Online

11:00 Uhr
sowiesoBewegung nach Yoga-Art

Bühne

17:00 Uhr
Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste DresdenMotel Vibes Durational (Go plastic company)
18:30 Uhr
Boulevardtheater DresdenDas singende, klingende Bäumchen  
Der romantische DEFA-Märchenklassiker als modernes Bühnenmärchen mit allen guten und bösen Helden und zauberhaftem Zubehör aus dem Film. Familienproduktion TW.O GmbH R: Olaf Becker
18:30 Uhr
Hoppes HoftheaterDas Westpaket zum Fest (K. Gaube, D. Neumann)
19:00 Uhr
Bräustübel am Körnerplatz/1001 MärchenDie unerhörten Abenteuer einer liebenden Frau  
Zu welch unglaublichen Handlungen eine kluge und einfallsreiche Frau fähig ist, um den Mann ihrer Wahl zu gewinnen, erzählt uns HELGA WERNER. Eine farbenprächtige und sinnliche Geschichte aus dem Orient. Mit orientalischem Tanz von BIANCA.
19:00 Uhr
Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste DresdenClouds for tomorrow (Miller de Nobili)
19:00 Uhr
Ostra-DomeMafia Mia (Dinnershow)  
Der Pate plant zum Jubiläum einen ganz besonderen Coup, welcher in der schärfsten Party der Stadt gipfelt. Kulinarische Gaumenfreuden, gepaart mit grandiosen Musikeinlagen sowie hochkarätiger, internationaler Akrobatik, versprechen einen einzigartigen Abend für alle Freunde der Mafia Mia-Familie.
19:00 Uhr
ProjekttheaterDas Spitzhäußchen (Columba Palumbus e.V.)
19:00 Uhr
SemperoperAida  
Heiligabend 1871. Im neu erbauten Opernhaus in Kairo hebt sich der Vorhang zur Uraufführung von Giuseppe Verdis Oper »Aida«. In einem kulturgeschichtlich denk-würdigen Moment verschmelzen abendländische und morgenländische Sehnsüchte nach Exotik hier und Adelung durch europäische Hochkultur dort zu einer fulminanten Aufführung. Seither gibt es wenige Operntitel, die populärer sind. Und das völlig zu Recht, birgt »Aida« doch mit ihren musikalisch-szenischen Effekten und exotischen Klängen, der raffinierten Farbigkeit in der Instrumentation und dem Wechsel zwischen Monumentalität und Intimität einen im besten Sinne musik-dramatischen Schatz. Mehr noch. Giuseppe Verdi spiegelt anhand der tragischen Liebe der äthiopischen Prinzessin Aida und des ägyptischen Heerführers Radamès, die zwischen den Interessen von Staat, Kirche und Verwandten zerrieben wird, den krisenhaften Zustand des modernen Individuums – um mit einem höchst berührenden Plädoyer für die utopische Kraft der Liebe zu enden.
19:00 Uhr
Yenidze-TheaterZauberhafter Orient  
Zwei bezaubernde Geschichten aus 1001 Nacht werden erzählt, verbunden mit Melodien von ornamentaler Schönheit, mit Tänzen von königlichem Prunk und orientalischer Geschmeidigkeit – voller Reichtum, Achtsamkeit und Erkenntnis zugleich. In diesem besonderen Programm freuen wir uns die Berliner Tänzerin Shalymar zu Gast zu haben!
19:30 Uhr
ComödieDie Goldfische  
Eine Komödie nach dem Film von Alireza Golafshan. Der Banker Oliver führt ein Leben auf der Überholspur, bis ein Verkehrsunfall alles verändert. In der Reha findet er Anschluss an die Wohngruppe „Die Goldfische“: Die blinde Magda, den stillen Michi, den autistischen Rainman und die Glamour-verliebte Franzi mit Down-Syndrom. Die idealen Komplizen für seinen Plan: ein als Gruppenausflug getarnter Grenzschmuggel seines Schwarzgeldes. Wer kontrolliert schon einen Bus voller Menschen mit Behinderung? Doch diese haben mit dem Geld ganz eigene Pläne…
19:30 Uhr
HerkuleskeuleTunnel in Sicht  
TUNNEL IN SICHT Auf einem verlassenen Bahnsteig warten die arbeitslose Schweinsohrverkäuferin Dörte aus Dorte, die Superstar werden will (Birgit Schaller), der Doktor in spe Walentin Karl, der immer Bescheid weiß (Hannes Sell), und der Sachse Fridolin Kasper, dessen Firma Särge & Co es immer gut geht, wenn es anderen schlecht geht (Jürgen Stegmann), ob für sie noch ein Zug hält. Ist Licht hinterm Tunnel oder ist ein Tunnel im Licht? Das Trio Infanale kann nicht bleiben und weiß nicht wohin. Wolfgang Schallers schwarzbissige Texte spiegeln eine absurde Realität. Er führt zusammen mit Matthias Nagatis Regie. Und Jens Wagner und Volker Fiebig zeugen wie immer von der Musikalität des Ensembles.
19:30 Uhr
Kleines HausDer Einschnitt (L’Ablation)  
Von Tahar Ben Jelloun. Eines der letzten Tabus wird gebrochen und doch handelt es von etwas erschreckend Alltäglichem. Obwohl es fast jeden zweiten Mann über 60 trifft, wird kaum über Prostatakrebs gesprochen. Schonungslos und dabei doch lyrisch, intim und zugleich überpersonell, wird über Demütigungen, Entscheidungen und Abschiede sowie „Entmännlichung“ gesprochen und zugleich werden die Ängste und Schrecken geschildert, die mit solch einer Krebserkrankung und ihrer Behandlung verbunden sind. Die Story, eine autobiografische Geschichte, ist eine Provokation. Ein Plädoyer für das Leben und die Liebe.
19:30 Uhr
Kulturhafen DresdenBilder lernen laufen, indem man sie herumträgt – Daumenkinographie mit Volker Gerling
19:30 Uhr
SchauburgWeihnachtsschmonzette (Julius Fischer & Christian Meyer)
19:30 Uhr
SchauspielhausBaron Münchhausen  
Es gab ihn tatsächlich, den Freiherrn Hieronymus Karl Friedrich von Münchhausen, der für sein Erzähltalent im Freundeskreis berühmt war. Mit 17 wird er Page von Herzog Anton Ulrich von Braunschweig-Wolfenbüttel, mit dem er im Winter 1737/1738 nach Russland in den Krieg zieht. 1750 heimgekehrt ins heimische Bodenwerder, berichtet er im Wirtshaus dem staunenden Publikum von seinen Kriegserlebnissen und den fernen Ländern, in die es ihn verschlagen hatte. Nur zu gern ließ er seine überbordende Phantasie sprudeln, um einen Aufschneider mit einer phantastischen Geschichte noch zu übertrumpfen. So schien sein Leben einem Ritt auf der Kanonenkugel zu gleichen: kein Ort, den er nicht erreicht – kein Wagnis, das er nicht überlebt hätte. Berichtet er davon, verschmelzen Realität und Erfindung zu einem rauschhaften Lebensabenteuer, und das Wirtshaus im beschaulichen Bodenwerder wird zum Nabel der Welt. Rainald Grebe macht sich auf die Suche nach den Alleskönner*innen und Aufschneider*innen jeden Geschlechts und Alters, und vor allem lässt er die Kanonenkugel wieder fliegen.
19:30 Uhr
StaatsoperetteMärchen im Grand Hotel  
in elegantes Hotel an der Côte d’Azur, in dem sich internationales Publikum tummelt und europäische Adelige bei Jazzbandmusik Heiratspläne schmieden – vom emsigen Personal bestens versorgt mit Cocktails. Auf den ersten Blick nicht ungewöhnlich. Doch nichts ist wie es scheint. Der schüchterne Kellner Albert, der eigentlich Hotelerbe ist, verliebt sich Hals über Kopf in die aus ihrem Land vertriebene, mittellose spanische Prinzessin Isabella, die wiederum einem österreichischen Prinzen versprochen ist. Material genug für einen echten Hollywoodfilm – folgt man den Argumenten von Marylou, Tochter des vor dem Bankrott stehenden amerikanischen Filmproduzenten Makintosh. Die selbstbestimmte, moderne Frau hat sich in den Kopf gesetzt, die Firma ihres Vaters vor dem Ruin zu retten, platzt mitten ins Geschehen und wirbelt mit ihrem Unverständnis für die längst überholten Werte der alten Welt die fragile Ordnung der feinen Gesellschaft durcheinander. Das Grand-Hotel steht Kopf: wer schnappt sich wen, und wie wird der Film ausgehen?
19:30 Uhr
ZentralwerkDie Odyssee
20:00 Uhr
Comédie RoyaleMit Cha-Cha-Cha auf Weltreise  
Der Traum zweier liebenswerter Originale, Elvira & Alfred, nach einem langjährigen Urlaub wird endlich wahr. Wie es zum spontanen Urlaub kam, ist höchst skurril… und daß der Trip auch noch in eine Weltreise ausartet, hätte Elvira beinahe aus der Bahn geworfen. Auf der Reise muss man auf alles gefasst sein: z.B. auf einen feurigen Liebesbalz mit einem Torero oder dem unerwarteten Erscheinen einer Passagierin mit enormen Männerverschleiß, die auf Capri zusteigt und den dazugehörigen Szenen des eifersüchtigen, doch leider verflossenen, italienischen Heldentenors. Weiterhin darf man gespannt sein, auf Alfreds Strandromanze mit einem störrischen Liegestuhl…und auf einen Haudegen von einem singenden Luxus-Kapitän. Das Elvira mit heldenhafter Weiblichkeit Ihr Kreuzfahrtschiff vor einer Katastrophe rettet, sei hier nur am Rande erwähnt. Zu hören sind die schönsten Songs aller Jahrzehnten u.a. von Hans Albers, Marlene Dietrich über Gloria Gaynor und Gilbert Becaud bis hin zu Andreas Bourani …. Auch die holde Klassik wird erklingen. „Unsere Produktion ist eine gelungene Mischung aus Musik-Entertainment und Komödien-Romanze mit Leichtigkeit und dem gewissen Schuß Sehnsucht“,meinen die beiden Komödianten Henriette Ehrlich& Alf Mahlo.
20:00 Uhr
Dresdner Comedy & Theater Club im Italienischen DörfchenWeihnachts-Show 2022 (Die NotenDealer)
20:00 Uhr
Dresdner FriedrichstaTT PalastZärtlichkeiten mit Freunden: Weihnachtsfeier
20:00 Uhr
Kleines HausWie es euch gefällt  
Jeder ist auf der Flucht vor den anderen und vor sich selbst. Im Wald von Arden werden die eintreffenden Menschen aus ihren Zwängen und Nöten erlöst. Ein Leben in der freien Natur erwartet sie hier und alles ist möglich und erlaubt. Doch zwischen ihnen wandeln der Narr und der Philosoph, die in andere Dimensionen des Denkens vordringen. William Shakespeare R: Jan Gehler
20:00 Uhr
Theaterhaus RudiIch freue mich auf dich (Theater der Begegnung)  
In der neuen Inszenierung geht es um das Freuen auf etwas, das noch nicht da ist. Um Vorfreude. Aber wann freut man sich auf etwas? - Wenn es erwartet wird, wenn man weiß: was kommt ist nicht schlimm, sondern wird sich gut anfühlen. Die Erwartung des guten Gefühls also. Wenn etwas eintreten wird, ein besonderes Ereignis. Eine Zusammenkunft zum Beispiel. Wenn man sich lange nicht gesehen hat. Im Kopf dabei die Gedanken: Ich warte. Ich sehe aus dem Fenster. Du gehst über die Straße, gleich wird es klingeln, und wenn ich den Summer betätige werden danach deine Schritte auf der Treppe zu hören sein, bis du vor meiner Tür stehst. Was wirst du mitbringen? Welche Geschichten? Und Sie? Kommen Sie ins Theater? Dürfen wir uns auf Sie freuen?
20:00 Uhr
TheaterkahnHurra, wir machen zu!  
Frührentner Kleinschmidt ist fast der Letzte im Haus. Müllers sind auf Hawaii hängengeblieben und Meiers in ihrem Bungalow in Teupitz. Nur noch eine alleinstehende attraktive Chinesin wohnt in der Wohnung über ihm. Ein Zufall? Daran glaubt René-Dieter Kleinschmidt nicht eine Sekunde. Die Behörden jedoch schlagen seine Warnungen in den Wind. Kleinschmidt ist auf sich selbst gestellt. Eine heiter-musikalische Revue auch und gerade für Anhänger von Verschwörungstheorien mit: Uta Simone, Felix C. Voigt und dem Michael-Fuchs-Trio.
20:00 Uhr
Villa WigmanAuf Winterreise (Bodecker & Neander)  
Eine weihnachtliche Produktion, nach traditionellen Motiven. Mit ihrem fulminanten Bildertheater voller Magie, feinstem Humor, optischen Illusionen und stimmungsvoller Musik begeistern die beiden Berliner Pantomimen seit 20 Jahren in über 30 Ländern. Die beiden Poeten der Illusionskunst haben bei Altmeister Marcel Marceau in Frankreich studiert. Sie wurden seine Partner und sind mit ihm auf Welttour gegangen, bevor sie sich als eigene Compagnie in Deutschland mit ihrer unverwechselbaren Bühnensprache niederließen.
Bautzen
19:30 Uhr
BurgtheaterWar das jetzt schon Sex?  
Von Frauen, Familien und andere Desastern. Soloprogramm von Stefan Schwarz mit Peter Kube
19:30 Uhr
Deutsch-Sorbisches VolkstheaterEin Sommernachtstraum
Radebeul
19:30 Uhr
Landesbühnen SachsenHarold und Maude
Scharfenberg
19:00 Uhr
SchlossMaria, er war's nicht!

