Bühne

19:30 Uhr
HerkuleskeuleDie Westzeit-Story (Duale Satire Deutschland)
19:30 Uhr
StaatsoperetteMärchen im Grand-Hotel
19:30 Uhr
TheaterRuine St. PauliFrankenstein. Ein schaurig-schönes Grusical für die ganze Familie
Ein Tisch inmiten eines unheimlichen Labors: fackerndes Licht wandert über die Steine eines alten Burgturmes, bis es auf ein Tuch fällt, das einen menschlichen Umriss verhüllt. Dazu seltsame Apparaturen, Blitz und Donner und im Hintergrund werkelt ein buckliger Diener… wem fallen nicht sofort die Bilder der alten Filme ein, wenn von Frankenstein die Rede ist? Doch der Klassiker ist weit mehr als nur eine Gruselstory, denn die Geschichte des erfolgreichen und doch gescheiterten Wissenschaflers ist sehr vielschichtg. Zwischen gotgleichem Schafen, hässlichem Monster und den Konsequenzen erzählt sie von menschlichen Gefühlen und Ängsten. Das St. Pauli Theaterensemble widmet sich augenzwinkernd dem herausragenden Klassiker von Mary Shelley. Beim Spiel der Puppen, bei Tanz und viel Musik erleben die Zuschauer einen geheimnisvollen Theaterabend auf mehreren Bühnen.
20:00 Uhr
Kleines HausIhr habt keinen Plan
Die Inszenierung führt das Publikum auf drei Etagen durch die Errungenschaften des menschlichen Fortschritts, Verlorengegangenes und den Traum der Unvergänglichkeit. IHR HABT KEINEN PLAN ist ein Plädoyer für die Möglichkeiten der Generationen, ihr Handeln zu koordinieren. ACHTUNG! für den Besuch der Vorstellung von IHR HABT KEINEN PLAN ist es notwendig, dass sowohl ein eigenes funktionsfähiges Smartphone als auch eigene Kopfhörer mitgebracht werden. Während der Inszenierung werden Audioaufnahmen eingespielt, die nur mittels einer App angehört werden können. Wir bitten Sie deshalb, die kostenlose App Audio Everywhere vor dem Besuch der Vorstellung auf Ihr Smartphone zu laden. Bitte laden Sie die App bereits im Vorfeld und nicht erst im Kleinen Haus herunter.
20:00 Uhr
TheaterkahnMann über Bord - Eine musikalische Kreuzfahrt
Eine musikalische Kreuzfahrt mit drei Damen und dem Michael-Fuchs-Trio. Regie: Holger Böhme. Leinen los zur Flusskreuzfahrt nach Hamburg! Mit dem geschätzten Publikum begeben sich drei Damen an Bord unseres Kreuzfahrtschiffes, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sich aber den Tisch neben der Bordkapelle teilen müssen. Die überraschende Gemeinsamkeit, die die drei Strohwitwen bald feststellen, lässt die beschauliche Vergnügungsreise zu einem turbulenten Abenteuer werden. Bittersüß, höchst amüsant und mit ganz viel Musik, Gesang und Tanz.
Bautzen
19:30 Uhr
LandgerichtTerror

Musik

15:00 Uhr
KreuzkircheOrgel Punkt Drei
Chemnitz
19:30 Uhr
MusikschuleMusikkabarett – Andreas Hofmeir

Literatur

19:00 Uhr
Bibliothek GorbitzKerim Pamuk: Kiffen, Kaffee & Kajal
19:00 Uhr
Das Erich Kästner Haus für LiteraturIlija Trojanow: Doppelte Spur
19:00 Uhr
SLUBVergessene Dresdner Schriftstellerinnen – (5) Marianne Bruns
19:30 Uhr
Zentralbibliothek im KulturpalastMarion Messina: Fehlstart (Anm: zentralbibliothek@bibo-dresden.de)

Vortrag / Gespräch

18:00 Uhr
Kita "Kleiner Globus"Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung. Situationen in Familien mit Migrationshintergrund verstehen lernen sowie sachgemäß und praxisnah handeln (Praxisaustausch f. pädagogische Fachkräfte)
19:00 Uhr
Deutsches Hygiene-MuseumNarzissmus und Erziehung – Wie prägt der Zeitgeist die Persönlichkeit unserer Kinder? (Anm: dhmd.de/kalender)
Bautzen
19:00 Uhr
MuseumBertha Zillessen (1872-1936) – Bautzens erste professionelle Fotografin

Führungen

11:00 Uhr
StadtmuseumFingerprints
13:00 Uhr
Gemäldegalerie Alte MeisterGemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800

Kinder / Familie

09:30 Uhr
Spielplatz Osterbergstr. 20Papa-Café/Spiel- u. Krabbeltreff (bis 3 J., bei gutem Wetter Spielplatz Osterbergstr. 20)
10:00 Uhr
Puppentheater Alte FeuerwacheRotkäppchen (ab 4J.)
10:00 Uhr
TJGBei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt (ab 4J.)
Kaffeepause bei der Feuerwehr: Die Becher stehen bereit. Die Brote sind ausgepackt. Der kleine Wachtmeister Meier schreitet zur Kaffeekanne. Plötzlich schrillt das Telefon. Alarm! Puppentheater ab 4 Jahren nach dem Klassiker der DDR-Kinderliteratur von Hannes Hüttner R: Jule Kracht
16:00 Uhr
Johannstädter KulturtreffJahreskalender basteln

Treff

18:00 Uhr
SaloppeSaloppe Nachtgarten Afterwork – ohne Party

Workshops

18:00 Uhr
riesa efauWerkstattabend Lithografie, Siebdruck, Tiefdruck, Keramik
19:30 Uhr
Kadampa-MeditationszentrumGlück, das von innen kommt

