 2019; R: Noah Hawley)
Nach einer erfolgreichen Weltraum-Mission kehrt die junge Astronautin Lucy Cola (Natalie Portman) auf die Erde zurück. Doch seit sie die unendlichen Weiten des Alls mit all seiner Pracht bereist hat, ist sie verändert und beginnt, die Realität auf der Erde nicht mehr als solche wahrzunehmen. Sie fühlt sich ihrem eigenen, irdischen Leben und insbesondere ihrem Ehemann Drew (Dan Stevens) entrückt und leidet höchstwahrscheinlich an posttraumatischen Belastungsstörungen, weshalb sie sich in psychiatrische Hilfe begibt. Um aus ihrem tiefen Loch wieder herauszukommen, beginnt Lucy eine Affäre mit dem NASA-Kollegen Mark Goodwin (Jon Hamm), der sie, ihre Erfahrungen und ihre Probleme besser zu verstehen scheint. Doch als eine Konkurrentin um sein Herz auftaucht, übernimmt die Eifersucht Lucys ohnehin schon angeschlagenen Verstand.
12:00 Uhr
14:00 Uhr
16:00 Uhr
Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau (D 2020; R: Ansgar Niebuhr)
Conni geht zum ersten Mal ohne ihre Familie auf eine große Reise! Natürlich sind auch ihre besten Freunde Anna und Simon dabei, nur ihren Kater Mau darf sie nicht mitnehmen. Kaum im Hotel an der alten Burgmühle angekommen, entdeckt Conni, dass Mau einen Weg gefunden hat, sich als blinder Passagier einzuschmuggeln. Trickfilm.
12:45 Uhr
15:00 Uhr
Mina und die Traumzauberer (D 2020; R: Kim Hagen Jensen)
Minas Leben wird komplett auf den Kopf gestellt, als Helena, die neue Verlobte ihres Vaters, und deren Tochter Jenny bei ihnen einziehen. Ihre neue Stiefschwester Jenny entpuppt sich als unausstehlich und bald ist Mina mit ihrer Geduld am Ende. Jenny muss verschwinden! Eines Nachts entdeckt Mina im Schlaf die Kulissen hinter ihren Träumen, in der Traumzauberer die Träume der Menschen auf Theaterbühnen zum Leben erwecken. Schnell findet sie heraus, wie sie Jennys Träume manipulieren kann. Was sie aber nicht weiß: Das Eingreifen in die Träume der Menschen hat schreckliche Folgen! Als Mina eines Nachts zu weit geht, bleibt Jenny in ihrem Traum gefangen und kann nicht mehr aufwachen. Mina muss ein letztes Mal in die Traumwelt zurück, um sich den Träumen zu stellen und Jenny zu retten.
11:00 Uhr
13:00 Uhr
Mullewapp - Eine schöne Schweinerei (D/LUX 2016; R: Theresa Strozyk)
Auf der Vorlage der Kinderbücher »Freunde« und »Mullewapp« von Helme Heine haben Tony Loeser und Jesper Møller ein Abenteuer um die Tiere Johnny Mauser, Franz von Hahn und Schwein Waldemar einen Animationsfilm gezaubert. Der Film spielt auf dem Bauernhof Mullewapp, auf dem eines Tages Johnny Mauser, selbsternannter Schauspieler, auftaucht. Er bringt das Leben in Mullewapp ziemlich durcheinander und macht sich dadurch nicht nur Freunde. Vor allem Franz von Hahn ist eifersüchtig, da auch seine Lieblingshenne Marilyn Johnny verfallen ist.
