Neue Synagoge

Am Jahrestag der Zerstörung der alten Synagoge Dresdens, dem 9. November, wurde 2001 - nach mehr als 60 Jahren - die neue Synagoge eingeweiht. Die dritten Preisträger des 1997 international ausgelobten Architektenwettbewerbs, das Architekturbüro Wandel, Hoefer, Lorch und Hirsch aus Saarbrücken, wurden mit der Realisierung beauftragt. Sie knüpften an dem selben Ort an, an dem 1833 Gottfried Semper die erste Synagoge errichtet hatte: am Ende der Brühlschen Terrassen.

Adresse

Neue Synagoge
Am Hasenberg / Rathenauplatz
01067 Dresden

Kontakt

Web: www.das-neue-dresden.de/synagoge

Anfahrt

» Stadtplan
» Verkehrsverbindung

Termine

21.06. · 14:00 UhrMein Haus sei ein Haus der Andacht allen Völkern (männl. Teilnehmer bitte mit Kopfbedeckung)
18.10. · 14:00 UhrMein Haus sei ein Haus der Andacht allen Völkern (männl. Teilnehmer bitte mit Kopfbedeckung)