Film

CinemaxX
14:15 Uhr
16:00 Uhr
17:15 Uhr
20:00 Uhr
After Truth (USA 2020; R: Roger Kumble)
Nachdem Hardin (Hero Fiennes-Tiffin) sie sehr verletzt hat, beschloss Tessa (Josephine Langford), die Beziehung mit ihm zu beenden. Lange Zeit wurde ihr die Wahrheit über ihn vorenthalten, nun, da sie davon weiß, fühlt sie sich hintergangen und gedemütigt. Nach den Ereignissen will sie einfach nur noch zurück in ihr altes Leben, dem Leben, was sie vor Hardin geführt hat. Als sie ihr Traum-Praktikum bei der Vance Publishing Company bekommt, scheint der erste Schritt geglückt. Dort erregt sie die Aufmerksamkeit ihres neuen Kollegen Trevor (Dylan Sprouse), der genau die Art Mann ist, mit dem Tessa eigentlich zusammen sein sollte: Er ist klug, humorvoll, sieht gut aus und ist verantwortungsbewusst. Doch die Erinnerungen an die leidenschaftlichen Küsse, den zärtlichen Berührungen und der hingebungsvollen Liebe von Hardin sind immer noch präsent. Nach all den herben Enttäuschungen ist ihr Verlangen nach dem Mann mit den wunderschönen grünen Augen ungebrochen. Ihr ist bewusst, dass er die Trennung nicht einfach so hinnehmen wird, doch wenn er sich nicht ändert, wird diese Trennung endgültig bleiben. Kann sich so jemand wie Hardin überhaupt ändern?
14:45 Uhr
17:15 Uhr
19:45 Uhr
Brave Mädchen tun das nicht (USA 2019; R: Nick Riedell, Chris Riedell)
Eigentlich hat die Violinistin Lucy Neal (Lucy Hale) ihr Leben dank Post-its und zahlreicher To-Do-Listen voll im Griff. Sie hat sich so unter Kontrolle, dass sie eigentlich nichts erschüttern kann - eigentlich! Denn sie erwischt ihren Freund Jeff (Stephen Friedrich) mit einem Pornofilm, was Lucys heile Welt ganz schön ins Wanken bringt. Sie stellt ihn vor die Wahl: Entweder widmet er sich voll und ganz seiner Freundin oder seinen Pornos. Beides zusammen geht nicht. Jeff macht kurzen Prozess, bezeichnet Lucy als verklemmt und trennt sich von ihr. Dass sie verklemmt sein soll, kann die Musikerin nicht auf sich sitzen lassen und erstellt daraufhin eine Sex-to-do-Liste, mit all den Dingen, die sie im Bett noch erleben will. Unterstützung erhält sie dabei von ihren Freunden aus dem Streichquartett, die ihr mit Freuden dabei helfen, die Liste abzuarbeiten. Von nun an geht es für Lucy in Stripclubs, Sexshops und Pornomessen und dabei stellt sie fest, dass man nicht nur viel über das sexuelle Vergnügen lernt, sondern auch eine Menge über die wahre Liebe.
18:00 Uhr
Die Känguru-Chroniken (D 2018; R: Dani Levy)
Der unterambitionierte Berliner Kleinkünstler Marc-Uwe (Dimitrj Schaad) und das vorlaute Känguru (gesprochen von Marc-Uwe Kling) nehmen es mit dem rechtspopulistischen Immobilienhai Dwigs (Henry Hübchen) auf, der den malerischen Nachbarschaftskiez verschandeln will. Doch davor müssen die beiden sich erst mal kennenlernen. Und das geschieht, als das sprechende Beuteltier bei Marc-Uwe an der Tür klingelt und wenig später ungefragt sein Mitbewohner wird. Fortan häufen sich die abstrusen Erlebnisse des ungleichen Teams. Denn wo das antikapitalistische Känguru ist, da ist auch das Chaos nicht weit. Das Tier unterwandert jede gesellschaftliche Regel mit Links. Die eigene Faulheit zum Beispiel stellt es wortgewandt als Akt der Rebellion gegen den Kapitalismus hin. WG-Regeln sind in den Augen des Kängurus nur eine mildere Form der Unterdrückung.
19:30 Uhr
Hello Again - Ein Tag für immer (D 2020; R: Maggie Peren)
20:15 Uhr
I Still Believe (USA 2020; R: Andrew Erwin, Jon Erwin)
Jeremy Camp (K.J. Apa) ist ein aufstrebender christlicher Musiker und hat sich Hals über Kopf in Melissa verliebt. Obwohl Melissa (Britt Robertson) an Eierstockkrebs erkrankt ist und die beiden Verliebten erst Anfang 20 sind, heiratet das Paar gegen den Willen von Freunden und Familie. Kurz nach den Flitterwochen bekommen Jeremy und Melissa eine furchtbare Diagnose: Der Krebs hat gestreut. Die Musik hilft dem Paar, seine Hoffnung, seinen christlichen Glauben und seinen Lebensmut zurückzugewinnen. Aber ist ihre wirklich Liebe stark genug, damit sie gemeinsam bis ans Ende gehen?
15:30 Uhr
Max und die Wilde 7 (D 2020; R: Winfried Oelsner)
Eine echte Ritterburg als neues Zuhause – kann man sich etwas Cooleres vorstellen? Ja, kann man, findet der neunjährige Max. Denn Burg Geroldseck beherbergt ein Altersheim. Damit seine alleinerziehende Mutter, eine Altenpflegerin, auch Nachtschichten arbeiten kann, wohnt Max jetzt im Rabenturm. Als einziges Kind unter lauter alten Menschen…
14:30 Uhr
Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau (D 2020; R: Ansgar Niebuhr)
Conni geht zum ersten Mal ohne ihre Familie auf eine große Reise! Natürlich sind auch ihre besten Freunde Anna und Simon dabei, nur ihren Kater Mau darf sie nicht mitnehmen. Kaum im Hotel an der alten Burgmühle angekommen, entdeckt Conni, dass Mau einen Weg gefunden hat, sich als blinder Passagier einzuschmuggeln. Trickfilm.
15:00 Uhr
Onward: Keine halben Sachen (USA 2020; R: Dan Scanlon)
Früher war die Welt noch voller Magie, bis dann irgendwann der technologische Fortschritt kam. Warum sollte man sich noch bemühen, Zaubersprüche zu lernen und Zauberstäbe richtig zu halten, nur um etwa das Licht anzumachen - wenn es doch auch mit einem simplen Lichtschalter klappt? Als die beiden Elfen-Brüder Ian (Stimme im Original: Tom Holland) und Barley Lightfoot (Chris Pratt) aber endlich ihren 16. Geburtstag hinter sich haben, steht die Magie kurz davor, in den Haushalt der Lightfoots zurückzukehren. Denn ihre Mutter (Julia Louis-Dreyfus / Annette Frier) überreicht ihnen ein Geschenk ihres toten Vaters (Kyle Bornheimer): Einen geheimnisvollen Stock, der laut beiliegender Beschreibung die Fähigkeit besitzt, Ians und Barleys Vater für einen Tag in die Welt der Lebenden zurückzuholen. Doch leider will der Zauber nicht so recht hinhauen - denn die beiden schaffen nur, die Beine zu erschaffen. Aber wo bleibt der Rest? Die Brüder haben nur 24 Stunden Zeit, um das rauszufinden. Oder sie sehen ihren Vater nie wieder...
14:00 Uhr
16:15 Uhr
Ooops! 2 - Land in Sicht (DEU, IRL 2020; R: Toby Genkel, Sean McCormack (II))
Nach über 147 Tagen auf dem Wasser neigen sich die Nahrungsreserven auf der Arche Noah allmählich ihrem Ende entgegen. Für die Köche Dave (Stimme im Original: Dermot Magennis / deutsche Fassung: Christian Ulmen) und Kate (Tara Flynn / Katja Riemann) stehen nun harte Zeiten an: Wie sollen sie dem Rest der Besatzung etwas Vernünftiges zu Essen auftischen? Der junge Nestrier Finny (Max Carolan / Daniel Kirchberger) und seine beste Freundin Leah (Ava Connolly / Maximiliane Häcke), ein Grymp, lösen überdies ein Chaos aus, das auch die letzten Reste zunichtemacht und sie allein auf einem Floß umhertreiben lässt. Zusammen mit ihrem blinden Passagier, dem Quallenmädchen Jelly (Carly Kane), machen sie sich daraufhin auf in eine Reihe von Abenteuern, um zur Arche zurückzukehren und die auf ihr lebenden Tiere zu retten...
15:15 Uhr
16:45 Uhr
19:00 Uhr
Tenet (USA 2020; R: Christopher Nolan)
18:30 Uhr
Tenet (USA 2020; R: Christopher Nolan) OV
Die Welt steht am Abgrund und muss gerettet werden. Die beiden Hauptfiguren (John David Washington und Robert Pattinson) haben dafür nur ein Werkzeug: Tenet. Die Mission findet in der dunklen Welt der Spionage statt, in der die Zeit anderen Gesetzen zu folgen scheint. Geht es um Zeitreisen? Nein, es geht um Inversionen ...
20:30 Uhr
The New Mutants (USA 2020; R: Josh Boone)
17:45 Uhr
The Secret - Das Geheimnis (USA 2020; R: Andy Tennant)