Musik

19:00 Uhr
DreikönigskircheFinnisches Weihnachtsliedersingen
19:30 Uhr
FrauenkircheWeihnachtsoratorium (Bach)
19:30 Uhr
Hochschule für MusikPodium Klavier
20:00 Uhr
Alter SchlachthofMoka Efti Orchestra (D)
20:00 Uhr
BärenzwingerPussÿfooters
20:00 Uhr
BeatpolAndy McKee (USA)
20:00 Uhr
Blue NoteSophie Grobler (D)
20:00 Uhr
DixiebahnhofWeihnachtskonzert "Himmelsmaler"
20:00 Uhr
LukaskircheArte chorale – Gregorian Grace
20:00 Uhr
Scheune-BlechschlossEmily Wells (USA)
20:00 Uhr
Straße E, ReithalleSohn (UK)
20:00 Uhr
Tir na n'ogTom Kay & The Young Freaks (USA/CZ)
21:00 Uhr
ChemiefabrikBlechreiz, Soulfire Six (D)
Bautzen
20:00 Uhr
SteinhausOpen Mic Night
Freital
19:30 Uhr
19:30 Uhr
StadtkulturhausDuo PianLola (D)
Pohrsdorf
19:30 Uhr
SaxstallTrio Urknall (D)
Torgau
21:00 Uhr
Kulturbastion TorgauDie Seilschaft (D)  
„Dein Paket“ heißt das langersehnte Debütalbum jener legendären Band, die schon in den 90ern das Rückgrat und den kraftvollen Sound lieferte, auf dem sich die Poesie und die klare Haltung Gundermanns entfalten konnten. Die Seilschaft schlägt nun ein neues Kapitel in ihrer Geschichte auf, ohne das zu verspielen, was sie ausmacht. Diese Band trägt nicht nur das Erbe des geachteten und auch umstrittenen Singer/Songwriters weiter. Mit aktuellen, ehrlichen Themen und einem vielfarbig arrangierten Studioalbum schafft es Die Seilschaft, einerseits frisch und neu zu klingen und doch auch lässig, geschmackvoll Tradition einzubinden, um ihre eigene Geschichte weiter zu erzählen. Der Name ist dabei Programm: Es geht um all die Pakete und Päckchen, die ein jeder von uns zu tragen hat. Auch live verschafft Die Seilschaft ihren zahlreichen Fans stets ein intensives Erlebnis. Sowohl mit ihren neuen Songs, als auch mit den traditionellen Gundermann-Liedern die keiner so kraftvoll und authentisch präsentiert.

Show

Dippoldiswalde
19:30 Uhr
Kulturzentrum ParksäleFestival der Travestie – Maria Crohn & Friends

Tanz / Party

21:00 Uhr
Der LudeRadio Rotlicht – Benny Steel
21:00 Uhr
Katy's GarageRock Friday
22:00 Uhr
GrooveStationThe Gypsy Love Train Hoppa! Soundsystem - Die Balkan-Party  
Seit vielen Jahren begeistert das DJ-Doppelgeschütz Doran Toudescu (JB Nutsch) & Loiko Zobar (DJ Rollercoaster) regelmäßig sein Publikum mit einem exzessiven Mix aus Balkan-Beatz, Eastern-Ska und harten Bässen. In ihren Sets ?wandeln? sie die Gypsy-Pfade entlang durch den Balkan bis nach Indien und zurück, saugen überall den Sound der Vergangenheit auf und mixen diesen mit den Rhythmen von heute. So kann man mit dem Gypsy Love Train durch unterschiedlichste Gefilde reisen ? von Urban Brass bis zu Gypsytronic, von Bregovic bis Gogol Bordello, von Guca bis Warschau, Brennen soll der Tanzflur! Merge?i s? dansa?i!
22:00 Uhr
OstpolLola on Ice – Dirty Dancefloor Bangers Edition
Coswig
20:00 Uhr
BörseHirschwisn

Literatur

18:30 Uhr
Bibliothek CossebaudeFrank Goldammer: Bruch – Ein dunkler Ort
19:00 Uhr
Bibliothek LaubegastStefan Fritzen: Der Dirigent Stefan Fritzen oder das Geheimnis des schönen Klanges.
19:30 Uhr
LingnerschlossMarion Neumann: Die Falle (R. Gernhardt)
19:30 Uhr
Zentralbibliothek im KulturpalastAndrej Kurkow: Samson und Nadjeschda

Vortrag / Gespräch

15:00 Uhr
StadtmuseumZum Tanz um Mitternacht – Aus dem Dresdner Sagenschatz
Radebeul
18:30 Uhr
Karl-May-MuseumKarl Mays Orient: Die Ausstellung und darüber hinaus

Kunst / Ausstellung

19:00 Uhr
bautzner69/publish&printVernissage: corviale – Ein Kilometer, ein Dach, 8.000 Personen

Führungen

11:00 Uhr
ResidenzschlossDie Königlichen Gemächer August des Starken und die Schätze der Kurfürsten
11:00 Uhr
Zwinger, SemperbauGemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800 (bis 17.00)
14:00 Uhr
ResidenzschlossDie Königlichen Gemächer August des Starken und die Schätze der Kurfürsten
14:00 Uhr
Zwinger, SemperbauGemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800 (bis 17.00)
15:00 Uhr
StadtmuseumLuxusgut – Fälscherware – Devisenbringer: Was eine Porzellanfigur (um 1910) erzählen kann
17:30 Uhr
Residenzschloss, Neues Grünes GewölbeZur Blauen Stunde
Pirna
16:00 Uhr
LandratsamtSchloss Sonnenstein – Zwischen Historie und Moderne
16:00 Uhr
Touristinformation PirnaRomantische Lichtel-Führung