20:15 Uhr
Out of Play - Der Weg zurück (USA 2019; R: Gavin O'Connor)
Jack Cunningham (Ben Affleck) hatte einmal ein Leben voller Verheißungen. In der High School war er ein Basketball-Phänomen mit einem Universitätsstipendium – bis er plötzlich aus unbekannten Gründen nicht mehr spielte und seine Zukunft im wahrsten Sinne des Wortes verspielte. Jetzt, Jahre später, wirbelt Jack mit der Abwärtsspirale weiter hinunter und ertrinkt im Alkohol, der ihn bereits seine Ehe und jede Hoffnung auf ein besseres Leben gekostet hat. Als er gebeten wird, die Basketballmannschaft bei seiner Alma Mater zu coachen, deren glorreiche Tage seit seinem Weggang vorbei sind, sagt er widerwillig zu und überrascht damit niemanden mehr als sich selbst. Die Jungs fangen nach und nach an, als Team zusammenzurücken und Spiele zu gewinnen, und Jack hat damit endlich einen Grund gefunden, sich den Dämonen zu stellen, die ihn einst entgleisen ließen. Aber wird das ausreichen, um ihn auf den Weg der Erlösung zu bringen?
11:15 Uhr
13:45 Uhr
16:15 Uhr
Paw Patrol - Mighty Pups (USA 2019; R: Charles E. Bastien, Keith Chapman)
Die Paw Patrol rund um Chase, Marshall, Everest und ihr menschlicher Anführer Ryder werden von einem Meteoriten getroffen und entwickeln daraufhin Superkräfte! Schon bald stellt sich heraus, dass Harold, der Neffe des Bürgermeisters Besserwisser für den Einschlag des Meteoriten verantwortlich ist und von der geheimnisvollen Energie, die den Stein umgibt, profitiert. Harold mutiert zu einem riesigen Roboter und nimmt Ryder gefangen. Damit will er erzwingen, dass er zum Super-Bürgermeister der Abenteuerbucht wird. Wird ihm das gelingen oder schaffen es die Super-Hunde, seinen gefährlichen Plan zu verhindern?
11:15 Uhr
13:45 Uhr
15:00 Uhr
16:00 Uhr
17:45 Uhr
Scooby! Voll verwedelt (USA 2020; R: Tony Cervone)
Neuauflage der 1969 von Joe Ruby und Ken Spears kreierten Kult-Zeichentrick-Serie „Scooby-Doo, wo bist du?“ über den sprechenden Hund und seine Freunde Daphne, Fred, Velma und Shaggy.
11:45 Uhr
14:00 Uhr
17:45 Uhr
Takeover - Voll vertauscht (D 2020; R: Florian Ross)
Ludwig führt ein Leben in Reichtum, während der musikbegeisterte Danny jeden Cent zwei Mal umdrehen muss. Als sich die beiden 18-Jährigen in einem Freizeitpark treffen, staunen sie nicht schlecht, denn sie sehen absolut identisch aus. Sie beschließen, die Rollen zu tauschen. Zweiter Film der Lochis. D: Heiko Lochmann, Roman Lochmann, Lisa-Marie Koroll
20:00 Uhr
The King Of Staten Island (USA 2020; R: Judd Apatow)
Scott (Pete Davidson) leidet immer noch darunter, dass sein Vater als Feuerwehrmann gestorben ist, als er selbst erst sieben Jahre alt war. Nun ist er Mitte 20, hat kaum etwas in seinem Leben erreicht und lebt mit dem Traum, Tattoo-Künstler zu werden, immer noch in der Wohnung seiner Mutter (Marisa Tomei) vor sich hin. So vergammelt er seine Tage ständig bekifft mit seinen Kumpels Oscar (Ricky Velez), Igor (Moises Arias) und Richie (Lou Wilson) und beginnt nebenbei mal wieder eine Beziehung mit seiner Freundin aus Kindheitstagen Kelsey (Bel Powley). Doch als seine Mutter plötzlich mit dem lautstark polternden Feuerwehrmann Ray (Bill Burr) eine neue Liebe in ihrem Leben hat, ist es mit Scotts Slacker-Dasein vorbei. Er muss sich seiner Trauer und seiner Zukunft stellen… Semi-autobiografische Komödie von Judd Apatow mit Comedian und Schauspieler Pete Davidson, der eine leicht fiktionalisierte Version seiner selbst spielt.