Als wäre der Tod ihres Mannes bei einem Flugzeugabsturz vor vielen Jahren nicht schon schlimm genug gewesen, geht danach im Leben von Miranda Wells (Katie Holmes) alles schief, was nur schieflaufen kann. Die fortan alleinerziehende Mutter dreier Kinder plagen finanzielle Sorgen und als bei einem Hurrikan auch noch ein Ast durch das Dach ihres Hauses stürzt, scheint es so, als hätte sich alles gegen sie verschworen. Da erscheint Bray Johnson (Josh Lucas) auf der Bildfläche und mit ihm hält auch das Glück wieder Einzug in Mirandas Leben. Doch woran liegt es eigentlich, dass Bray ihrem Leben eine neue Wendung gebracht hat? Liegt das an seiner positiven Lebenseinstellung? – Ursprünglich führte Bray ein geheimnisvoller Briefumschlag zu Miranda und ihrer Familie und der hat es ganz schön in sich....
20:15 Uhr
The Witch Next Door (USA 2020; Brett Pierce, Drew T. Pierce)
Ben (John-Paul Howard) soll über den Sommer bei seinem Vater Liam (Jamison Jones) wohnen und dort am örtlichen Yachthafen mitanpacken, um die kürzliche Trennung seiner Eltern zu verarbeiten. Nach und nach merkt Ben, dass im Haus der Nachbarn seines Vaters etwas Merkwürdiges vor sich geht: Seit Nachbarsmutter Abbie (Zarah Mahler) einen Hirsch angefahren hat, scheint sie von einer bösartigen Hexe besessen zu sein...
Club Passage
10:00 Uhr
20:00 Uhr
Somewhere else together (D 2020; R: Daniel Rintz)
Programmkino Ost
15:00 Uhr
Corpus Christi (Pol/Fra 2019; R: Jan Komasa)
Der erst zwanzigjährige Daniel (Bartosz Bielenia) hat eine bewegte Vergangenheit. Trotz seines jungen Alters hat er bereits so einiges auf dem Kerbholz, weshalb er wieder einmal in einer Jugendstrafanstalt sitzt. Doch diesmal macht er eine einschneidende Erfahrung. Während seiner Haft hat er eine spirituelle Erleuchtung, woraufhin er sein Leben fortan anders angehen möchte. Er entschließt sich für den Pfad der Tugend und will Priester werden. Auf Grund seiner Vorstrafen bleibt ihm dieses Vorhaben jedoch verwehrt. Dann bietet sich ihm aber eine Chance auf Umwegen, als er nach seiner Entlassung für die Arbeit in eine Kleinstadt geschickt wird. Unerkannt und verkleidet als Geistlicher präsentiert sich Daniel als neues Oberhaupt der Gemeinde, die infolgedessen nicht etwa aus der Bahn gerät. Tatsächlich sorgt der junge Mann für vielversprechende Entwicklungen und beginnt, den kleinen Ort zum Positiven zu verändern...
17:45 Uhr
Das Arvo Pärt Gefühl - That Pärt Feeling (NLD 2019; R: Paul Hegeman)
Der Komponist Arvo Pärt gilt als einer der noch größten lebenden Komponisten unserer Zeit. Sonst eher ein zurückhaltender Typ, kommt er bei seiner Arbeit aus sich heraus. In seinem Dokumentarfilm rückt der Filmemacher Paul Hegemann insbesondere die Zusammenarbeit des Komponisten mit dem Amsterdamer Cello-Oktett in den Vordergrund. Dabei kommt zum Vorschein, dass nicht nur klassische Musiker wie Tõnu Kaljuste, Candida Thompson oder Daniel Reus von Arvo Pärts Musik in den Bann gezogen werden, sondern auch Choreographen wie Jiří Kyl, Regisseure wie Alain Gomis und junge Technokünstler wie Kara-Lis Coverdale. Allesamt sind sie auf der Suche nach dem einmaligen Arvo Pärt-Gefühl - nach dem, was Pärts Musik so einzigartig macht.
18:10 Uhr
Die Rückkehr der Wölfe (CH 2019; R: Thomas Horat)
Vor über 150 Jahren wurde der Wolf in Europa nahezu ausgerottet. Seit einigen Jahren erobert er sich aber seinen Lebensraum zurück – mit einigen Problemen zwischen Mensch und Tier. Während die einen den Wolf als ein mystisches Tier verehren, haben die anderen Angst vor ihm oder sehen ihre Tierbestände durch ihn gefährdet. Der Filmemacher Thomas Horat setzt sich mit der Rückkehr des Wolfes auseinander, beleuchtet die polarisierenden Meinungen über seine Rückkehr und begibt sich in Österreich, Minnesota, Bulgarien, Polen, der Schweiz und der Lausitz auf Spurensuche nach frei lebenden Wolfsrudeln.
19:30 Uhr
Jean Seberg - Against all Enemies (USA 2019; R: Benedict Andrews)
Ein junger FBI-Agent wird beauftragt, gegen Jean Seberg, Schauspielikone und Star in Jean-Luc Godards Film »Außer Atem«, wegen ihrer Verbindungen zur Bürgerrechtsbewegung der 1960er Jahre zu ermitteln. D: Kristen Stewart, Jack O'Connell, Margaret Qualley
16:30 Uhr
Kiss Me Kosher! (D 2020; R: Shirel Peleg)
Die maximal unmögliche Partnerwahl mitten in Israel ist wirklich sehr außergewöhnlich: Die deutsche Biologin Maria Müller (Luise Wolfram) und die israelische Barbesitzerin Shira Shalev (Moran Rosenblatt) verlieben sich während Marias Israel-Aufenthalt Hals über Kopf ineinander. Vor allem Shiras Oma Berta (Rivka Michaeli) ist die Liebe ein Dorn im Auge, eine Deutsche und eine Jüdin, das geht für sie gar nicht! Drei leidenschaftliche und intensive Monate verbrachten die beiden Frauen miteinander, ehe Maria nach einem kurzen Heimataufenthalt mit gepackten Koffern bei Shira vor der Tür steht und bei ihr einziehen will. Nachdem Maria ein Missgeschick passiert, interpretiert das ihre Angebetete als Heiratsantrag und ehe sie sich versehen, planen ihre beiden Familien die Hochzeit. Weil Shira von ihren Ex-Freundinnen ständig umgarnt wird, steht die Vermählung schon bald unter einem schlechten Stern. Dazu kommt, dass ihre jüdische Großmutter Berta heimliche Treffen mit ihrem palästinensischen Liebhaber Ibrahim (Salim Daw) hat. Sie will sich ihre Gefühle ihm gegenüber nicht eingestehen und lässt den armen Mann am ausgestreckten Arm verhungern. Ihr Problem: So eine Liebe wird in ihrer Familie nicht toleriert!
17:45 Uhr
20:15 Uhr
Love Sarah - Liebe ist die wichtigste Zutat (GB/D 2020; R: Eliza Schroeder)
15:15 Uhr
Master Cheng in Pohjanjoki (F/China/GB 2019; R: Mika Kaurismäki)
Nach dem Tod seiner Frau reist der Küchenchef Cheng (Pak Hon Chu) mit seinem kleinen Sohn Nunjo (Lucas Hsuan) in ein abgelegenes Dorf in Finnland, um sich mit einem alten finnischen Freund zu treffen, den er einmal in Shanghai getroffen hat. Bei der Ankunft im Dorf scheint niemand seinen Freund zu kennen, aber die örtliche Café-Besitzerin Sirkka (Anna-Maija Tuokko) bietet ihm eine Unterkunft an und im Gegenzug hilft Cheng ihr in der Küche, die die Einheimischen nun mit den Köstlichkeiten der chinesischen Kulinarik überrascht. Allmählich ermutigen seine Speisen die sehr unterschiedlichen Kulturen dazu, sich zu verbinden, und Cheng wird bald ein gefeiertes Mitglied der dörflichen Gemeinschaft. Leider läuft sein Touristenvisum demnächst aus und es liegt an den Bewohnern des Dorfes, einen Plan auszuarbeiten, der es Cheng ermöglicht, in Finnland zu bleiben.
19:45 Uhr
Pelikanblut - Aus Liebe zu meiner Tochter (DEU/BGR 2019; R: Katrin Gebbe)
Wiebke (Nina Hoss) betreibt nicht nur einen eigenen Reiterhof, auf dem unter anderem Polizeipferde trainiert werden, sondern adoptierte mit Nicolina (Adelia-Constance Ocleppo) auch schon einmal ein osteuropäisches Mädchen – mit Erfolg. Ihr neuer Schützling, die fünfjährige Raya (Katerina Lipovska), macht es ihr da nicht ganz so einfach. Sie beschmiert das Bad mit Fäkalien, spießt tote Tiere auf und zwingt schwächere Kinder zu „Doktorspielen“. Und während selbst die Neurologen glauben, dass eine Besserung nur noch in einer spezialisierten Einrichtung erfolgen kann, will Wiebke nicht aufgeben – und greift zu immer extremeren Methoden.
15:30 Uhr
20:00 Uhr
Persischstunden (R/D 2019; R: Vadim Perelman)