Kinder / Familie

10:00 Uhr
TJGDie gestohlene Weihnachtsgans Auguste (ab 6 J.)  
Nach der Erzählung "Die Weihnachtsgans Auguste" von Friedrich Wolf. Eine gestohlene Gans in der Vorweihnachtszeit — Reporter André Dornwald hat endlich eine spannende Geschichte für die Zeitung und versetzt mit seinen Schlagzeilen die ganze Stadt in Aufregung. Alle Leute reden von einem Fuchs und die Polizei fahndet nach Gans und Dieb, auch bei Familie Löwenhaupt. Dort fühlt sich die vergnügt schnatternde Auguste pudelwohl und will sich weder verstecken noch den Schnabel verbieten lassen. Um ihr geliebtes neues Familienmitglied behalten zu können, schmieden die Kinder Pippa und Eddi Löwenhaupt einen Rettungsplan.
16:30 Uhr
Schloss PillnitzChristmas Garden (bis 22.00)
17:00 Uhr
KulturpalastNacht der Sterne: Vorlesung, Tanz der Planeten, Sternebasteln und Himmelsbeobachtung (3-93 J.)
18:00 Uhr
TJGDas letzte Schaf (ab 8 J.)  
In einer dunklen Nacht landet eine riesige, leuchtende Erscheinung mitten auf dem Feld. Als am nächsten Morgen zwei Schafe erwachen, steht ein neuer Stern am Himmel und die Hirten sind verschwunden. Die Schafe sind mutterseelenallein! Es stellt sich heraus, dass in der Nacht ein ganz besonderes Kind geboren wurde; ein Kind, das später angeblich mal die Welt retten soll. Das wollen sich die beiden Schafe auf keinen Fall entgehen lassen! Ulrich Hubs Schafe erzählen die Weihnachtsgeschichte aus ihrer Sicht und debattieren vor dem Hintergrund des welthistorischen Ereignisses über Herdenregeln, Nächstenliebe und Gemeinschaft. Kurz nach dem Erscheinen des gleichnamigen Kinderbuches bringt der Autor und Regisseur „Das letzte Schaf“ zur Uraufführung im tjg. theater junge generation.
Freiberg
13:30 Uhr
Mittelsächsisches TheaterKlaus im Schrank oder Das verkehrte Weihnachtsfest  
Das Stück markiert den Beginn der literarischen Karriere des Dichters und erlebt nun endlich, nach der Entstehung 1927, seine Uraufführung. Es erzählt von zwei Kindern, die von ihren Eltern vernachlässigt werden. Doch im Inneren des großen Familienschrankes tut sich eine andere Welt auf, in der die Rollen vertauscht sind. Das führt zu grotesken Verdrehungen und absurden Überforderungen, doch am Ende haben alle etwas dazugelernt. Kinder- und Familienstück von Erick Kästner R: Susanne Lietzow
Radebeul
15:00 Uhr
Bibliothek OstWeihnachtsbastelstube (bis 18.00)
17:00 Uhr
AltkötzschenbrodaWeihnachtsmarkt "Lichterglanz und Budenzauber" (bis 21.00)
20:00 Uhr
SternwarteHimmelsbeobachtung an den Fernrohren

Treff

15:30 Uhr
Zwinger, SemperbauFrauen treffen sich mit Frauen (f. Frauen mit Migrationserfahrung)

Workshops

11:00 Uhr
Kadampa-MeditationszentrumMehr Leichtigkeit und Freude
14:00 Uhr
Japanisches PalaisFair Fashion Factory  
Mit der Meisterschneiderin Katrin Havekost gibt es in der Fair Fashion Factory eine professionelle Nähbegleiterin, die Ihr handwerkliches Wissen weitergibt. So kann Selbstmitgebrachtes umgenäht, repariert und upgestylt werden. Teilnahme kostenfrei, Japanisches Palais, 1. OG
18:00 Uhr
sowiesoScherenschnitt