20:30 Uhr
The Vigil - Die Totenwache (USA 2019; R: Keith Thomas)
Yavoc (Dave Davis) ist Jude und besucht eine Selbsthilfegruppe in Brooklyn, um sich an die großen christlichen und multikulturellen Gesellschaften anzupassen. In seiner eigenen chassidischen Gemeinde kommt er nicht mehr zurecht, weil er seinen Glauben verloren hat. Nach dem Tod seines Bruders trägt er ein Schuldgefühl mit sich, das ihn zu einem zerbrechlichen Menschen macht. Als Yavoc von seinem Rabbi das Angebot bekommt, die nächtliche Totenwache für ein verstorbenes Mitglied der Gemeinde zu übernehmen, stimmt er widerwillig zu, schließlich braucht er das Geld. Doch schon kurz nach seiner Ankunft stellt er fest, dass in dem runtergekommenen Haus etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Der Grund der mysteriösen Vorkommnisse steht schon bald fest: Hier treibt der jüdische Totengeist „Mazik“ sein Unwesen...
20:15 Uhr
Unhinged - Außer Kontrolle (USA 2020; R: Derrick Borte)
Rachel (Caren Pistorius) ist spät dran, als sie auf dem Weg zur Schule ihres Sohnes Kyle (Gabriel Bateman) an einer Ampel mit einem fremden Autofahrer (Russell Crowe) aneinandergerät. Obwohl seine Ampel grün anzeigt, ignoriert er das Signal stoisch. Als sie hupend an ihm vorbeizieht, wird sie zur Zielscheibe eines wütenden Mannes, der offensichtlich nichts mehr zu verlieren hat. Der Fremde will ein letztes Zeichen in der Welt setzen, indem er ihr eine Reihe tödlicher Lektionen beibringt. Was folgt, ist ein gefährliches Katz- und Mausspiel, das beweist, dass man nie weiß, neben wem man wirklich fährt.
17:00 Uhr
Waves (USA 2020; R: Trey Edward Shults)
Tyler Williams (Kelvin Harrison Jr.) ist 18, geht auf die Highschool und ist bereits jetzt schon ein begnadeter Ringkämpfer. Jeden Tag verlangt sein strenger Vater Ronald (Sterling K. Brown) neue Höchstleistungen von ihm. Natürlich will Tyler ihn nicht enttäuschen, weshalb er ehrgeizig ist und von einem Sportstipendium fürs College und einer anschließenden Profikarriere träumt. Doch will er das wirklich oder sind dies die Träume seines Vaters? Als Tyler schließlich eine lang verdrängte Schulterverletzung einholt und er einen Streit mit seiner Freundin Alexis (Alexa Demie) hat, führt dies zu einer tragischen Verkettung der Ereignisse. Emily (Taylor Russell McKenzie), Tylers Schwester, muss fortan mit den Folgen leben. Zum Glück gibt es ihren Mitschüler Luke (Lucas Hedges), der für sie zu einer großen Stütze in dieser schwierigen Zeit geworden ist. Doch auch er hat mit seinem kaputten Elternhaus zu kämpfen.
20:45 UhrYummy (B 2019; R: Lars Damoiseaux)
Das junge Paar Michael (Bart Hollanders) und Alison (Maaike Neuville) fährt zu einem chirurgischen Eingriff in ein schäbiges osteuropäisches Krankenhaus. Die junge Frau möchte eine Brustverkleinerung. Und wenn man schon auf dem Weg ist, kommt ihre Mutter gleich mit, die sich ein Facelifting verpassen will. Auf seinem Weg durch die verlassene Stationen, stößt der Freund auf eine junge Frau, die geknebelt und auf einem Operationstisch festgeschnallt ist. Wie sich herausstellt, ist sie das Ergebnis einer experimentellen Verjüngungskur. Er befreit sie, merkt aber nicht, dass er gerade den Ausbruch einer Zombie-Epidemie verursacht hat, der Ärzte, Patienten und seine Schwiegermutter in blutrünstige Untote verwandelt.

Motel One
Günstig übernachten am Main.
» Hotels Frankfurt

Blitzschnell drucken lassen
Aus Ihrer Layout-Vorlage machen wir den perfekten Druck
» Druckerei München

Ihre Fach­an­walts­kanz­lei
für Ar­beits­recht & Beruf
» Arbeitsrecht München

Zahnarztpraxis
für Kinder und Jugendliche
» Kinderzahnarzt Landshut