Im von Deutschland besetzten Frankreich wird 1942 Gilles (Nahuel Pérez Biscayart) zusammen mit anderen Juden von der SS gefangen genommen und nach Deutschland in ein Konzentrationslager geschickt. Um dem Tod zu entgehen, behilft sich der Belgier mit einem Trick: Er behauptet, gar kein Jude zu sein, sondern Perser. Der Lagerkommandant Klaus Koch (Lars Eidinger), der im Lager wirklich Koch ist, bekommt das mit und denkt an seinen großen Traum: Nach Kriegsende will er im Iran ein eigenes Restaurant eröffnen, doch dafür muss er Persisch lernen. Gilles muss Koch nun Farsi beibringen – ohne selbst ein einziges Wort zu beherrschen. Basiert auf Wolfgang Kohlhaases Novelle „Erfindung einer Sprache“ aus dem Jahre 2005.
19:00 Uhr
Spiel mir das Lied vom Tod (I/USA 1968; R: Sergio Leone)
17:30 Uhr
Über die Unendlichkeit (S/D/N 2019; R: Roy Andersson)
„Über die Unendlichkeit“ erzählt eine Vielzahl kleiner Geschichten: Ein Priester, der seinen Glauben verloren hat, wird von seinem Arzt und dessen Sprechstundenhilfe unsanft vor die Tür gesetzt, weil der Arzt noch den Bus erwischen will. In einem Bus sitzt ein weinender Mann, während die Fahrgäste um ihn herum darüber diskutieren, ob man in der Öffentlichkeit einfach so seinen Gefühlen freien Lauf lassen darf. Ein Vater ist mit seiner Tochter auf dem Weg zu einer Geburtstagsfeier und bindet ihr die Schuhe. Über den Ruinen des vom Zweiten Weltkrieg zerstörten Köln fliegen ein Mann und eine Frau engelsgleich durch die Luft. Und viele weitere...
riesa efau
19:30 Uhr
cine|lokal@Friedrichstadt
Rundkino
16:45 Uhr
After Truth (USA 2020; R: Roger Kumble)
Nachdem Hardin (Hero Fiennes-Tiffin) sie sehr verletzt hat, beschloss Tessa (Josephine Langford), die Beziehung mit ihm zu beenden. Lange Zeit wurde ihr die Wahrheit über ihn vorenthalten, nun, da sie davon weiß, fühlt sie sich hintergangen und gedemütigt. Nach den Ereignissen will sie einfach nur noch zurück in ihr altes Leben, dem Leben, was sie vor Hardin geführt hat. Als sie ihr Traum-Praktikum bei der Vance Publishing Company bekommt, scheint der erste Schritt geglückt. Dort erregt sie die Aufmerksamkeit ihres neuen Kollegen Trevor (Dylan Sprouse), der genau die Art Mann ist, mit dem Tessa eigentlich zusammen sein sollte: Er ist klug, humorvoll, sieht gut aus und ist verantwortungsbewusst. Doch die Erinnerungen an die leidenschaftlichen Küsse, den zärtlichen Berührungen und der hingebungsvollen Liebe von Hardin sind immer noch präsent. Nach all den herben Enttäuschungen ist ihr Verlangen nach dem Mann mit den wunderschönen grünen Augen ungebrochen. Ihr ist bewusst, dass er die Trennung nicht einfach so hinnehmen wird, doch wenn er sich nicht ändert, wird diese Trennung endgültig bleiben. Kann sich so jemand wie Hardin überhaupt ändern?
20:00 Uhr
Anime Night 2020: Made in Abyss - Seelen der Finsternis
17:15 Uhr
19:45 Uhr
Blackbird - Eine Familiengeschichte (GB 2020; R: Roger Michell)
Lily (Susan Sarandon) und Paul (Sam Neill) haben ein Wochenende mit ihren Kindern Jennifer (Kate Winslet) und Anna (Mia Wasikowska) in ihrem Landhaus am Meer geplant. Für die Familie ist dies ein ganz besonderer Ort, der voller Erinnerungen und wunderschöner Erlebnisse steckt. Zu dem Familiengespann soll später auch noch Lilys beste Freundin Liz (Lindsay Duncan) dazustoßen. Die beiden Geschwister könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Jennifer eher konservativ denkt, sticht die jüngere Anna mit ihrer rebellischen Art oft hervor. Es kommt, wie es kommen musste und aus dem eigentlich beschaulichen Wochenende, wird nach einem Streit zwischen den Schwestern ein nervenaufreibender Aufenthalt. Im Laufe der Zeit kommen immer mehr unausgesprochene Wahrheiten, Verletzungen und Geheimnisse ans Licht, die die Familienmitglieder miteinander verbinden. Doch können sie wieder zueinanderfinden, um ihrer Mutter einen letzten Wunsch zu erfüllen? Neuverfilmung des dänischen Films „Silent Heart – Mein Leben gehört mir“.
20:00 Uhr
Brave Mädchen tun das nicht (USA 2019; R: Nick Riedell, Chris Riedell)
Eigentlich hat die Violinistin Lucy Neal (Lucy Hale) ihr Leben dank Post-its und zahlreicher To-Do-Listen voll im Griff. Sie hat sich so unter Kontrolle, dass sie eigentlich nichts erschüttern kann - eigentlich! Denn sie erwischt ihren Freund Jeff (Stephen Friedrich) mit einem Pornofilm, was Lucys heile Welt ganz schön ins Wanken bringt. Sie stellt ihn vor die Wahl: Entweder widmet er sich voll und ganz seiner Freundin oder seinen Pornos. Beides zusammen geht nicht. Jeff macht kurzen Prozess, bezeichnet Lucy als verklemmt und trennt sich von ihr. Dass sie verklemmt sein soll, kann die Musikerin nicht auf sich sitzen lassen und erstellt daraufhin eine Sex-to-do-Liste, mit all den Dingen, die sie im Bett noch erleben will. Unterstützung erhält sie dabei von ihren Freunden aus dem Streichquartett, die ihr mit Freuden dabei helfen, die Liste abzuarbeiten. Von nun an geht es für Lucy in Stripclubs, Sexshops und Pornomessen und dabei stellt sie fest, dass man nicht nur viel über das sexuelle Vergnügen lernt, sondern auch eine Menge über die wahre Liebe.
17:00 Uhr
19:30 Uhr
Hello Again - Ein Tag für immer (D 2020; R: Maggie Peren)
17:15 Uhr
Jean Seberg - Against all Enemies (USA 2019; R: Benedict Andrews)
Ein junger FBI-Agent wird beauftragt, gegen Jean Seberg, Schauspielikone und Star in Jean-Luc Godards Film »Außer Atem«, wegen ihrer Verbindungen zur Bürgerrechtsbewegung der 1960er Jahre zu ermitteln. D: Kristen Stewart, Jack O'Connell, Margaret Qualley
16:30 Uhr
Master Cheng in Pohjanjoki (F/China/GB 2019; R: Mika Kaurismäki)
Nach dem Tod seiner Frau reist der Küchenchef Cheng (Pak Hon Chu) mit seinem kleinen Sohn Nunjo (Lucas Hsuan) in ein abgelegenes Dorf in Finnland, um sich mit einem alten finnischen Freund zu treffen, den er einmal in Shanghai getroffen hat. Bei der Ankunft im Dorf scheint niemand seinen Freund zu kennen, aber die örtliche Café-Besitzerin Sirkka (Anna-Maija Tuokko) bietet ihm eine Unterkunft an und im Gegenzug hilft Cheng ihr in der Küche, die die Einheimischen nun mit den Köstlichkeiten der chinesischen Kulinarik überrascht. Allmählich ermutigen seine Speisen die sehr unterschiedlichen Kulturen dazu, sich zu verbinden, und Cheng wird bald ein gefeiertes Mitglied der dörflichen Gemeinschaft. Leider läuft sein Touristenvisum demnächst aus und es liegt an den Bewohnern des Dorfes, einen Plan auszuarbeiten, der es Cheng ermöglicht, in Finnland zu bleiben.
17:30 Uhr
Ooops! 2 - Land in Sicht (DEU, IRL 2020; R: Toby Genkel, Sean McCormack (II))
Nach über 147 Tagen auf dem Wasser neigen sich die Nahrungsreserven auf der Arche Noah allmählich ihrem Ende entgegen. Für die Köche Dave (Stimme im Original: Dermot Magennis / deutsche Fassung: Christian Ulmen) und Kate (Tara Flynn / Katja Riemann) stehen nun harte Zeiten an: Wie sollen sie dem Rest der Besatzung etwas Vernünftiges zu Essen auftischen? Der junge Nestrier Finny (Max Carolan / Daniel Kirchberger) und seine beste Freundin Leah (Ava Connolly / Maximiliane Häcke), ein Grymp, lösen überdies ein Chaos aus, das auch die letzten Reste zunichtemacht und sie allein auf einem Floß umhertreiben lässt. Zusammen mit ihrem blinden Passagier, dem Quallenmädchen Jelly (Carly Kane), machen sie sich daraufhin auf in eine Reihe von Abenteuern, um zur Arche zurückzukehren und die auf ihr lebenden Tiere zu retten...
16:30 Uhr
20:15 Uhr
Tenet (USA 2020; R: Christopher Nolan)
19:30 Uhr
Tenet (USA 2020; R: Christopher Nolan) OV
Die Welt steht am Abgrund und muss gerettet werden. Die beiden Hauptfiguren (John David Washington und Robert Pattinson) haben dafür nur ein Werkzeug: Tenet. Die Mission findet in der dunklen Welt der Spionage statt, in der die Zeit anderen Gesetzen zu folgen scheint. Geht es um Zeitreisen? Nein, es geht um Inversionen ...