Film

CinemaxX
19:15 Uhr
Black Adam (USA 2022; R: Jaume Collet-Serra)  
Solofilm über den DC-Antihelden Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson). Vor 5.000 Jahren war er ein Sklave im reichen Staat Kahndaq, der rebellierte und sich mit den ihm verliehenen Superkräften gegen die Sklavenhalter auflehnte. Anschließend wurde er jedoch von dem Zauberer Shazam, der ihm seine Kräfte verliehen hatte, eingesperrt und kam erst 5.000 Jahre später wieder frei. Nun lässt er sich von niemandem mehr etwas sagen, ganz bestimmt nicht von der Justice Society Of America, die aus dem kräftigen, seine Körpergröße ändernden Atom Smasher (Noah Centineo), dem geflügelten Hawkman (Aldis Hodge), dem mächtigen Zauberer Doctor Fate (Pierce Brosnan) und der wetterkontrollierenden Heldin Cyclone (Quintessa Swindell) besteht.
14:15 Uhr
16:15 Uhr
Black Panther 2: Wakanda Forever (USA 2022; R: Ryan Coogler)  
Fortsetzung zum Marvel-Megahit „Black Panther“. Marvel Studios' „Black Panther: Wakanda Forever“ wird die unvergleichliche Welt von Wakanda weiter erkunden und all die reichen und vielfältigen Charaktere, die im ersten Film eingeführt wurden. Ryan Coogler als Regisseur zurück, er inszenierte bereits den megaerfolgreichen ersten Teil. Gemeinsam ist er auch wieder gemeinsam mit Joe Robert Cole für das Drehbuch verantwortlich.
15:30 Uhr
19:45 Uhr
Black Panther 2: Wakanda Forever (USA 2022; R: Ryan Coogler) 3D  
Fortsetzung zum Marvel-Megahit „Black Panther“. Marvel Studios' „Black Panther: Wakanda Forever“ wird die unvergleichliche Welt von Wakanda weiter erkunden und all die reichen und vielfältigen Charaktere, die im ersten Film eingeführt wurden. Ryan Coogler als Regisseur zurück, er inszenierte bereits den megaerfolgreichen ersten Teil. Gemeinsam ist er auch wieder gemeinsam mit Joe Robert Cole für das Drehbuch verantwortlich.
17:15 Uhr
19:45 Uhr
Der Nachname (DEU 2022; R: Sönke Wortmann)  
Zwei Jahre nach den Ereignissen von „Der Vorname“ findet sich die ganze Familie Berger/Böttcher für einen Wochenendtrip auf der Finca von Dorothea (Iris Berben) auf Lanzarote zusammen. Sommer, Sonne und gute Laune sollen die nächsten Tage bestimmen, an denen Doro zudem eine große Ankündigung zu machen hat. Allerdings beginnt die Zeit unter der Sonne des Südens schon ziemlich chaotisch. Stephan (Christoph Maria Herbst), Elisabeth (Caroline Peters), Thomas (Florian David Fitz) und Anna (Janina Uhse) haben ihre eigenen Probleme im Gepäck, die ausgepackt werden wollen: Sie sind mittlerweile Eltern geworden, völlig abgebrannt, haben Eheprobleme oder ihren Job geschmissen. Die Zündschnur ist bei allen Anwesenden recht kurz und die Dauer bis zur Explosion ist nur eine Frage von Augenblicken. Zusätzlich werden noch einige Geheimnisse an die Oberfläche gezerrt und es kommt zu Katastrophen, mit denen nicht zu rechnen war.
15:00 Uhr
Die Mucklas… und wie sie zu Pettersson und Findus kamen (DEU/LUX 2022; R: Ali Samadi Ahadi, Markus Dietrich)  
Die Mucklas sind kleine, quirlige Kobolde, die es lieben, Dinge zu mopsen und mit ihnen zu basteln und Schabernack zu treiben. Ihr Wohnort ist dafür perfekt: Ein kleiner chaotischer Krämerladen, in dem sie tun können, was sie wollen. Doch leider verstirbt der Besitzer des kleinen Ladens und ein Kammerjäger sorgt dafür, dass alles viel zu steril und ordentlich ist, um dort wohnen zu können. Die Mucklas brauchen das Chaos, um sich wohlzufühlen. Deshalb machen sich Svunja (Stimme: Roxana Samadi), Tjorben (Marcel Mann) und Smartö (Ali Samadi Ahadi) auf die Suche nach einem neuen Lebensraum. Schon bald merken sie, dass die Welt da draußen gefährlich ist und sie zusammenhalten müssen, wenn sie überleben wollen.
15:15 Uhr
Die Schule der magischen Tiere 2 (DEU 2022; R: Sven Unterwaldt)  
Die Wintersteinschule ist keine gewöhnliche Schule, denn nur hier bekommt man die Möglichkeit einen ganz außergewöhnlichen und magischen Begleiter zu finden: ein sprechendes Tier. Ida Kronberg (Emilia Maier) und ihr Freund Fuchs Rabbat (Originalstimme von Max von der Groeben) haben bereits gemeinsame Abenteuer erlebt. Doch nun steht das 250. Schuljubiläum an und die Klasse von Miss Cornfield (Nadja Uhl) muss zusammenarbeiten, sonst droht die Schulaufführung über den Schulgründer ins Wasser zu fallen. Schnell merken Ida und Benni (Leonard Conrads), dass sie nur zusammen mit ihren magischen Tieren und als Team die Probleme lösen können. Doch dann tauchen zu allem Überfluss auch noch mysteriöse Löcher auf dem Schulgelände auf. Was hat es damit auf sich und werden die Schüler und ihre felligen Freunde das Rätsel lösen können?
14:00 Uhr
Ein Weihnachtsfest für Teddy (Nor 2022; R: Andrea Eckerbom)  
Schon lange sitzt Teddy im obersten Regal einer Losbude auf einem Weihnachtsmarkt. Doch an diesem Tag ist etwas anders. Teddy spürt, dass heute etwas ganz Besonderes passieren wird. Der kleine Bär will endlich was erleben und raus in die weite Welt. Damit er sich seinen großen Wunsch erfüllen kann, muss er aber endlich einen neuen Besitzer finden. So leicht ist das nicht, denn der kleine pelzige Freund hat Ansprüche: Reich soll die Person sein und kein kleines Kind wie die achtjährige Mariann (Marte Klerck-Nilssen), die sich den kleinen Teddy sehnlichst wünscht. Indem der Bär das Glücksrad manipuliert, schafft er es, dass er von einem Mann mit viel Geld gewonnen wird. Aber ein glückliches Leben hat Teddy bei ihm nicht, denn das Kuscheltier landet in einem dunklen Schuppen. Der kleine Plüschigel Bolla lebt ebenfalls dort und zeigt Teddy, was wirklich wichtig ist: Freundschaft und Familie. Teddy beschließt, die kleine Mariann zu suchen, um gemeinsam mit ihr doch noch das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten zu erleben.
14:45 Uhr
17:30 Uhr
20:15 Uhr
Einfach mal was Schönes (D 2022; R: Karoline Herfurth)  
Die biologische Uhr der Radiomoderatorin Karla (Karoline Herfurth) tickt, und das mittlerweile sehr laut und deutlich. Doch egal, was sie auch tut, sie findet einfach keinen passenden Mann, mit dem sie sich auch eine Familie vorstellen könnte. Kurz vor ihrem 40. Geburtstag fällt sie die Entscheidung, alleine ein Kind zu bekommen. Wenn sich eben kein Mann findet, muss es auch so gehen. Doch sie hat nicht mit ihren Eltern Marion (Ulrike Kriener) und Robert (Herbert Knaup) und ihren Schwestern Jule (Nora Tschirner) und Johanna (Milena Tscharntke) gerechnet, die ihre Entscheidung nicht nachvollziehen können - und das, obwohl sie allesamt selber in ihren komplizierten Lebensentwürfen feststecken und nicht weiter wissen. Die Einzige, die Karla wirklich unterstützt, ist ihre beste Freundin Senay (Jasmin Shakeri). Dazu kommt, dass Karla sich in den viel zu jungen Ole (Aaron Altaras) verliebt hat. Wieso tritt ausgerechnet jetzt Karlas Traummann in ihr Leben, wo sie doch gerade ihre Zukunft geplant hat? Das Chaos scheint perfekt...
14:00 Uhr
Hui Buh und das Hexenschloss (DEU 2022; R: Sebastian Niemann)  
Auch wenn Hui Buh (Michael Bully Herbig) mittlerweile 500 Jahre auf dem Buckel hat, ist er nach wie vor kein Gespenst, das anderen einen gehörigen Schrecken einjagt. Nachdem mal wieder eine seiner Gruselshows nach hinten losgegangen war, scheint er die Hoffnung auf eine Karriere als Schreckgespenst aufgegeben zu haben. Unerwartet wendet sich die kleine Hexe Ophelia (Nelly Hoffmann) an Hui Buh und bittet ihn um Hilfe. Sie ist im Besitz eines sehr wertvollen Zauberbuchs, das unter keinen Umständen in die falschen Hände gelangen darf. Doch die böse Hexe Erla (Veronika Bellova) ist bereits hinter dem mysteriösen Werk her. Also macht sich das Schlossgespenst Hui Buh gemeinsam mit seinem Freund Julius (Christoph Maria Herbst) auf den Weg in den sagenumwobenen Hexenwald. Ein Abenteuer, bei dem eine Frage ganz deutlich wird: Wer hat hier eigentlich vor wem Angst? Fortsetzung zu „Hui Buh – Das Schlossgespenst“ von 2006.
16:15 Uhr
Lyle - Mein Freund, das Krokodil (USA 2022; R: Will Speck, Josh Gordon)  
Familie Primm zieht nach New York und besonders hart trifft das den jungen Josh, der sich nur schwer an alles gewöhnen kann und kaum Anschluss in der Schule findet. Das ändert sich als er eines Tages Lyle (Stimme im Original: Shawn Mendes) kennenlernt. Lyle ist ein Krokodil, das auf dem Dachboden des neuen Hauses wohnt. Doch es ist kein gewöhnliches Tier, denn es kann singen und spielt Klavier. Lyle hilft der Familie bei ihren täglichen Aufgaben und spielt mit den Kindern aus der Nachbarschaft. Er ist ein glückliches Reptil, bis eines Tages der eigensinnige Nachbar Mr. Grumps (Brett Gelman) auf ihn aufmerksam wird und darauf besteht, dass Lyle in den Zoo gehört. Denn er und seine Katze Loretta mögen Krokodile gar nicht. Schafft es die Familie Primm sich gegen die Forderung durchzusetzen? Basiert auf der erfolgreichen Kinderbuchreihe von Bernard Waber, die erstmals 1965 veröffentlicht wurde.
19:30 Uhr
Rheingold (D 2022; R: Fatih Akiın)  
Giwar Hajabi alias Xatar (Emilio Sakraya) kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken: Aus dem Sozialbau hat er es bis an die Spitze der Musik-Charts geschafft. Nachdem Giwar Mitte der 1980er-Jahre aus dem Irak in Deutschland ankommt, findet er sich ganz unten wieder. Seine gesamte Familie wurde im Irak ins Gefängnis gesteckt und er ist nun ganz auf sich allein gestellt. Um an Geld und Ruhm zu kommen, gibt es viele Möglichkeiten, aber noch mehr Barrikaden. Vom Kleinkriminellen steigt Giwar zum Großdealer auf, bis schließlich eine Ladung flüssiges Kokain verloren geht. Um nicht in der Schuld des Kartells zu stehen, plant Giwar mit einigen Gefährten einen folgenschweren Goldraub, der ihn schließlich in die Hölle eines irakischen Knasts bringt. Doch Giwar ist erfinderisch und eins steht für ihn fest, er möchte ein besseres Leben als dieses und dafür ist er bereit, hart zu arbeiten. Basiert auf dem autobiografischen Roman „Xatar – Alles oder Nix“.
