Genuss für alle Sinne

Die Seebühne Dresden präsentiert vom 28. bis 30. August ein gehaltvolles Eröffnungswochenende

Visualisierung des Projektes Seebühne Dresden

Das Ostragehege wird schon seit einigen Jahren kontinuierlich für den Veranstaltungsbereich erschlossen. Und ja, Corona sorgte auch an diesem Ort für einen ordentlichen Dämpfer. Aber die Event-Agentur Golden Door, die im Ostra Gelände das Erlwein Forum, das Erlwein Capitol, das hiesige Open Air-Gelände sowie das Eventwerk im Industriegelände betreibt, blickt ganz klar nach vorn und präsentiert nun die Seebühne Dresden im Ostra Areal. Und schon die Eröffnung am letzten Augustwochenende hat es in sich, denn ganz groß auf die Fahne geschrieben hat sich der Veranstalter, dass Kunst, Kultur und Genuss auf stimmigste Art und Weise vereint werden sollen.

Aus diesem Grund wird die Seebühne nun vom 28. bis 30. August umfassend künstlerisch und kulinarisch bespielt. Dafür werden der Opernsänger René Pape, Jan Josef Liefers Musikprojekt „Radio Doria“ und die Dresdner Sinfoniker sowie der Gourmetkoch und Chef de Cuisine Mario Pattis sorgen.

Im Falle des Erstgenannten René Pape handelt es sich um einen zweifachen Grammy-Gewinner und einen gebürtigen Dresdner, der am 28. August gemeinsam mit dem Royal Prague Philharmonic Orchestra unter Leitung von Heiko Mathias Förster auftritt. Besonders glücklich ist der Sänger übrigens, weil „ich endlich wieder vor meinem Dresdner Publikum auftreten kann, vor Menschen, die seit einer Ewigkeit keine Kultur genießen durften. Umso mehr bin ich froh, dass ich endlich mal wieder meinen Mund aufmachen darf und dass jetzt an einem Ort Menschen wieder zusammenkommen können, um gemeinsam Kultur zu erleben." So die von Vorfreude geprägten Worte René Papes. Singen wird der Künstler übrigens eine Mischung aus klassischen Arien von tschechischen, deutschen, österreichischen, französischen und deutschen Komponisten.

Am Tag darauf betritt dann Jan Josef Liefers mit Radio Doria und dem neuen Programm „Nah Tour 2020“ die Bühne. Auch hierbei handelt es sich um einen überaus beliebten Künstler, der in all den vergangenen Jahren in Dresden immer wieder für großartige Momente – sowohl in geschlossenen Konzertsälen als auch unter freiem Himmel – gesorgt hat. Und die Nähe versprechende Tour ist sicher genau das, was seinen Fans jetzt wollen.

Und noch einen Tag später, am 30. August, steht eine Erstaufführung an, denn der Dokumentarfilm über die Hochhaussinfonie, die die Dresdner Sinfoniker vor 14 Jahren gemeinsam mit den Pet Shop Boys auf der Prager Straße gespielt haben, wird erstmals öffentlich gezeigt. Im Anschluss an die Premiere spielen die Dresdner Sinfoniker dann noch unter dem Titel „IT'S A SIN“ die besten und bekanntesten Lieder der Pet Shop Boys. Quasi als Reminiszenz an die einstige Hochhaussinfonie.

Der Sonntagvormittag des 30. August gehört übrigens den Schulanfängern, die an jenem Tag den Beginn ihres Schullebens feiern. Aus diesem Anlass gibt es auf dem Areal der Seebühne auch ein Familien-Barbecue mit Zuckertüten-Nachlese.

Generell sorgt für die höchst stimmige kulinarische Umrahmung aller drei Events Mario Pattis, einer der renommiertesten Köche Sachsens, der unter anderem schon seit Jahren das e-Vitrum in der Gläsernen Manufaktur oder das Parkblick Dresden lukullisch beglückt und sich damit einen echten Namen unter Fans hoher Gaumenfreude gemacht hat.

Tickets für das ganze Wochenende sowie für einzelne Veranstaltungen in- und exklusive dem Vier-Gänge-Menü gibt es online und an allen Vorverkaufsstellen, auch bei www.saxticket.de. Aufgrund der Corona-Auflage wird es pro Veranstaltung exakt 676 Plätze geben. Doch dieser Umstand wird dem Wohlfühlcharakter sicher keinen Abbruch tun. Eher im Gegenteil. Genuss für alle Sinne ist in jedem Fall zu erwarten.
Thomas Natzschka

Tickets: www.saxticket.de
www.seebuehne-dresden.de