19:40 Uhr
The New Mutants (USA 2020; R: Josh Boone)
Schauburg
20:00 Uhr
972 Breakdowns - Auf dem Landweg nach New York (D 2020; R: Daniel von Rüdiger)
Wo der eigene Plan nicht mehr aufgeht, wird es spannend… Willkommen im Beiwagen eines charmanten aber auch launischen russischen Motorrades auf dem Landweg nach New York.
14:45 Uhr
21:00 Uhr
Blackbird - Eine Familiengeschichte (GB 2020; R: Roger Michell)
Lily (Susan Sarandon) und Paul (Sam Neill) haben ein Wochenende mit ihren Kindern Jennifer (Kate Winslet) und Anna (Mia Wasikowska) in ihrem Landhaus am Meer geplant. Für die Familie ist dies ein ganz besonderer Ort, der voller Erinnerungen und wunderschöner Erlebnisse steckt. Zu dem Familiengespann soll später auch noch Lilys beste Freundin Liz (Lindsay Duncan) dazustoßen. Die beiden Geschwister könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Jennifer eher konservativ denkt, sticht die jüngere Anna mit ihrer rebellischen Art oft hervor. Es kommt, wie es kommen musste und aus dem eigentlich beschaulichen Wochenende, wird nach einem Streit zwischen den Schwestern ein nervenaufreibender Aufenthalt. Im Laufe der Zeit kommen immer mehr unausgesprochene Wahrheiten, Verletzungen und Geheimnisse ans Licht, die die Familienmitglieder miteinander verbinden. Doch können sie wieder zueinanderfinden, um ihrer Mutter einen letzten Wunsch zu erfüllen? Neuverfilmung des dänischen Films „Silent Heart – Mein Leben gehört mir“.
19:45 Uhr
David Copperfield - Einmal Reichtum und zurück (GBR/USA 2019; R: Armando Iannucci)
David Copperfields (Ranveer Jaiswal, Jairaj Varsani) Vater ist schon vor seiner Geburt gestorben. Dennoch verlebt er im Kreise seiner Mutter Clara (Morfydd Clark), der Haushälterin Peggoty (Daisy May Cooper) und seiner Tante Betsey Trotwood (Tilda Swinton) eine glückliche Kindheit. Insbesondere seine Zeit bei Peggotys Familie, die in einem umgedrehten Schiff am Strand lebt, wird für ihn unvergesslich bleiben. Mit dem unbeschwerten Leben ist es jedoch vorbei, als seine Mutter den grausamen Industriellen Edward Murdstone (Darren Boyd) heiratet. Fortan kann David nicht mehr in die Schule gehen, sondern muss als kleiner Junge im viktorianischen London in einer Flaschenfabrik arbeiten und lebt dafür beim chronisch verschuldeten aber dennoch liebenswürdigen Mr. Micawber (Peter Capaldi). Davids Mutter verstirbt jung, aber als er (nun: Dev Patel) zu seiner wohlhabenden Tante und ihrem kauzigen Mitbewohner Mr. Dick (Hugh Laurie) zieht, scheint sein Leben wieder bergauf zu gehen. Doch das Leben von David Copperfield hält noch weitere Überraschungen bereit... Basiert auf der Erzählung „The Personal History, Adventures, Experience And Observation Of David Copperfield The Younger Of Blunderstone Rookery (Which He Never Meant To Publish On Any Account)“ von Charles Dickens.
17:00 Uhr
David Copperfield - Einmal Reichtum und zurück (GBR/USA 2019; R: Armando Iannucci)(OmU)
David Copperfields (Ranveer Jaiswal, Jairaj Varsani) Vater ist schon vor seiner Geburt gestorben. Dennoch verlebt er im Kreise seiner Mutter Clara (Morfydd Clark), der Haushälterin Peggoty (Daisy May Cooper) und seiner Tante Betsey Trotwood (Tilda Swinton) eine glückliche Kindheit. Insbesondere seine Zeit bei Peggotys Familie, die in einem umgedrehten Schiff am Strand lebt, wird für ihn unvergesslich bleiben. Mit dem unbeschwerten Leben ist es jedoch vorbei, als seine Mutter den grausamen Industriellen Edward Murdstone (Darren Boyd) heiratet. Fortan kann David nicht mehr in die Schule gehen, sondern muss als kleiner Junge im viktorianischen London in einer Flaschenfabrik arbeiten und lebt dafür beim chronisch verschuldeten aber dennoch liebenswürdigen Mr. Micawber (Peter Capaldi). Davids Mutter verstirbt jung, aber als er (nun: Dev Patel) zu seiner wohlhabenden Tante und ihrem kauzigen Mitbewohner Mr. Dick (Hugh Laurie) zieht, scheint sein Leben wieder bergauf zu gehen. Doch das Leben von David Copperfield hält noch weitere Überraschungen bereit... Basiert auf der Erzählung „The Personal History, Adventures, Experience And Observation Of David Copperfield The Younger Of Blunderstone Rookery (Which He Never Meant To Publish On Any Account)“ von Charles Dickens.
17:00 Uhr
Die Dirigentin (NLD 2018; R: Maria Peters)
Nachdem Antonia Louisa Brico (Christanne de Bruijn) 1902 in Rotterdam geboren wurde, wuchs sie bei Pflegeeltern auf, mit denen sie 1908 in die Vereinigten Staaten auswanderte und in Kalifornien aufwuchs. Bereits in der High School war sie schon eine talentierte Pianistin und sammelte erste Erfahrungen als Dirigentin. Als sie an der University of California studierte, arbeitete sie währenddessen schon als Assistentin des Direktors der San Francisco Opera. 1923 machte sie ihren Abschluss und studierte anschließend Klavier bei verschiedensten Lehrern, insbesondere aber bei Zygmunt Stojowski. Bereits während dieser Zeit war sie Schülerin von Karl Muck (Richard Sammel), dem damaligen Dirigenten der Hamburger Philharmoniker. 1930 machte sie endlich ihr offizielles Debüt als Dirigentin bei den Berliner Philharmonikern. Während all der Zeit musste sie hart darum kämpfen, endlich als Dirigentin arbeiten zu dürfen, denn bis heute gilt eine Frau am Pult als Sensation und ist nach wie vor eine Ausnahmeerscheinung. Basiert auf einer wahren Geschichte.
15:00 Uhr
Die Känguru-Chroniken Reloaded (D 2018; R: Dani Levy)
Der unterambitionierte Berliner Kleinkünstler Marc-Uwe und das vorlaute Känguru (gesprochen von Marc-Uwe Kling) – Anarchist und Kommunist – nehmen es mit dem Immobilienhai Dwigs auf, der den malerischen Nachbarschaftskiez verschandeln will. Verfilmung des gleichnamigen Buches von Marc-Uwe Kling. Überarbeitete und erweiterte Fassunng. D: Dimitrij Schaad, Rosalie Thomass, Adnan Maral
23:15 Uhr
Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden (E/Fra 2019; R: Aritz Moreno)
Die Romanverfilmung war in diesem Jahr für vier Goyas nominiert, was die Klasse dieser Mixtur aus schwarzer Komödie und bizarrem Thriller zeigt. Erzählt wird die Geschichte einer Frau, die einen Doktor im Zug kennen lernt. Er beginnt, ihr eine wilde Geschichte zu erzählen, was in Rückblicken, kuriosen Wendungen und einer nicht minder ungewöhnlichen Auflösung mündet. Ein großer Film, der in seiner Erzählweise sicherlich bizarr, aber auch höchst faszinierend ist. D: Luis Tosar, Pilar Castro, Ernesto Alterio
22:30 Uhr
Faking Bullshit - Krimineller als die Polizei erlaubt! (D 2020; R: Alexander Schubert)
16:30 Uhr
Jean Seberg - Against all Enemies (USA 2019; R: Benedict Andrews)
Ein junger FBI-Agent wird beauftragt, gegen Jean Seberg, Schauspielikone und Star in Jean-Luc Godards Film »Außer Atem«, wegen ihrer Verbindungen zur Bürgerrechtsbewegung der 1960er Jahre zu ermitteln. D: Kristen Stewart, Jack O'Connell, Margaret Qualley
18:45 Uhr
Kiss Me Kosher! (D 2020; R: Shirel Peleg)