14:15 Uhr
17:00 Uhr
Strange World (USA 2022; R: Don Hall, Qui Nguyen)  
Vor 25 Jahren hat Searcher Clade (Stimme im Original: Jake Gyllenhaal) eine Elektrizität liefernde Pflanze entdeckt, die seitdem sein komplett von unüberwindbaren Bergen eingeschlossenes Heimatreich Avalonia in ein strahlendes Utopia verwandelt hat. Doch als die Pflanze zu verrotten droht, muss der Farmer das machen, was er über alles hasst: sich auf ein Abenteuer begeben und tief ins Innere zur Wurzel der Pflanze reisen. Gemeinsam mit seinem sich heimlich der Expedition anschließenden Sohn Ethan (Jaboukie Young-White) und seiner taffen Frau Meridian (Gabrielle Union) entdeckt er dort eine wundersame Welt voller bunter Lebewesen. Und er trifft auf seinen Vater Jaeger (Dennis Quaid), einen legendären Abenteurer, der seit einer Mission vor 25 Jahren verschollen war. Gemeinsam müssen die Clades erst einmal wieder zu einer Familie werden und vor allem die Väter die Differenzen mit ihren jeweiligen Söhnen überbrücken, bevor sie ihre Welt retten können...
17:50 Uhr
20:30 Uhr
The Menu (USA 2022; R: Mark Mylod)  
Das junge Paar Margot (Anya Taylor-Joy) und Tyler (Nicholas Hoult) bereist und erkundet Orte, von denen nur wenige Menschen wissen oder Zugang dazu haben, um so in den Genuss der besten kulinatischen Angebote zu kommen. Ihre Abenteuer sind bei Freunden, Verwandten und Bekannten bekannt, und das Paar gilt inzwischen als Experten auf diesem Gebiet. Dank einer Entdeckung in den sozialen Medien hören sie von einem exklusiven, exzentrischen Restaurant, das alle Voraussetzungen für einen nächsten Besuch mitbringt, und reisen zu dessen Standort auf einer abgelegenen Insel, um das großartige und einzigartige Menü des Küchenchefs Slowik (Ralph Fiennes) zu probieren. Doch schon bald stellt das Paar fest, dass die Speisekarte einige Überraschungen enthält, mit denen sie nicht gerechnet haben.
19:00 Uhr
Top Gun 2: Maverick (USA 2022; R: Joseph Kosinski)  
Im Leben des einstigen Flieger-Ass Maverick (Tom Cruise) ist es im Laufe der Jahre deutlich ruhiger geworden. Aufregende Missionen, wie er sie in jungen Jahren fliegen durfte, gehören längst der Vergangenheit an. Als Fluglehrer ist es heute vielmehr seine Aufgabe, der nachkommenden Generation an Piloten und Pilotinnen zu zeigen, worauf es im Cockpit ankommt. Er genießt es, sein Wissen weitergeben zu können. Gleichzeitig ist ihm jedoch mehr als bewusst, dass sein Beruf zunehmend vom Aussterben bedroht ist. Denn auch wenn er nach wie vor an seiner Leidenschaft festhält, muss auch Maverick langsam erkennen, dass die menschliche Komponente im Flugverkehr eine immer kleinere Rolle spielt. Flugdrohnen übernehmen nun jene gefährlichen Missionen, die er und seine Kollegen einst selbst flogen. Unerwartet muss er eines Tages dann aber doch noch einmal ins Cockpit steigen. Ein besonders heikler Auftrag erfordert seine langjährige Erfahrung und seine ausgefeilten Instinkte.
17:45 Uhr
20:30 Uhr
Violent Night (USA 2022; R: Tommy Wirkola)  
Heiligabend ist eine Zeit, in der man mit der Familie zusammenkommt, den Abend gemeinsam verbringt und die Festtage genießt. Eine idyllische „Stille Nacht“ ist der wohlhabenden Familie Lightstone dieses Jahr nicht vergönnt. Stattdessen bricht die Hölle über sie herein, als eine Truppe von Söldnern ihr trautes Heim stürmt und sie als Geiseln nimmt, um so an die Millionen in ihrem Tresor zu kommen. Was die skrupellosen Eindringlinge jedoch nicht bedenken: Sie stehen (natürlich) auf der Ungezogenen-Liste des Weihnachtsmannes (David Harbour) – weswegen genau der sich ihnen nun mit aller Kraft entgegenstellt. Sein diesjähriges Geschenk besteht darin, die Familie zu retten. Der Weihnachtsmann wird beweisen, dass er nicht nur ein freundlicher alter Mann ist, sondern auch ein Geheimnis in sich trägt: Santa hat so einige Tricks auf Lager…
Programmkino Ost
20:45 Uhr
Call Jane (USA 2022; R: Phyllis Nagy)  
Joy ist eine traditionelle amerikanische Hausfrau in den 1960er-Jahren, die sich danach sehnt, zum zweiten Mal schwanger zu werden. Als sie die Nachricht erhält, dass sie ihr Ziel erreicht hat, teilt ihr der Arzt jedoch auch mit, dass diese neue Schwangerschaft eine ernsthafte Bedrohung für ihr eigenes Leben darstellt. In einer Zeit, in der Abtreibung illegal war und als unmoralisch angesehen wurde, scheint es für Joy keinen anderen Ausweg zu geben, bis sie auf das Jane Collective trifft, eine Gruppe von Frauen im Untergrund, die sich unter der Leitung von Virginia (Sigourney Weaver) zusammengeschlossen haben und alles riskieren, um Menschen, die sich in einer ähnlichen Situation wie Joy befinden, Alternativen anzubieten. Joy wird ihre wahre Bestimmung finden: Sie wird der Organisation beitreten und anderen Frauen helfen, ihr Schicksal in die Hand zu nehmen.
18:50 Uhr
Der Nachname (DEU 2022; R: Sönke Wortmann)  
Zwei Jahre nach den Ereignissen von „Der Vorname“ findet sich die ganze Familie Berger/Böttcher für einen Wochenendtrip auf der Finca von Dorothea (Iris Berben) auf Lanzarote zusammen. Sommer, Sonne und gute Laune sollen die nächsten Tage bestimmen, an denen Doro zudem eine große Ankündigung zu machen hat. Allerdings beginnt die Zeit unter der Sonne des Südens schon ziemlich chaotisch. Stephan (Christoph Maria Herbst), Elisabeth (Caroline Peters), Thomas (Florian David Fitz) und Anna (Janina Uhse) haben ihre eigenen Probleme im Gepäck, die ausgepackt werden wollen: Sie sind mittlerweile Eltern geworden, völlig abgebrannt, haben Eheprobleme oder ihren Job geschmissen. Die Zündschnur ist bei allen Anwesenden recht kurz und die Dauer bis zur Explosion ist nur eine Frage von Augenblicken. Zusätzlich werden noch einige Geheimnisse an die Oberfläche gezerrt und es kommt zu Katastrophen, mit denen nicht zu rechnen war.
15:15 Uhr
Die Legende vom Tigernest (I 2022; R: Brando Quilici)  
Als der Waisenjunge Balmani (Sunny Pawar) eines Nachts Zeuge davon wird, wie skrupellose Wilderer eine Tigermutter töten, beschließt er kurzerhand, sich des Tigerjungen anzunehmen. In einem abgelegenen Gebiet im Himalaja gibt es Legenden zufolge eine einen Ort für verwaiste Tiger, der von Mönchen geführt wird. Dort will Balmani den kleinen Tiger, den er Mutki tauft, hinbringen. Um dort hinzugelangen, müssen sie sich den extremen Wetterbedingungen stellen und weite Strecken durch Flüsse und über Berge hinter sich bringen. Doch das ist nicht die einzige Gefahr, denn die Wilderer suchen Mutki und folgen den beiden durch die karge Landschaft. Balmani ist bereit, seinen neuen Freund zu beschützen und auch Mutki hat ein starkes Vertrauen zu dem Waisenjungen aufgebaut.
13:30 Uhr
13:45 Uhr
Ein Triumph (FRA 2021; R: Emmanuel Courcol) OmU  
Etienne (Kad Merad) ist ein Schauspieler, der nicht viele Jobs bekommt, bis er eines Tages beschließt, an einem Theaterworkshop im Gefängnis teilzunehmen. Die Gruppe, die die Aufgabe hat, den Insassen bei der Schauspielerei zu helfen, scheint nicht bereit zu sein, den Workshop fortzusetzen, aber als Etienne ihnen erzählt, dass sie Samuel Becketts „Warten auf Godot“ aufführen werden, beginnt die Gruppe, sich zu motivieren. Der Workshop läuft nur ein paar Wochen, aber Etienne bringt den Gefängnisdirektor schließlich dazu, den Workshop noch sechs Monate laufen zu lassen, um das Ganze mit einer Abschlußshow zu beenden. Doch die Vorbereitung einer großen Show ist nur eine der Hürden, die Etienne und seine Gruppe von Häftlingen nehmen müssen.
13:30 Uhr
Ein Weihnachtsfest für Teddy (Nor 2022; R: Andrea Eckerbom)  
Schon lange sitzt Teddy im obersten Regal einer Losbude auf einem Weihnachtsmarkt. Doch an diesem Tag ist etwas anders. Teddy spürt, dass heute etwas ganz Besonderes passieren wird. Der kleine Bär will endlich was erleben und raus in die weite Welt. Damit er sich seinen großen Wunsch erfüllen kann, muss er aber endlich einen neuen Besitzer finden. So leicht ist das nicht, denn der kleine pelzige Freund hat Ansprüche: Reich soll die Person sein und kein kleines Kind wie die achtjährige Mariann (Marte Klerck-Nilssen), die sich den kleinen Teddy sehnlichst wünscht. Indem der Bär das Glücksrad manipuliert, schafft er es, dass er von einem Mann mit viel Geld gewonnen wird. Aber ein glückliches Leben hat Teddy bei ihm nicht, denn das Kuscheltier landet in einem dunklen Schuppen. Der kleine Plüschigel Bolla lebt ebenfalls dort und zeigt Teddy, was wirklich wichtig ist: Freundschaft und Familie. Teddy beschließt, die kleine Mariann zu suchen, um gemeinsam mit ihr doch noch das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten zu erleben.
17:15 Uhr
20:45 Uhr
Einfach mal was Schönes (D 2022; R: Karoline Herfurth)  
Die biologische Uhr der Radiomoderatorin Karla (Karoline Herfurth) tickt, und das mittlerweile sehr laut und deutlich. Doch egal, was sie auch tut, sie findet einfach keinen passenden Mann, mit dem sie sich auch eine Familie vorstellen könnte. Kurz vor ihrem 40. Geburtstag fällt sie die Entscheidung, alleine ein Kind zu bekommen. Wenn sich eben kein Mann findet, muss es auch so gehen. Doch sie hat nicht mit ihren Eltern Marion (Ulrike Kriener) und Robert (Herbert Knaup) und ihren Schwestern Jule (Nora Tschirner) und Johanna (Milena Tscharntke) gerechnet, die ihre Entscheidung nicht nachvollziehen können - und das, obwohl sie allesamt selber in ihren komplizierten Lebensentwürfen feststecken und nicht weiter wissen. Die Einzige, die Karla wirklich unterstützt, ist ihre beste Freundin Senay (Jasmin Shakeri). Dazu kommt, dass Karla sich in den viel zu jungen Ole (Aaron Altaras) verliebt hat. Wieso tritt ausgerechnet jetzt Karlas Traummann in ihr Leben, wo sie doch gerade ihre Zukunft geplant hat? Das Chaos scheint perfekt...
