CyberSAX - Die Online-Ausgabe der SAX

Anna Mateur in der Schauburg

"Kunst ist alles ist Kunst ist alles ist Kunst ist alles ist Musik." In ihrem aktuellen Programm macht Anna Mateur nichts anderes als sonst, nur anders. Also Lieder. Und Cover. Und Chaos. Sprich Kunst. Hier nun eine Kurzübersicht über das zu Erwartende: Umgeben von virtuosen Musen fegt die Antidiva erneut über die Bühne. Sie tanzt. Sie schreit. Sie spontant. Sie macht Musik. Viel Musik. Und Pausen. Denn Pausen sind auch Musik. enn alle mit machen, ist das sogar sozial. Wenn keiner mitmacht, stirbt ein Cis. Alles ist Kunst. Alles ist Musik. Sogar Sie. Und Anna. Und so.
Video ansehen.

Anna Mateur & The Beuys 25. und 26. Mai, 20 Uhr, Schauburg
www.anna-mateur.de

MusikDer belesene Rapper

Astronautalis keht am 27. Mai wieder in der Groove Station ein

Schenkt man dem Promotext auf seiner Facebook-Seite Glauben, so kommt Charles Andrew Bothwell am 13. Dezember 1981 als Sohn eines texanischen Schlägers zur Welt, der von der Uni fliegt, weil er einen Professor vermöbelt hat. Die Mutter des Künstlers läuft ... Mehr

FilmNur Fliegen ist schöner

Zwischen Alltag und Verrücktheit. (Verlosung zum Film)

Es gibt sie, die Filme voller kleiner Glücksmomente, nach denen man sich für alle Unbill gewappnet fühlt. Diese charmant-leichtfüßige Anti-Stress-Komödie über einen Mann, der sich aus dem Alltag ausklinkt und in eine neue Freiheit paddelt, entspannt wie ... Mehr

MusikPapier schweben lassen

Der Club der toten Dichter mit Bukowski am 21. Mai in Dresden

Zehn Jahre, fünf Programme. Nach Heine, Busch, Rilke und Schiller widmet sich das Musik-Lyrik-Projekt im Jubiläumsjahr nun Charles Bukowski. Und wie gewohnt, wird es am Mikrofon wieder einen Gast geben: Nach Dirk Zöllner, Norbert Leisegang, Katharina ... Mehr

TheaterZwischen Hirschgeweih und Lederhose

»Das Eigene/HEIMAT« kommt erneut auf die Bühne

»Heimat hat für mich einerseits viel mit Familie, mit Freundschaft zu tun. Andererseits geht es ebenso um identitätsstiftende Merkmale. Also Aspekte, wie man jemanden integriert oder eben auch ausschließt.« Johanna Roggan, Mitbegründerin von the guts company aus ... Mehr

Cybersax | Events / Kino / Kultur | 18.05.2016 | 17:14 Uhr

Les Français sont de retour

Die 19. Französischen Filmtage Dresden Achtzehn Jahre lang war der November der Glücksmonat für frankophile Dresdner Cineasten. Dann nämlich lud das Programmkino Ost mit den Französischen Filmtagen in schöner Regelmäßigkeit zu Ausflügen in das Sehnsuchtsland Frankreich (nebenher auch das französischsprachige Kanada, die frankophone Schweiz oder das wallonische Belgien) ein. Dass es das kleine, aber feine Festival 2015 nicht gab, mag manchen Fan beunruhigt haben, war jedoch lediglich der Verlegung in den Wonnemonat Mai geschuldet. ... Weiterlesen!