Die maximal unmögliche Partnerwahl mitten in Israel ist wirklich sehr außergewöhnlich: Die deutsche Biologin Maria Müller (Luise Wolfram) und die israelische Barbesitzerin Shira Shalev (Moran Rosenblatt) verlieben sich während Marias Israel-Aufenthalt Hals über Kopf ineinander. Vor allem Shiras Oma Berta (Rivka Michaeli) ist die Liebe ein Dorn im Auge, eine Deutsche und eine Jüdin, das geht für sie gar nicht! Drei leidenschaftliche und intensive Monate verbrachten die beiden Frauen miteinander, ehe Maria nach einem kurzen Heimataufenthalt mit gepackten Koffern bei Shira vor der Tür steht und bei ihr einziehen will. Nachdem Maria ein Missgeschick passiert, interpretiert das ihre Angebetete als Heiratsantrag und ehe sie sich versehen, planen ihre beiden Familien die Hochzeit. Weil Shira von ihren Ex-Freundinnen ständig umgarnt wird, steht die Vermählung schon bald unter einem schlechten Stern. Dazu kommt, dass ihre jüdische Großmutter Berta heimliche Treffen mit ihrem palästinensischen Liebhaber Ibrahim (Salim Daw) hat. Sie will sich ihre Gefühle ihm gegenüber nicht eingestehen und lässt den armen Mann am ausgestreckten Arm verhungern. Ihr Problem: So eine Liebe wird in ihrer Familie nicht toleriert!
14:30 Uhr
Max und die Wilde 7 (D 2020; R: Winfried Oelsner)
Eine echte Ritterburg als neues Zuhause – kann man sich etwas Cooleres vorstellen? Ja, kann man, findet der neunjährige Max. Denn Burg Geroldseck beherbergt ein Altersheim. Damit seine alleinerziehende Mutter, eine Altenpflegerin, auch Nachtschichten arbeiten kann, wohnt Max jetzt im Rabenturm. Als einziges Kind unter lauter alten Menschen…
14:15 Uhr
16:15 Uhr
Ooops! 2 - Land in Sicht (DEU, IRL 2020; R: Toby Genkel, Sean McCormack (II))
Nach über 147 Tagen auf dem Wasser neigen sich die Nahrungsreserven auf der Arche Noah allmählich ihrem Ende entgegen. Für die Köche Dave (Stimme im Original: Dermot Magennis / deutsche Fassung: Christian Ulmen) und Kate (Tara Flynn / Katja Riemann) stehen nun harte Zeiten an: Wie sollen sie dem Rest der Besatzung etwas Vernünftiges zu Essen auftischen? Der junge Nestrier Finny (Max Carolan / Daniel Kirchberger) und seine beste Freundin Leah (Ava Connolly / Maximiliane Häcke), ein Grymp, lösen überdies ein Chaos aus, das auch die letzten Reste zunichtemacht und sie allein auf einem Floß umhertreiben lässt. Zusammen mit ihrem blinden Passagier, dem Quallenmädchen Jelly (Carly Kane), machen sie sich daraufhin auf in eine Reihe von Abenteuern, um zur Arche zurückzukehren und die auf ihr lebenden Tiere zu retten...
14:00 Uhr
19:30 Uhr
Persischstunden (R/D 2019; R: Vadim Perelman)
Im von Deutschland besetzten Frankreich wird 1942 Gilles (Nahuel Pérez Biscayart) zusammen mit anderen Juden von der SS gefangen genommen und nach Deutschland in ein Konzentrationslager geschickt. Um dem Tod zu entgehen, behilft sich der Belgier mit einem Trick: Er behauptet, gar kein Jude zu sein, sondern Perser. Der Lagerkommandant Klaus Koch (Lars Eidinger), der im Lager wirklich Koch ist, bekommt das mit und denkt an seinen großen Traum: Nach Kriegsende will er im Iran ein eigenes Restaurant eröffnen, doch dafür muss er Persisch lernen. Gilles muss Koch nun Farsi beibringen – ohne selbst ein einziges Wort zu beherrschen. Basiert auf Wolfgang Kohlhaases Novelle „Erfindung einer Sprache“ aus dem Jahre 2005.
22:15 Uhr
Schlingensief - In das Schweigen hineinschreien (D 2019; R: Bettina Böhler)
Der Künstler in seinen eigenen Worten, könnte der Untertitel von Bettina Böhlers Montagefilm auch lauten. Während viele biographische Porträtfilme möglichst viele Wegbegleiter und Freunde Interviewen, Wissenschaftler und Historiker befragen, die das Schaffen einordnen, wählt Böhler einen anderen Weg: Als erfahrene Editorin, die mit Christian Petzold, Valeska Griesbach oder Nicolette Krebitz zusammengearbeitet hat, aber auch etliche Filme von Christoph Schlingensief in Form brachte, liegt es wohl nahe, sich nicht an einen klassischen biographischen Film zu wagen, sondern sich in die Archive zu stürzen.
19:30 Uhr
22:00 Uhr
Tenet (USA 2020; R: Christopher Nolan)
16:30 Uhr
Tenet (USA 2020; R: Christopher Nolan) (OmU)
Die Welt steht am Abgrund und muss gerettet werden. Die beiden Hauptfiguren (John David Washington und Robert Pattinson) haben dafür nur ein Werkzeug: Tenet. Die Mission findet in der dunklen Welt der Spionage statt, in der die Zeit anderen Gesetzen zu folgen scheint. Geht es um Zeitreisen? Nein, es geht um Inversionen ...
18:15 Uhr
22:30 Uhr
Über die Unendlichkeit (S/D/N 2019; R: Roy Andersson)
„Über die Unendlichkeit“ erzählt eine Vielzahl kleiner Geschichten: Ein Priester, der seinen Glauben verloren hat, wird von seinem Arzt und dessen Sprechstundenhilfe unsanft vor die Tür gesetzt, weil der Arzt noch den Bus erwischen will. In einem Bus sitzt ein weinender Mann, während die Fahrgäste um ihn herum darüber diskutieren, ob man in der Öffentlichkeit einfach so seinen Gefühlen freien Lauf lassen darf. Ein Vater ist mit seiner Tochter auf dem Weg zu einer Geburtstagsfeier und bindet ihr die Schuhe. Über den Ruinen des vom Zweiten Weltkrieg zerstörten Köln fliegen ein Mann und eine Frau engelsgleich durch die Luft. Und viele weitere...
Thalia-Kino
19:30 Uhr
Futur Drei (DEU 2020; R: Faraz Shariat)
Der Iraner Parvis (Benjamin Radjaipour) hat als Millenial-Kind iranischer Einwanderer eigentlich ein gutes und behütetes Leben im Wohlstand geführt. Um im provinziellen Hildesheim mal etwas zu erleben, holt er sich seinen Kick bei Grindr-Dates und Raves. Als er einen Ladendiebstahl begeht, muss er daraufhin Sozialstunden als Übersetzer in einer Unterkunft für Geflüchtete leisten. Dort trifft er auf die iranischen Geschwister Banafshe (Banafshe Hourmazdi) und Amon (Eidin Jalali). Wo sich zuerst ein zartes Band der Freundschaft bildete, entwickelt sich mit der Zeit zwischen ihm und Amon eine ernsthafte Liebe. Doch allen Beteiligten ist klar: Parvis wird eine andere Zukunft in Deutschland haben als die Geschwister...
21:30 Uhr
Tenet (USA 2020; R: Christopher Nolan) (OmU)
Die Welt steht am Abgrund und muss gerettet werden. Die beiden Hauptfiguren (John David Washington und Robert Pattinson) haben dafür nur ein Werkzeug: Tenet. Die Mission findet in der dunklen Welt der Spionage statt, in der die Zeit anderen Gesetzen zu folgen scheint. Geht es um Zeitreisen? Nein, es geht um Inversionen ...
17:30 Uhr
The Climb (USA 2019; R: Michael Angelo Covino) (OmU)
Mike (Michael Angelo Covino) und sein Kumpel Kyle (Kyle Marvin) fahren mit ihren Fahrrädern die Berge im Hinterland der Côte d’Azur hinauf. Auf dem Weg beichtet Michael seinem besten Freund, dass er mit dessen Verlobten Ava (Judith Godrèche) mehrere Jahre eine Affäre hatte – jedoch noch bevor er mit ihr eine Beziehung einging. Nichtsdestotrotz ist die Stimmung während der Radtour nun dahin. Und dann wird Mike auch noch von einem Citroën 2CV-Fahrer verprügelt und landet im Krankenhaus, wo schließlich Ava auftaucht…
UCI
16:30 Uhr
20:30 Uhr
After Truth (USA 2020; R: Roger Kumble)
Nachdem Hardin (Hero Fiennes-Tiffin) sie sehr verletzt hat, beschloss Tessa (Josephine Langford), die Beziehung mit ihm zu beenden. Lange Zeit wurde ihr die Wahrheit über ihn vorenthalten, nun, da sie davon weiß, fühlt sie sich hintergangen und gedemütigt. Nach den Ereignissen will sie einfach nur noch zurück in ihr altes Leben, dem Leben, was sie vor Hardin geführt hat. Als sie ihr Traum-Praktikum bei der Vance Publishing Company bekommt, scheint der erste Schritt geglückt. Dort erregt sie die Aufmerksamkeit ihres neuen Kollegen Trevor (Dylan Sprouse), der genau die Art Mann ist, mit dem Tessa eigentlich zusammen sein sollte: Er ist klug, humorvoll, sieht gut aus und ist verantwortungsbewusst. Doch die Erinnerungen an die leidenschaftlichen Küsse, den zärtlichen Berührungen und der hingebungsvollen Liebe von Hardin sind immer noch präsent. Nach all den herben Enttäuschungen ist ihr Verlangen nach dem Mann mit den wunderschönen grünen Augen ungebrochen. Ihr ist bewusst, dass er die Trennung nicht einfach so hinnehmen wird, doch wenn er sich nicht ändert, wird diese Trennung endgültig bleiben. Kann sich so jemand wie Hardin überhaupt ändern?