17:15 Uhr
Hallelujah (USA 2021; R: Daniel Geller, Dayna Goldfine) OmU  
Dokumentation über die legendären Singer-Songwriter Leonard Cohen.
14:00 Uhr
Hui Buh und das Hexenschloss (DEU 2022; R: Sebastian Niemann)  
Auch wenn Hui Buh (Michael Bully Herbig) mittlerweile 500 Jahre auf dem Buckel hat, ist er nach wie vor kein Gespenst, das anderen einen gehörigen Schrecken einjagt. Nachdem mal wieder eine seiner Gruselshows nach hinten losgegangen war, scheint er die Hoffnung auf eine Karriere als Schreckgespenst aufgegeben zu haben. Unerwartet wendet sich die kleine Hexe Ophelia (Nelly Hoffmann) an Hui Buh und bittet ihn um Hilfe. Sie ist im Besitz eines sehr wertvollen Zauberbuchs, das unter keinen Umständen in die falschen Hände gelangen darf. Doch die böse Hexe Erla (Veronika Bellova) ist bereits hinter dem mysteriösen Werk her. Also macht sich das Schlossgespenst Hui Buh gemeinsam mit seinem Freund Julius (Christoph Maria Herbst) auf den Weg in den sagenumwobenen Hexenwald. Ein Abenteuer, bei dem eine Frage ganz deutlich wird: Wer hat hier eigentlich vor wem Angst? Fortsetzung zu „Hui Buh – Das Schlossgespenst“ von 2006.
16:00 Uhr
Im Westen nichts Neues (USA/D/GB 2022; R: Edward Berger)  
Der Teenager Paul Bäumer (Felix Kammerer) und seine Freunde Albert (Aaron Hilmer) und Müller (Moritz Klaus) schreiben sich während des Ersten Weltkrieges freiwillig in die deutsche Armee ein und reiten auf einer Welle patriotischen Eifers, die sich schnell in Wohlgefallen auflöst. Ernüchtert und schockiert müssen sie feststellen, dass der Kampf um Deutschland keineswegs eine rein ehrenhafte Sache ist, sondern ein tödliches Gemetzel. Sobald sich die jungen Soldaten den brutalen Realitäten des Lebens an der Front stellen, gehören Tod und Verlust zu den täglichen Schreckensszenarien. Pauls Vorurteile über den Feind, über Recht und das Unrecht des Konflikts fallen bald wie ein Kartenhaus in sich zusammen. Bis zum Waffenstillstand muss Paul jedoch weiter kämpfen, ohne den Wunsch der führenden Militärs zu erfüllen, den Krieg mit einer deutschen Offensive zu beenden. Und gerade als es so scheint, als hätte das Grauen und die Torturen ein Ende und die Männer könnten nach Hause fahren, trifft General Friedrichs (Devid Striesow) eine folgenschwere Entscheidung. Denn eine Niederlage für Deutschland kann er nicht einfach hinnehmen.
16:00 Uhr
In einem Land, das es nicht mehr gibt (D 2022; R: Aelrun Goette)  
Suzie (Marlene Burow) steht im Ostberlin 1989 kurz vor dem Abitur, als sie von der Schule fliegt und sich plötzlich alleine durchschlagen muss. Auf dem Weg zu ihrem Job als Facharbeiterin im Kabelwerk Oberspree wird sie zufällig fotografiert. So kommt es, dass das Foto auf dem Cover der ostdeutschen Frauenzeitschrift „Sibylle“ landet und Suzie über Nacht zu einem gefragten Fotomodel wird. Eine ganz neue Welt öffnet sich der jungen Frau. Eine Welt voller schillernder Persönlichkeiten und aufregender Gelegenheiten - vorbei der sozialistische Alltag in der Fabrik. Sie lernt den exzentrischen Rudi (Sabin Tambrea) kennen, der im Berliner Untergrund für die hedonistische Szene der Stadt seine eigene Mode entwirft. Außerdem gibt es noch den Fotografen Coyote (David Schütter), der außergewöhnliche, verführerische Aufnahmen macht, die allerdings in Zeitschriften nie abgedruckt werden. Für die Drei ist ihre Begegnung der Beginn eines ganz besonderen Sommers voller Liebe und Zusammenhalt, aber auch Schmerz und Verlust ...
15:40 Uhr
Mama Muh und die große weite Welt (S 2022; R: Christian Ryltenius, Tomas Tivemark)  
Als ein weltreisender Storch auf dem Bauernhof auftaucht, stellt sich für Mama Muh die Frage: Was ist eigentlich ein Zuhause? Wie kann sie sicher sein, dass die Wiese und der Bauernhof, auf dem sie jetzt ist, wirklich ihr Zuhause ist? Was ist, wenn es irgendwo anders in dieser großen, weiten Welt etwas Besseres gibt? Crow kämpft darum, seiner Freundin zu zeigen, dass das Gras auf der anderen Straßenseite nicht grüner ist - aber manchmal muss man sich verirren, um den Weg nach Hause zu finden.
20:00 Uhr
Mehr denn je (Fra/D/Lux/N 2022; R: Emily Atef)  
Héléne (Vicky Krieps) und Mathieu (Gaspard Ulliel) sind seit vielen Jahren ein glückliches Paar. In Bordeaux führen die beiden ein bescheidenes Leben. Ihr idyllisches Leben gerät ins Wanken, als bei Héléne eine seltene Lungenkrankheit diagnostiziert wird. Die junge Frau sucht Antworten und landet schließlich bei dem norwegischen Blogger Mister (Bjørn Floberg), den sie ohne Matthieu besucht. Inmitten der faszinierenden skandinavischen Natur beschließt sie ihren letzten Weg ohne ihren Mann zu gehen – doch der ist nicht bereit, einfach so aufzugeben...
15:30 Uhr
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior (GBR, HUN, CAN, FRA, USA, BEL 2021; R: Anthony Fabian)  
Ada Harris (Lesley Manville) ist verwitwet und hält sich im London der 50er-Jahre mit einem Job als Haushaltshilfe über Wasser. Große Sprünge kann sie also nicht machen. Eines Tages fällt ihr eine außergewöhnliche Robe von Christian Dior auf und es scheint, als hätte sich Ada in das Kleidungsstück verliebt. Sie beschließt, dass sie unbedingt auch so ein Kleid besitzen muss, koste es, was es wolle. Das bedeutet: Egal wie viele Überstunden sie dafür machen oder wie oft sie nur Brot mit Butter essen muss, sie wird alles dafür tun, um sich diesen Traum zu erfüllen und nach Paris reisen zu können. In der französischen Hauptstadt angekommen muss sie allerdings feststellen, dass es gar nicht so leicht ist, in die heiligen Hallen von Dior Zutritt zu bekommen ...
20:30 Uhr
The Menu (USA 2022; R: Mark Mylod) OmU  
Das junge Paar Margot (Anya Taylor-Joy) und Tyler (Nicholas Hoult) bereist und erkundet Orte, von denen nur wenige Menschen wissen oder Zugang dazu haben, um so in den Genuss der besten kulinatischen Angebote zu kommen. Ihre Abenteuer sind bei Freunden, Verwandten und Bekannten bekannt, und das Paar gilt inzwischen als Experten auf diesem Gebiet. Dank einer Entdeckung in den sozialen Medien hören sie von einem exklusiven, exzentrischen Restaurant, das alle Voraussetzungen für einen nächsten Besuch mitbringt, und reisen zu dessen Standort auf einer abgelegenen Insel, um das großartige und einzigartige Menü des Küchenchefs Slowik (Ralph Fiennes) zu probieren. Doch schon bald stellt das Paar fest, dass die Speisekarte einige Überraschungen enthält, mit denen sie nicht gerechnet haben.
19:45 Uhr
Triangle Of Sadness (SWE/DEU/FRA/DNK 2022; R: Ruben Östlund)  
Das junge Männer-Model Carl (Harris Dickinson) und die erfolgreiche Influencerin Yaya (Charlbi Dean Kriek), in deren Beziehung es ein wenig kriselt, sind es gewohnt, ihr Luxus-Leben auf Instagram zu vermarkten. Als sie auf eine Kreuzfahrt für Superreiche eingeladen werden, können sie Erholung und Arbeit perfekt miteinander verbinden – sich mit einem Champagner-Glas auf dem Sonnendeck zu räkeln, ist schließlich absolut social-media-tauglich. Hinter den Kulissen geht es jedoch weit weniger paradiesisch zu. Während sich der dauerbetrunkene, marxistische Kapitän (Woody Harrelson) in seiner Kabine einschließt, versucht die Crew unter Leitung ihrer perfektionistischen Chefin Paula (Vicki Berlin), den verwöhnten Gästen jeden noch so absurden Wunsch zu erfüllen. Als das obligatorische Kapitänsdinner, zu dem sich der Captain dann doch noch breitschlagen lässt, ausgerechnet während eines Sturms stattfindet, laufen die Dinge jedoch völlig aus dem Ruder.
18:00 Uhr
Zeiten des Umbruchs (USA 2022; R: James Gray)  
Mitte der 1980er-Jahre lebt der kleine Paul (Banks Repeta) als Mitglied einer wohlhabenden jüdischen Familie in New York. Seine Mutter Esther (Anne Hathaway) hat immer viel zu tun und sein Vater Irving (Jeremy Strong) bemüht sich zwar, ein guter Vater zu sein, ist dabei aber oft sehr streng. Zu streng für den sensiblen Jungen, der sich in seiner Familie neben seinem frechen Bruder Ted (Ryan Sell) oft alleingelassen fühlt. Sein Großvater Aaron (Anthony Hopkins) scheint den Jungen als einziger zu verstehen und ist ihm eine große Stütze. Als das neue Schuljahr beginnt, lernt Paul den Schwarzen Jonathan (Jaylin Webb) kennen. Er ist etwas älter, weil er sitzengeblieben ist und lebt bei seiner kranken Großmutter unter ärmlichen Verhältnissen. Paul freundet sich mit ihm an und stellt fest, dass es sein neuer Freund schafft, trotz seiner schwierigen Lebensverhältnisse an Werte wie Ehrlichkeit und Loyalität festzuhalten. Im Laufe ihrer Freundschaft stellt Paul jedoch fest, dass nicht jeder im Leben die gleichen Chancen bekommt ...
Rundkino
16:30 Uhr
Black Adam (USA 2022; R: Jaume Collet-Serra)  
Solofilm über den DC-Antihelden Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson). Vor 5.000 Jahren war er ein Sklave im reichen Staat Kahndaq, der rebellierte und sich mit den ihm verliehenen Superkräften gegen die Sklavenhalter auflehnte. Anschließend wurde er jedoch von dem Zauberer Shazam, der ihm seine Kräfte verliehen hatte, eingesperrt und kam erst 5.000 Jahre später wieder frei. Nun lässt er sich von niemandem mehr etwas sagen, ganz bestimmt nicht von der Justice Society Of America, die aus dem kräftigen, seine Körpergröße ändernden Atom Smasher (Noah Centineo), dem geflügelten Hawkman (Aldis Hodge), dem mächtigen Zauberer Doctor Fate (Pierce Brosnan) und der wetterkontrollierenden Heldin Cyclone (Quintessa Swindell) besteht.
14:00 Uhr
16:30 Uhr
20:15 Uhr
22:15 Uhr
Black Panther 2: Wakanda Forever (USA 2022; R: Ryan Coogler)  
