CyberSAX - Die Online-Ausgabe der SAX

Landesbühnen: Gala der 24. Tanzwoche

Die Tanzwoche Dresden präsentiert heute das Tanzland Sachsen: klassisch, modern, experimentell, Beiträge der Ballett- und Tanzcompanien der Opernhäuser und Theater in Sachsen sowie der Palucca Hochschule. Der Bogen ist weit gespannt: Spitzentanz mit dem Semperoper Ballett, Folklore mit dem Sorbischen Nationalensemble, ein Paar beim „Umräumen“ mit Helena Fernandino & Wagner Moreira oder Breakdance mit den Deutschen Meistern „The Saxonz“, als Beispiele der Vielfalt des Programms. Dazu als Gäste die belgische Tänzerin Amelie Lambrichts und der russische Tänzer Kyrill Kalashnikov. Wie immer: Überraschungsgäste.

Gala der 24. Tanzwoche Dresden 20. April, 19.30 Uhr, Landesbühnen Sachsen, www.tanzwoche.de

MusikVölkerverständigung, die in die Beine geht

25 Jahre SAX – am 18. April wird in der Scheune gefeiert

Es wird bunt. Es wird energiegeladen. Es wird wild getanzt werden. Denn der SAX-Jubiläumsabend soll kein Selbstbeweihräucherungs-Event, sondern eine amtliche Fatsche werden. Also wurden zwei Bands gebucht, die beim Publikum unter Garantie ausreichend Bewegung ... Mehr

MusikIm Donner der Musik verschwimmen

White Hills zaubern am 19. April in der Groovestation

Vor ein paar Jahren konnte man getrost sagen, dass Psychedelic-Rock ein Comeback feiert. Dem ist zwar immer noch so, aber mittlerweile entwickelt sich das Genre von einst sogar weiter beziehungsweise besitzt – unter anderem in Form von Space-Rock – eine erneute ... Mehr

MusikViel Bier und ein wenig Emo

Schmutzki spielen am 16. April in der Groovestation

»WIR SIND BEREIT ZU WEIT ZU GEHN!« - unter jenem Motto firmiert die Homepage von Schmutzki und wer die Bande auf den Konzertplakaten schon gesehen hat, ahnt, dass das stimmt. Der Name der Band tut da sein übriges. Wer nennt sich auch schon so? Schmutzki. Das Echo ... Mehr

TheaterWenig Budget zeugt viel Bewegung

Die Tanzwoche Dresden vom 18. bis 29. April

Eine neue Generation hat den Staffelstab innerhalb der Leitung der Tanzwoche übernommen und präsentiert 2015 über zwanzig verschiedene Programmpunkte. Vor knapp 25 Jahren als Festival des Freien Tanzes gegründet, mischen sich bei der Tanzwoche inzwischen Produktionen der ... Mehr

Cybersax | Events / Kultur / Shopping | 14.04.2015 | 12:22 Uhr

Street Art für das Zuhause

Der IKEA Art Event 2015 Schon lange bietet IKEA innovatives Design für Menschen auf der ganzen Welt – erschwinglich und funktional. Nun startet die schwedische Einrichtungshaus-Kette eine Kunstinitiative, deren Hauptfunktion es ist, Emotionen zu wecken. Nun kommt der IKEA Art Event mit einer Street Art-Aktion auch nach Dresden. Henrik Most, der kreative Leiter von IKEA of Sweden, erklärt die Hintergründe des IKEA Art Events: „Wir sehen Kunst oft als etwas Limitiertes an, etwas, an dem sich nur wenige wohlhabende Menschen erfreuen können, oder als etwas, das man nur in Galerien und Museen findet. Wir aber denken, dass Kunst generell in die Wohnräume der Menschen gehört. Und mit diesen Kollektionen machen wir Kunst für viele Menschen erreichbar – man muss nicht reich sein, um etwas Einzigartiges zu erstehen. Für die diesjährige Kollektion haben wir zwölf Straßenkünstler aus aller Welt eingeladen, um zwölf einzigartige ‚Street Art’-Bilder für IKEA zu gestalten. Unser Ziel ist es, einen schöneren Alltag mit verschiedenen Stilrichtungen und Ausdrucksweisen zu schaffen – und zwar für jeden, der Kunst liebt.“ ... Weiterlesen!