20:10 Uhr
Anime Night 2020: Made in Abyss - Seelen der Finsternis
17:30 Uhr
19:45 Uhr
Brave Mädchen tun das nicht (USA 2019; R: Nick Riedell, Chris Riedell)
Eigentlich hat die Violinistin Lucy Neal (Lucy Hale) ihr Leben dank Post-its und zahlreicher To-Do-Listen voll im Griff. Sie hat sich so unter Kontrolle, dass sie eigentlich nichts erschüttern kann - eigentlich! Denn sie erwischt ihren Freund Jeff (Stephen Friedrich) mit einem Pornofilm, was Lucys heile Welt ganz schön ins Wanken bringt. Sie stellt ihn vor die Wahl: Entweder widmet er sich voll und ganz seiner Freundin oder seinen Pornos. Beides zusammen geht nicht. Jeff macht kurzen Prozess, bezeichnet Lucy als verklemmt und trennt sich von ihr. Dass sie verklemmt sein soll, kann die Musikerin nicht auf sich sitzen lassen und erstellt daraufhin eine Sex-to-do-Liste, mit all den Dingen, die sie im Bett noch erleben will. Unterstützung erhält sie dabei von ihren Freunden aus dem Streichquartett, die ihr mit Freuden dabei helfen, die Liste abzuarbeiten. Von nun an geht es für Lucy in Stripclubs, Sexshops und Pornomessen und dabei stellt sie fest, dass man nicht nur viel über das sexuelle Vergnügen lernt, sondern auch eine Menge über die wahre Liebe.
19:00 Uhr
Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs
20:15 Uhr
Hello Again - Ein Tag für immer (D 2020; R: Maggie Peren)
16:15 Uhr
Ooops! 2 - Land in Sicht (DEU, IRL 2020; R: Toby Genkel, Sean McCormack (II))
Nach über 147 Tagen auf dem Wasser neigen sich die Nahrungsreserven auf der Arche Noah allmählich ihrem Ende entgegen. Für die Köche Dave (Stimme im Original: Dermot Magennis / deutsche Fassung: Christian Ulmen) und Kate (Tara Flynn / Katja Riemann) stehen nun harte Zeiten an: Wie sollen sie dem Rest der Besatzung etwas Vernünftiges zu Essen auftischen? Der junge Nestrier Finny (Max Carolan / Daniel Kirchberger) und seine beste Freundin Leah (Ava Connolly / Maximiliane Häcke), ein Grymp, lösen überdies ein Chaos aus, das auch die letzten Reste zunichtemacht und sie allein auf einem Floß umhertreiben lässt. Zusammen mit ihrem blinden Passagier, dem Quallenmädchen Jelly (Carly Kane), machen sie sich daraufhin auf in eine Reihe von Abenteuern, um zur Arche zurückzukehren und die auf ihr lebenden Tiere zu retten...
16:45 Uhr
19:30 Uhr
Tenet (USA 2020; R: Christopher Nolan) OV
Die Welt steht am Abgrund und muss gerettet werden. Die beiden Hauptfiguren (John David Washington und Robert Pattinson) haben dafür nur ein Werkzeug: Tenet. Die Mission findet in der dunklen Welt der Spionage statt, in der die Zeit anderen Gesetzen zu folgen scheint. Geht es um Zeitreisen? Nein, es geht um Inversionen ...
17:15 Uhr
The New Mutants (USA 2020; R: Josh Boone)
UFA-Palast
15:15 Uhr
17:15 Uhr
19:45 Uhr
After Truth (USA 2020; R: Roger Kumble)
Nachdem Hardin (Hero Fiennes-Tiffin) sie sehr verletzt hat, beschloss Tessa (Josephine Langford), die Beziehung mit ihm zu beenden. Lange Zeit wurde ihr die Wahrheit über ihn vorenthalten, nun, da sie davon weiß, fühlt sie sich hintergangen und gedemütigt. Nach den Ereignissen will sie einfach nur noch zurück in ihr altes Leben, dem Leben, was sie vor Hardin geführt hat. Als sie ihr Traum-Praktikum bei der Vance Publishing Company bekommt, scheint der erste Schritt geglückt. Dort erregt sie die Aufmerksamkeit ihres neuen Kollegen Trevor (Dylan Sprouse), der genau die Art Mann ist, mit dem Tessa eigentlich zusammen sein sollte: Er ist klug, humorvoll, sieht gut aus und ist verantwortungsbewusst. Doch die Erinnerungen an die leidenschaftlichen Küsse, den zärtlichen Berührungen und der hingebungsvollen Liebe von Hardin sind immer noch präsent. Nach all den herben Enttäuschungen ist ihr Verlangen nach dem Mann mit den wunderschönen grünen Augen ungebrochen. Ihr ist bewusst, dass er die Trennung nicht einfach so hinnehmen wird, doch wenn er sich nicht ändert, wird diese Trennung endgültig bleiben. Kann sich so jemand wie Hardin überhaupt ändern?
15:00 Uhr
17:45 Uhr
20:15 Uhr
Brave Mädchen tun das nicht (USA 2019; R: Nick Riedell, Chris Riedell)
Eigentlich hat die Violinistin Lucy Neal (Lucy Hale) ihr Leben dank Post-its und zahlreicher To-Do-Listen voll im Griff. Sie hat sich so unter Kontrolle, dass sie eigentlich nichts erschüttern kann - eigentlich! Denn sie erwischt ihren Freund Jeff (Stephen Friedrich) mit einem Pornofilm, was Lucys heile Welt ganz schön ins Wanken bringt. Sie stellt ihn vor die Wahl: Entweder widmet er sich voll und ganz seiner Freundin oder seinen Pornos. Beides zusammen geht nicht. Jeff macht kurzen Prozess, bezeichnet Lucy als verklemmt und trennt sich von ihr. Dass sie verklemmt sein soll, kann die Musikerin nicht auf sich sitzen lassen und erstellt daraufhin eine Sex-to-do-Liste, mit all den Dingen, die sie im Bett noch erleben will. Unterstützung erhält sie dabei von ihren Freunden aus dem Streichquartett, die ihr mit Freuden dabei helfen, die Liste abzuarbeiten. Von nun an geht es für Lucy in Stripclubs, Sexshops und Pornomessen und dabei stellt sie fest, dass man nicht nur viel über das sexuelle Vergnügen lernt, sondern auch eine Menge über die wahre Liebe.
15:15 Uhr
Die Boonies - Eine bärenstarke Zeitreise (China 2018; R: Leon Ding)
Die beiden Bären-Brüder Briar und Bramble staunen nicht schlecht, als sie zusammen mit ihrem besten Freund Vick auf mysteriöse Weise in der Steinzeit landen. Kaum sind sie dort angekommen, müssen sie sich auch schon mit gefährlichen Mammuts, Säbelzahntigern und Urzeitvögeln auseinandersetzen. Auf der Flucht vor den furchteinflößenden Kreaturen werden die Drei jedoch getrennt, woraufhin Bramble und Vick auf unheimliche Höhlenmenschen treffen, die die Beiden als ihre nächste Hauptmahlzeit verspeisen wollen. Briar ist immer noch alleine unterwegs, trifft aber schon bald auf die Wölfin Feifei. Obwohl sie stets so tut, als wäre sie unbesiegbar, ist sie eigentlich ziemlich ängstlich. Wie sich herausstellt, wurde sie von ihrem Rudel verstoßen. Die Tapferkeitsfrucht soll ihr aus dem Schlamassel helfen und sie wieder Teil des Wolfpacks werden lassen. Als die Wölfin und Bramble von den Wölfen bedroht werden, sieht Feifei ihre Chance gekommen, es endlich allen zu beweisen. Wie gut, dass ihnen Bramble, Vick und sogar die Höhlenmenschen zu Hilfe kommen...
17:30 Uhr
20:15 Uhr
Hello Again - Ein Tag für immer (D 2020; R: Maggie Peren)
18:15 Uhr
20:00 Uhr
Love Sarah - Liebe ist die wichtigste Zutat (GB/D 2020; R: Eliza Schroeder)
17:30 Uhr
20:15 Uhr
Made in Abyss: Dawn of a Deep Soul (Japan 2020; R: Masayuki Kojima)
Riko (Stimme im Original: Miyu Tomita) und Reg (Mariya Ise) setzen ihre Reise in den Abgrund fort und erreichen die fünfte Ebene. Ein geheimnisvolles Wesen namens Nanachi (Shiori Izawa) konnte sie dabei in letzter Sekunde aus einer misslichen Lage befreien. Riko und Reg können sie überzeugen, sich ihnen anzuschließen und gemeinsam die Reise in die sechste Tiefenschicht anzutreten. Nanachis Wissen um die tieferen Ebenen kommt der Gruppe sehr gelegen, schließlich gehen alle davon aus, dass sie noch einmal auf den brutalen Lord Bondrewd (Toshiyuki Morikawa) treffen werden. Dieser bewacht ausgerechnet den einzigen Zugang zur sechsten Ebene in Idofront. Nur wenn es der Gruppe gelingt, Bondrewd auszuschalten und den Altar zur sechsten Schicht zu passieren, kommen sie dem Expeditionsziel einen gewaltigen Schritt näher. Schließt direkt an die 1. Staffel der Serie an.