Fortsetzung zum Marvel-Megahit „Black Panther“. Marvel Studios' „Black Panther: Wakanda Forever“ wird die unvergleichliche Welt von Wakanda weiter erkunden und all die reichen und vielfältigen Charaktere, die im ersten Film eingeführt wurden. Ryan Coogler als Regisseur zurück, er inszenierte bereits den megaerfolgreichen ersten Teil. Gemeinsam ist er auch wieder gemeinsam mit Joe Robert Cole für das Drehbuch verantwortlich.
20:00 Uhr
22:20 Uhr
Black Panther 2: Wakanda Forever (USA 2022; R: Ryan Coogler) OV  
Fortsetzung zum Marvel-Megahit „Black Panther“. Marvel Studios' „Black Panther: Wakanda Forever“ wird die unvergleichliche Welt von Wakanda weiter erkunden und all die reichen und vielfältigen Charaktere, die im ersten Film eingeführt wurden. Ryan Coogler als Regisseur zurück, er inszenierte bereits den megaerfolgreichen ersten Teil. Gemeinsam ist er auch wieder gemeinsam mit Joe Robert Cole für das Drehbuch verantwortlich.
17:00 Uhr
Der Nachname (DEU 2022; R: Sönke Wortmann)  
Zwei Jahre nach den Ereignissen von „Der Vorname“ findet sich die ganze Familie Berger/Böttcher für einen Wochenendtrip auf der Finca von Dorothea (Iris Berben) auf Lanzarote zusammen. Sommer, Sonne und gute Laune sollen die nächsten Tage bestimmen, an denen Doro zudem eine große Ankündigung zu machen hat. Allerdings beginnt die Zeit unter der Sonne des Südens schon ziemlich chaotisch. Stephan (Christoph Maria Herbst), Elisabeth (Caroline Peters), Thomas (Florian David Fitz) und Anna (Janina Uhse) haben ihre eigenen Probleme im Gepäck, die ausgepackt werden wollen: Sie sind mittlerweile Eltern geworden, völlig abgebrannt, haben Eheprobleme oder ihren Job geschmissen. Die Zündschnur ist bei allen Anwesenden recht kurz und die Dauer bis zur Explosion ist nur eine Frage von Augenblicken. Zusätzlich werden noch einige Geheimnisse an die Oberfläche gezerrt und es kommt zu Katastrophen, mit denen nicht zu rechnen war.
14:30 Uhr
Die Schule der magischen Tiere 2 (DEU 2022; R: Sven Unterwaldt)  
Die Wintersteinschule ist keine gewöhnliche Schule, denn nur hier bekommt man die Möglichkeit einen ganz außergewöhnlichen und magischen Begleiter zu finden: ein sprechendes Tier. Ida Kronberg (Emilia Maier) und ihr Freund Fuchs Rabbat (Originalstimme von Max von der Groeben) haben bereits gemeinsame Abenteuer erlebt. Doch nun steht das 250. Schuljubiläum an und die Klasse von Miss Cornfield (Nadja Uhl) muss zusammenarbeiten, sonst droht die Schulaufführung über den Schulgründer ins Wasser zu fallen. Schnell merken Ida und Benni (Leonard Conrads), dass sie nur zusammen mit ihren magischen Tieren und als Team die Probleme lösen können. Doch dann tauchen zu allem Überfluss auch noch mysteriöse Löcher auf dem Schulgelände auf. Was hat es damit auf sich und werden die Schüler und ihre felligen Freunde das Rätsel lösen können?
14:30 Uhr
Ein Weihnachtsfest für Teddy (Nor 2022; R: Andrea Eckerbom)  
Schon lange sitzt Teddy im obersten Regal einer Losbude auf einem Weihnachtsmarkt. Doch an diesem Tag ist etwas anders. Teddy spürt, dass heute etwas ganz Besonderes passieren wird. Der kleine Bär will endlich was erleben und raus in die weite Welt. Damit er sich seinen großen Wunsch erfüllen kann, muss er aber endlich einen neuen Besitzer finden. So leicht ist das nicht, denn der kleine pelzige Freund hat Ansprüche: Reich soll die Person sein und kein kleines Kind wie die achtjährige Mariann (Marte Klerck-Nilssen), die sich den kleinen Teddy sehnlichst wünscht. Indem der Bär das Glücksrad manipuliert, schafft er es, dass er von einem Mann mit viel Geld gewonnen wird. Aber ein glückliches Leben hat Teddy bei ihm nicht, denn das Kuscheltier landet in einem dunklen Schuppen. Der kleine Plüschigel Bolla lebt ebenfalls dort und zeigt Teddy, was wirklich wichtig ist: Freundschaft und Familie. Teddy beschließt, die kleine Mariann zu suchen, um gemeinsam mit ihr doch noch das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten zu erleben.
14:15 Uhr
17:00 Uhr
19:45 Uhr
Einfach mal was Schönes (D 2022; R: Karoline Herfurth)  
Die biologische Uhr der Radiomoderatorin Karla (Karoline Herfurth) tickt, und das mittlerweile sehr laut und deutlich. Doch egal, was sie auch tut, sie findet einfach keinen passenden Mann, mit dem sie sich auch eine Familie vorstellen könnte. Kurz vor ihrem 40. Geburtstag fällt sie die Entscheidung, alleine ein Kind zu bekommen. Wenn sich eben kein Mann findet, muss es auch so gehen. Doch sie hat nicht mit ihren Eltern Marion (Ulrike Kriener) und Robert (Herbert Knaup) und ihren Schwestern Jule (Nora Tschirner) und Johanna (Milena Tscharntke) gerechnet, die ihre Entscheidung nicht nachvollziehen können - und das, obwohl sie allesamt selber in ihren komplizierten Lebensentwürfen feststecken und nicht weiter wissen. Die Einzige, die Karla wirklich unterstützt, ist ihre beste Freundin Senay (Jasmin Shakeri). Dazu kommt, dass Karla sich in den viel zu jungen Ole (Aaron Altaras) verliebt hat. Wieso tritt ausgerechnet jetzt Karlas Traummann in ihr Leben, wo sie doch gerade ihre Zukunft geplant hat? Das Chaos scheint perfekt...
14:30 Uhr
Hui Buh und das Hexenschloss (DEU 2022; R: Sebastian Niemann)  
Auch wenn Hui Buh (Michael Bully Herbig) mittlerweile 500 Jahre auf dem Buckel hat, ist er nach wie vor kein Gespenst, das anderen einen gehörigen Schrecken einjagt. Nachdem mal wieder eine seiner Gruselshows nach hinten losgegangen war, scheint er die Hoffnung auf eine Karriere als Schreckgespenst aufgegeben zu haben. Unerwartet wendet sich die kleine Hexe Ophelia (Nelly Hoffmann) an Hui Buh und bittet ihn um Hilfe. Sie ist im Besitz eines sehr wertvollen Zauberbuchs, das unter keinen Umständen in die falschen Hände gelangen darf. Doch die böse Hexe Erla (Veronika Bellova) ist bereits hinter dem mysteriösen Werk her. Also macht sich das Schlossgespenst Hui Buh gemeinsam mit seinem Freund Julius (Christoph Maria Herbst) auf den Weg in den sagenumwobenen Hexenwald. Ein Abenteuer, bei dem eine Frage ganz deutlich wird: Wer hat hier eigentlich vor wem Angst? Fortsetzung zu „Hui Buh – Das Schlossgespenst“ von 2006.
14:45 Uhr
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior (GBR, HUN, CAN, FRA, USA, BEL 2021; R: Anthony Fabian)  
Ada Harris (Lesley Manville) ist verwitwet und hält sich im London der 50er-Jahre mit einem Job als Haushaltshilfe über Wasser. Große Sprünge kann sie also nicht machen. Eines Tages fällt ihr eine außergewöhnliche Robe von Christian Dior auf und es scheint, als hätte sich Ada in das Kleidungsstück verliebt. Sie beschließt, dass sie unbedingt auch so ein Kleid besitzen muss, koste es, was es wolle. Das bedeutet: Egal wie viele Überstunden sie dafür machen oder wie oft sie nur Brot mit Butter essen muss, sie wird alles dafür tun, um sich diesen Traum zu erfüllen und nach Paris reisen zu können. In der französischen Hauptstadt angekommen muss sie allerdings feststellen, dass es gar nicht so leicht ist, in die heiligen Hallen von Dior Zutritt zu bekommen ...
14:00 Uhr
17:30 Uhr
Strange World (USA 2022; R: Don Hall, Qui Nguyen)  
Vor 25 Jahren hat Searcher Clade (Stimme im Original: Jake Gyllenhaal) eine Elektrizität liefernde Pflanze entdeckt, die seitdem sein komplett von unüberwindbaren Bergen eingeschlossenes Heimatreich Avalonia in ein strahlendes Utopia verwandelt hat. Doch als die Pflanze zu verrotten droht, muss der Farmer das machen, was er über alles hasst: sich auf ein Abenteuer begeben und tief ins Innere zur Wurzel der Pflanze reisen. Gemeinsam mit seinem sich heimlich der Expedition anschließenden Sohn Ethan (Jaboukie Young-White) und seiner taffen Frau Meridian (Gabrielle Union) entdeckt er dort eine wundersame Welt voller bunter Lebewesen. Und er trifft auf seinen Vater Jaeger (Dennis Quaid), einen legendären Abenteurer, der seit einer Mission vor 25 Jahren verschollen war. Gemeinsam müssen die Clades erst einmal wieder zu einer Familie werden und vor allem die Väter die Differenzen mit ihren jeweiligen Söhnen überbrücken, bevor sie ihre Welt retten können...
17:40 Uhr
20:15 Uhr
The Menu (USA 2022; R: Mark Mylod)  
Das junge Paar Margot (Anya Taylor-Joy) und Tyler (Nicholas Hoult) bereist und erkundet Orte, von denen nur wenige Menschen wissen oder Zugang dazu haben, um so in den Genuss der besten kulinatischen Angebote zu kommen. Ihre Abenteuer sind bei Freunden, Verwandten und Bekannten bekannt, und das Paar gilt inzwischen als Experten auf diesem Gebiet. Dank einer Entdeckung in den sozialen Medien hören sie von einem exklusiven, exzentrischen Restaurant, das alle Voraussetzungen für einen nächsten Besuch mitbringt, und reisen zu dessen Standort auf einer abgelegenen Insel, um das großartige und einzigartige Menü des Küchenchefs Slowik (Ralph Fiennes) zu probieren. Doch schon bald stellt das Paar fest, dass die Speisekarte einige Überraschungen enthält, mit denen sie nicht gerechnet haben.
19:30 Uhr
23:00 Uhr
The Menu (USA 2022; R: Mark Mylod) OV  
Das junge Paar Margot (Anya Taylor-Joy) und Tyler (Nicholas Hoult) bereist und erkundet Orte, von denen nur wenige Menschen wissen oder Zugang dazu haben, um so in den Genuss der besten kulinatischen Angebote zu kommen. Ihre Abenteuer sind bei Freunden, Verwandten und Bekannten bekannt, und das Paar gilt inzwischen als Experten auf diesem Gebiet. Dank einer Entdeckung in den sozialen Medien hören sie von einem exklusiven, exzentrischen Restaurant, das alle Voraussetzungen für einen nächsten Besuch mitbringt, und reisen zu dessen Standort auf einer abgelegenen Insel, um das großartige und einzigartige Menü des Küchenchefs Slowik (Ralph Fiennes) zu probieren. Doch schon bald stellt das Paar fest, dass die Speisekarte einige Überraschungen enthält, mit denen sie nicht gerechnet haben.
16:45 Uhr
19:45 Uhr
Violent Night (USA 2022; R: Tommy Wirkola)  
