Roll over Beethoven

Die 23. Batzdorfer Pfingstfestspiele

Beethoven bei Nacht

Was kaum einer für möglich gehalten hätte: Die Pfingstfestspiele auf Schloss Batzdorf finden statt. Tom Quaas behielt die Nerven, sagte nicht ab und kann nun vom 28. Mai bis zum 1. Juni zur 23. Ausgabe einladen. Eingestellt auf alle Abstands- und Hygienerichtlinien öffnet das Schloss seine Tore für fünf Theatertage anlässlich des 250. Geburtstages Ludwig van Beethovens.

Zur gebührenden Zelebrierung wurde eigens das Stück »Beethoven bei Nacht« in der Regie von Tom Quaas erarbeitet, das am 28. Mai zur Premiere einlädt. Gespielt von Olaf Hais, Sophie Lüpfert und Cornelia Jahr werden Beethovenkenner wie Beethovenmuffel eine witzig spritzige Komödie über den Jubilar erleben. Die Inszenierung ist auch an allen weiteren Spieltagen zu erleben.

Nach Homeschooling und Homekindergardening können sich Familien am Samstag- und Sonntag-nachmittag auf Tim Schreibers Familienstück »Sechse kommen durch die ganze Welt« freuen, welches von Freundschaft, Mut und der Kraft der Liebe erzählt.

Natürlich darf es auch an des Meisters Musik nicht fehlen. Zur besten Konzertzeit am Samstag erklingt diese unter den Fingerspitzen von Mirjana Rajic am Piano sowie Pfingstsonntag zu »Kiki van Beethoven« in einer musikalischen Lesung mit Monika Hildebrandt.

Eine Neuerung im Programm – und auf die besondere aktuelle Lage abgestimmt – ist die musikalische Lesung von Tom Quaas und Ercole Nisini am Pfingstmontag dar. Denn der Posaunist erstellte eigens ein Programm für Barockposaune, dass musikalisch eine Analogie zwischen der Geschichte der Verbreitung der Pest und der aktuellen Pandemie herstellt: »Die Liebe in den Zeiten der Pest«.

Wichtig zu wissen: Der Kartenerwerb sollte vorab erfolgen, um das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung vor Ort und die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen wird gebeten.

23. Batzdorfer Pfingstfestspiele 28. Mai bis 1. Juni

www.schloss-batzdorf.de/pfingstfestspiele