15:00 Uhr
Max und die Wilde 7 (D 2020; R: Winfried Oelsner)
Eine echte Ritterburg als neues Zuhause – kann man sich etwas Cooleres vorstellen? Ja, kann man, findet der neunjährige Max. Denn Burg Geroldseck beherbergt ein Altersheim. Damit seine alleinerziehende Mutter, eine Altenpflegerin, auch Nachtschichten arbeiten kann, wohnt Max jetzt im Rabenturm. Als einziges Kind unter lauter alten Menschen…
15:00 Uhr
Mina und die Traumzauberer (D 2020; R: Kim Hagen Jensen)
Minas Leben wird komplett auf den Kopf gestellt, als Helena, die neue Verlobte ihres Vaters, und deren Tochter Jenny bei ihnen einziehen. Ihre neue Stiefschwester Jenny entpuppt sich als unausstehlich und bald ist Mina mit ihrer Geduld am Ende. Jenny muss verschwinden! Eines Nachts entdeckt Mina im Schlaf die Kulissen hinter ihren Träumen, in der Traumzauberer die Träume der Menschen auf Theaterbühnen zum Leben erwecken. Schnell findet sie heraus, wie sie Jennys Träume manipulieren kann. Was sie aber nicht weiß: Das Eingreifen in die Träume der Menschen hat schreckliche Folgen! Als Mina eines Nachts zu weit geht, bleibt Jenny in ihrem Traum gefangen und kann nicht mehr aufwachen. Mina muss ein letztes Mal in die Traumwelt zurück, um sich den Träumen zu stellen und Jenny zu retten.
15:15 Uhr
17:30 Uhr
Ooops! 2 - Land in Sicht (DEU, IRL 2020; R: Toby Genkel, Sean McCormack (II))
Nach über 147 Tagen auf dem Wasser neigen sich die Nahrungsreserven auf der Arche Noah allmählich ihrem Ende entgegen. Für die Köche Dave (Stimme im Original: Dermot Magennis / deutsche Fassung: Christian Ulmen) und Kate (Tara Flynn / Katja Riemann) stehen nun harte Zeiten an: Wie sollen sie dem Rest der Besatzung etwas Vernünftiges zu Essen auftischen? Der junge Nestrier Finny (Max Carolan / Daniel Kirchberger) und seine beste Freundin Leah (Ava Connolly / Maximiliane Häcke), ein Grymp, lösen überdies ein Chaos aus, das auch die letzten Reste zunichtemacht und sie allein auf einem Floß umhertreiben lässt. Zusammen mit ihrem blinden Passagier, dem Quallenmädchen Jelly (Carly Kane), machen sie sich daraufhin auf in eine Reihe von Abenteuern, um zur Arche zurückzukehren und die auf ihr lebenden Tiere zu retten...
15:15 Uhr
Scooby! Voll verwedelt (USA 2020; R: Tony Cervone)
Neuauflage der 1969 von Joe Ruby und Ken Spears kreierten Kult-Zeichentrick-Serie „Scooby-Doo, wo bist du?“ über den sprechenden Hund und seine Freunde Daphne, Fred, Velma und Shaggy.
15:00 Uhr
17:05 Uhr
20:00 Uhr
Tenet (USA 2020; R: Christopher Nolan)
17:45 Uhr
20:20 Uhr
The New Mutants (USA 2020; R: Josh Boone)
20:40 Uhr
The Witch Next Door (USA 2020; Brett Pierce, Drew T. Pierce)
Ben (John-Paul Howard) soll über den Sommer bei seinem Vater Liam (Jamison Jones) wohnen und dort am örtlichen Yachthafen mitanpacken, um die kürzliche Trennung seiner Eltern zu verarbeiten. Nach und nach merkt Ben, dass im Haus der Nachbarn seines Vaters etwas Merkwürdiges vor sich geht: Seit Nachbarsmutter Abbie (Zarah Mahler) einen Hirsch angefahren hat, scheint sie von einer bösartigen Hexe besessen zu sein...
Zentralkino
16:15 Uhr
Die Epoche des Menschen (CAN 2018; R: Jennifer Baichwal, Nicholas De Pencier, Edward Burtynsky)
Die Wissenschaftler der „Anthropocene Working Group“ behaupten, dass wir im Zeitalter des Anthropozän angekommen sind. In dieser Epoche beherrscht und verändert der Mensch die Erde, zerstört sie damit und beutet sie aus. Doch haben sie mit der Vermutung recht? Die Filmemacher Jennifer Baichwal, Nicholas De Pencier und Edward Burtynsky reisen rund um die Welt, um mit modernen Kameras Beweise dafür zu sammeln und für jeden nachvollziehbar zu machen. Schnell stellt sich heraus: An jedem Fleck der Erde werden sie fündig. Seien es die kilometerlangen Betonmauern, die bereits mehr als die Hälfte von Chinas Küsten vor den Fluten schützen müssen, oder die weltgrößten Bagger, die in einem Tagebau in Nordrhein-Westfalen stehen. Interessant ist auch das Verdunstungsbecken in der Atacama-Wüste. Dort, wo das Wasser in psychedelischen Farben schimmert, wird Lithum gewonnen. Kein Zweifel: Der Mensch ist mittlerweile so beherrschend für den Planeten gworden, dass man dieses neue Erdzeitalter ausrufen kann.
19:30 Uhr
Futur Drei (DEU 2020; R: Faraz Shariat)
Der Iraner Parvis (Benjamin Radjaipour) hat als Millenial-Kind iranischer Einwanderer eigentlich ein gutes und behütetes Leben im Wohlstand geführt. Um im provinziellen Hildesheim mal etwas zu erleben, holt er sich seinen Kick bei Grindr-Dates und Raves. Als er einen Ladendiebstahl begeht, muss er daraufhin Sozialstunden als Übersetzer in einer Unterkunft für Geflüchtete leisten. Dort trifft er auf die iranischen Geschwister Banafshe (Banafshe Hourmazdi) und Amon (Eidin Jalali). Wo sich zuerst ein zartes Band der Freundschaft bildete, entwickelt sich mit der Zeit zwischen ihm und Amon eine ernsthafte Liebe. Doch allen Beteiligten ist klar: Parvis wird eine andere Zukunft in Deutschland haben als die Geschwister...
16:45 Uhr
Space Dogs (AUT,DEU 2019 R:Elsa Kremser, Levin Peter)
Die Hündin Laika wurde als erstes Lebewesen in den Weltraum geschickt und starb. Eine Legende besagt, dass sie als Geist auf die Erde zurückgekehrt ist und noch immer durch die Straßen von Moskau streift. Laikas Spuren führen zu zwei ihrer Nachfahren: zwei Straßenhunde im heutigen Moskau. Deren Geschichte zeigt ihre innige Gefolgschaft, unerbittlicher Brutalität und einen Blick auf den Menschen. Der Blick aus der Sicht eines Hundes wird verwoben mit bisher unveröffentlichtem Filmmaterial aus der Ära der sowjetischen Raumfahrt und wird so zu einer magischen Erzählung über die Moskauer Straßenhunde.
20:45 Uhr
Tenet (USA 2020; R: Christopher Nolan)
21:15 Uhr
Über die Unendlichkeit (S/D/N 2019; R: Roy Andersson)
„Über die Unendlichkeit“ erzählt eine Vielzahl kleiner Geschichten: Ein Priester, der seinen Glauben verloren hat, wird von seinem Arzt und dessen Sprechstundenhilfe unsanft vor die Tür gesetzt, weil der Arzt noch den Bus erwischen will. In einem Bus sitzt ein weinender Mann, während die Fahrgäste um ihn herum darüber diskutieren, ob man in der Öffentlichkeit einfach so seinen Gefühlen freien Lauf lassen darf. Ein Vater ist mit seiner Tochter auf dem Weg zu einer Geburtstagsfeier und bindet ihr die Schuhe. Über den Ruinen des vom Zweiten Weltkrieg zerstörten Köln fliegen ein Mann und eine Frau engelsgleich durch die Luft. Und viele weitere...
18:30 UhrUferfrauen - Lesbisches L(i)eben in der DDR (GER 2019; R: Barbara Wallbraun)
In ihrem Dokumentarfilm schildert die Filmemacherin Barbara Wallbraun das Leben sechs lesbischer Frauen: Christiane aus Berlin, Carola aus Dresden, Pat aus Mecklenburg-Vorpommern sowie Elke und das langjährige Paar Sabine und Gisela aus Sachsen-Anhalt. Egal ob in der Stadt oder auf dem Land, alle sechs eint die Tatsache, dass sie in der DDR lebten und Frauen lieben. Homosexualität zählt noch immer zu den Themen, die in der Aufarbeitung der DDR unterrepräsentiert sind. Wie haben diese Frauen im Arbeiter- und Bauernstaat gelebt? Konnten sie ihre sexuelle Orientierung offen ausleben? Mussten sie mit Repressalien rechnen? Barbara Wallbraun versucht, diesen Fragen auf den Grund zu gehen und arbeitet damit auch einen Teil deutscher Geschichte auf.

Motel One
Günstig übernachten am Main.
» Hotels Frankfurt

Blitzschnell drucken lassen
Aus Ihrer Layout-Vorlage machen wir den perfekten Druck
» Druckerei München

Zahnarztpraxis
für Kinder und Jugendliche
» Kinderzahnarzt Landshut