Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste Dresden

Das Festspielhaus Hellerau – 1911 als Bildungsanstalt für Rhythmik erbaut – ist heute Sitz von HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden. Nach der wechselvollen Geschichte des Hauses – u. a. wurde es in den 30er Jahren als Militärlager genutzt und diente der Sowjetarmee später als Kaserne – begann in den 90er Jahren die Wiederbelebung des Ortes durch Kunst. Mittlerweile zählt HELLERAU zu den wichtigsten interdisziplinären Zentren zeitgenössischer Künste in Deutschland und Europa. Zeitgenössischer Tanz, Musiktheater, Neue Musik, Theater, Performance, Bildende Kunst und Neue Medien sind hier zu Hause. Seit April 2009 wird das Festspielhaus wieder ganzjährig bespielt. Die weltweit gefeierte Forsythe Company ist seit 2005 Company in Residence.
Gemeinsam mit den Partnerorganisationen auf dem Gelände arbeitet das Europäische Zentrum der Künste daran, dass in HELLERAU ein "Arbeitsplatz Kunst" entsteht. Hier wird mit Kunst experimentiert, Kunst präsentiert und Kunst reflektiert.

Adresse

Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste Dresden
Karl-Liebknecht-Straße 56
01109 Dresden

Kontakt

Telefon: +49 351 264 62 46
Fax: +49 351 264 62 23
Email: ticket©hellerau.org
Web: http://www.hellerau.org

Anfahrt

» Stadtplan
» Verkehrsverbindung

Termine

22.11. · 14:00 UhrÖffentliche Führung
22.11. · 20:00 UhrPowerhouse (Planningtorock)
23.11. · 15:00 UhrDgtl fmnsm #disconnect
28.11. · 20:00 UhrPortrait of a Ghost (Hecke/Rauter/CFM)
29.11. · 14:00 UhrÖffentliche Führung
29.11. · 20:00 UhrGranma. Posaunen aus Havanna (Stefan Kaegi/Rimini Protokoll)
30.11. · 18:00 UhrPortrait of a Ghost (Hecke/Rauter/CFM)
30.11. · 20:00 UhrGranma. Posaunen aus Havanna (Stefan Kaegi/Rimini Protokoll)
05.12. · 19:00 UhrRapid Cycling – Das bildest du dir nur ein (JuWie Dance Company)
06.12. · 14:00 UhrFührung
06.12. · 20:30 UhrCaída del Cielo (Rocío Molina)
07.12. · 17:00 UhrArtRose – Tanzworkshop (Anm: wetzel@hellerau.org)
07.12. · 19:00 UhrRapid Cycling – Das bildest du dir nur ein (JuWie Dance Company)
07.12. · 20:30 UhrCaída del Cielo (Rocío Molina)
08.12. · 11:00 UhrKomponisten zum Frühstück: Moritz Eggert
09.12. · 15:00 UhrRapid Cycling – Das bildest du dir nur ein (JuWie Dance Company)
13.12. · 14:00 UhrFührung
13.12. · 19:00 UhrWas ist mehr zu viel als alles (fachbetrieb rita grechen)
14.12. · 19:00 UhrWas ist mehr zu viel als alles (fachbetrieb rita grechen)
20.12. · 14:00 UhrFührung
20.12. · 20:00 UhrRapid Cycling – Das bildest du dir nur ein (JuWie Dance Company)
21.12. · 18:00 UhrFloor on Fire
Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste Dresden