Heiligabend ist eine Zeit, in der man mit der Familie zusammenkommt, den Abend gemeinsam verbringt und die Festtage genießt. Eine idyllische „Stille Nacht“ ist der wohlhabenden Familie Lightstone dieses Jahr nicht vergönnt. Stattdessen bricht die Hölle über sie herein, als eine Truppe von Söldnern ihr trautes Heim stürmt und sie als Geiseln nimmt, um so an die Millionen in ihrem Tresor zu kommen. Was die skrupellosen Eindringlinge jedoch nicht bedenken: Sie stehen (natürlich) auf der Ungezogenen-Liste des Weihnachtsmannes (David Harbour) – weswegen genau der sich ihnen nun mit aller Kraft entgegenstellt. Sein diesjähriges Geschenk besteht darin, die Familie zu retten. Der Weihnachtsmann wird beweisen, dass er nicht nur ein freundlicher alter Mann ist, sondern auch ein Geheimnis in sich trägt: Santa hat so einige Tricks auf Lager…
19:30 Uhr
Violent Night (USA 2022; R: Tommy Wirkola) OmU  
Heiligabend ist eine Zeit, in der man mit der Familie zusammenkommt, den Abend gemeinsam verbringt und die Festtage genießt. Eine idyllische „Stille Nacht“ ist der wohlhabenden Familie Lightstone dieses Jahr nicht vergönnt. Stattdessen bricht die Hölle über sie herein, als eine Truppe von Söldnern ihr trautes Heim stürmt und sie als Geiseln nimmt, um so an die Millionen in ihrem Tresor zu kommen. Was die skrupellosen Eindringlinge jedoch nicht bedenken: Sie stehen (natürlich) auf der Ungezogenen-Liste des Weihnachtsmannes (David Harbour) – weswegen genau der sich ihnen nun mit aller Kraft entgegenstellt. Sein diesjähriges Geschenk besteht darin, die Familie zu retten. Der Weihnachtsmann wird beweisen, dass er nicht nur ein freundlicher alter Mann ist, sondern auch ein Geheimnis in sich trägt: Santa hat so einige Tricks auf Lager…
Schauburg
14:30 Uhr
Birta rettet das Weihnachtsfest (Island 2021; R: Bragi Thor Hinriksson)  
Die kleine Birta (Kristín Erla Pétursdóttir) überhört ein Telefongespräch ihrer Mutter (Salka Sól Eyfeld), in der diese davon erzählt, dass das Weihnachtsfest für die Familie aufgrund finanzieller Probleme in diesem Jahr ins Wasser fallen muss. Das will die ehrgeizige Birta aber nicht so einfach hinnehmen. Und so beschließt sie kurzerhand, selbst Geld aufzutreiben – was aber gar nicht so leicht ist, wenn man erst elf Jahre alt ist.
20:00 Uhr
Bones and All (I/USA 2022; R: Luca Guadagnino)  
Maren Yearly (Taylor Russell) ist besonders. Sie gehört zu den so genannten Eatern – Menschen, die andere Menschen essen. Mit dieser Eigenart durchs Leben zu gehen, ist alles andere als einfach. Als sie 18 Jahre alt ist, wird sie von ihrem Vater verlassen, weil er das Leben mit der außergewöhnlichen Tochter, die bereits mehrfach Menschenfleisch gegessen hat, nicht mehr aushält. So macht sich Maren auf die Suche nach ihrer Mutter und reist dafür durch die ganze USA. Dabei trifft sie auf einige Gleichgesinnte und vor allem auf Lee (Timothée Chalamet), den sie schnell ins Herz schließt. Lee ist ebenfalls ein Eater und will Maren bei der Suche nach ihrer Mutter helfen. Zusammen reisen sie in einem alten Truck durch das riesige Land und versuchen, trotz ihrem Hunger auf Menschenfleisch, von Zeit zu Zeit wie ein ganz normales Paar zu leben. Was sie nicht ahnen: Sie werden die ganze Zeit verfolgt… Basiert auf dem gleichnamigen Roman von Camille DeAngelis
23:00 Uhr
Bones and All (I/USA 2022; R: Luca Guadagnino) OmU  
Maren Yearly (Taylor Russell) ist besonders. Sie gehört zu den so genannten Eatern – Menschen, die andere Menschen essen. Mit dieser Eigenart durchs Leben zu gehen, ist alles andere als einfach. Als sie 18 Jahre alt ist, wird sie von ihrem Vater verlassen, weil er das Leben mit der außergewöhnlichen Tochter, die bereits mehrfach Menschenfleisch gegessen hat, nicht mehr aushält. So macht sich Maren auf die Suche nach ihrer Mutter und reist dafür durch die ganze USA. Dabei trifft sie auf einige Gleichgesinnte und vor allem auf Lee (Timothée Chalamet), den sie schnell ins Herz schließt. Lee ist ebenfalls ein Eater und will Maren bei der Suche nach ihrer Mutter helfen. Zusammen reisen sie in einem alten Truck durch das riesige Land und versuchen, trotz ihrem Hunger auf Menschenfleisch, von Zeit zu Zeit wie ein ganz normales Paar zu leben. Was sie nicht ahnen: Sie werden die ganze Zeit verfolgt… Basiert auf dem gleichnamigen Roman von Camille DeAngelis
16:30 Uhr
Der kleine Nick erzählt vom Glück (Fra/Lux 2022; R: Amandine Fredon, Benjamin Massoubre)  
Über ein großes weißes Blatt Papier gebeugt, irgendwo zwischen Montmartre und Saint-Germain-des-Prés, erwecken Jean-Jacques Sempé (Stimme im französischen Original: Laurent Lafitte) und René Goscinny (Alain Chabat) einen lachenden und schelmischen kleinen Jungen zum Leben, den Kleinen Nick (Simon Faliu). Zwischen Kameradschaft, Streit, Raufereien, Spielen, Dummheiten und haufenweise Strafen erlebt Nick eine Kindheit voller Spaß und Lernerfahrungen. Im Laufe der Erzählung schlüpft der Junge in die Werkstatt seiner Schöpfer und stellt sie auf witzige Weise zur Rede. Sempé und Goscinny erzählen ihm von ihrer Begegnung, ihrer Freundschaft, aber auch von ihren Lebenswegen, ihren Geheimnissen und ihrer Kindheit. Animationsfilm, der auf der französischen Buchserie mit dem deutschen Titel „Der kleine Nick“ basiert.
18:00 Uhr
Der Nachname (DEU 2022; R: Sönke Wortmann)  
Zwei Jahre nach den Ereignissen von „Der Vorname“ findet sich die ganze Familie Berger/Böttcher für einen Wochenendtrip auf der Finca von Dorothea (Iris Berben) auf Lanzarote zusammen. Sommer, Sonne und gute Laune sollen die nächsten Tage bestimmen, an denen Doro zudem eine große Ankündigung zu machen hat. Allerdings beginnt die Zeit unter der Sonne des Südens schon ziemlich chaotisch. Stephan (Christoph Maria Herbst), Elisabeth (Caroline Peters), Thomas (Florian David Fitz) und Anna (Janina Uhse) haben ihre eigenen Probleme im Gepäck, die ausgepackt werden wollen: Sie sind mittlerweile Eltern geworden, völlig abgebrannt, haben Eheprobleme oder ihren Job geschmissen. Die Zündschnur ist bei allen Anwesenden recht kurz und die Dauer bis zur Explosion ist nur eine Frage von Augenblicken. Zusätzlich werden noch einige Geheimnisse an die Oberfläche gezerrt und es kommt zu Katastrophen, mit denen nicht zu rechnen war.
15:15 Uhr
Die Mucklas… und wie sie zu Pettersson und Findus kamen (DEU/LUX 2022; R: Ali Samadi Ahadi, Markus Dietrich)  
Die Mucklas sind kleine, quirlige Kobolde, die es lieben, Dinge zu mopsen und mit ihnen zu basteln und Schabernack zu treiben. Ihr Wohnort ist dafür perfekt: Ein kleiner chaotischer Krämerladen, in dem sie tun können, was sie wollen. Doch leider verstirbt der Besitzer des kleinen Ladens und ein Kammerjäger sorgt dafür, dass alles viel zu steril und ordentlich ist, um dort wohnen zu können. Die Mucklas brauchen das Chaos, um sich wohlzufühlen. Deshalb machen sich Svunja (Stimme: Roxana Samadi), Tjorben (Marcel Mann) und Smartö (Ali Samadi Ahadi) auf die Suche nach einem neuen Lebensraum. Schon bald merken sie, dass die Welt da draußen gefährlich ist und sie zusammenhalten müssen, wenn sie überleben wollen.
15:45 Uhr
Die Schule der magischen Tiere 2 (DEU 2022; R: Sven Unterwaldt)  
Die Wintersteinschule ist keine gewöhnliche Schule, denn nur hier bekommt man die Möglichkeit einen ganz außergewöhnlichen und magischen Begleiter zu finden: ein sprechendes Tier. Ida Kronberg (Emilia Maier) und ihr Freund Fuchs Rabbat (Originalstimme von Max von der Groeben) haben bereits gemeinsame Abenteuer erlebt. Doch nun steht das 250. Schuljubiläum an und die Klasse von Miss Cornfield (Nadja Uhl) muss zusammenarbeiten, sonst droht die Schulaufführung über den Schulgründer ins Wasser zu fallen. Schnell merken Ida und Benni (Leonard Conrads), dass sie nur zusammen mit ihren magischen Tieren und als Team die Probleme lösen können. Doch dann tauchen zu allem Überfluss auch noch mysteriöse Löcher auf dem Schulgelände auf. Was hat es damit auf sich und werden die Schüler und ihre felligen Freunde das Rätsel lösen können?
13:00 Uhr
18:30 Uhr
Die stillen Trabanten (D 2022; R: Thomas Stuber)  
Christa (Martina Gedeck) ist Reinungskraft. Nacht für Nacht trifft sie sich in der Bahnhofskneipe am Gleis mit der Friseurin Birgitt (Nastassja Kinski). Sie haben sich mit ihrem wenig glanzvollen Alltag und der Einsamkeit weitgehend arrangiert und nutzen die Abende, um ihr Recht auf Nähe und Träume einzufordern. Während sich sein Kollege Hans (Peter Kurth) um eine Russenkaserne kümmert, sorgt Wachmann Erik (Charly Hübner) mit seinem Hund jede Nacht am Objekt 95 für Ordnung. Am Zaun des Ausländerwohnheims, einem Plattenbau aus der DDR, lernt er Marika (Irina Starshenbaum) kennen, die aus dem Osten stammt. Jens (Albrecht Schuch) und Mario (Andreas Döhlen) haben indes einmal davon geträumt, einen Imbiss zu eröffnen. Während inzwischen nur noch Jens arbeitstätig ist, ist Mario mal hier, mal dort, aber nie wirklich da.... Thomas Stuber verfilmt den gleichnamigen Roman von Clemens Meyer, in dem drei verschiedene Kurzgeschichten erzählt werden.
14:00 Uhr
Ein Weihnachtsfest für Teddy (Nor 2022; R: Andrea Eckerbom)  
Schon lange sitzt Teddy im obersten Regal einer Losbude auf einem Weihnachtsmarkt. Doch an diesem Tag ist etwas anders. Teddy spürt, dass heute etwas ganz Besonderes passieren wird. Der kleine Bär will endlich was erleben und raus in die weite Welt. Damit er sich seinen großen Wunsch erfüllen kann, muss er aber endlich einen neuen Besitzer finden. So leicht ist das nicht, denn der kleine pelzige Freund hat Ansprüche: Reich soll die Person sein und kein kleines Kind wie die achtjährige Mariann (Marte Klerck-Nilssen), die sich den kleinen Teddy sehnlichst wünscht. Indem der Bär das Glücksrad manipuliert, schafft er es, dass er von einem Mann mit viel Geld gewonnen wird. Aber ein glückliches Leben hat Teddy bei ihm nicht, denn das Kuscheltier landet in einem dunklen Schuppen. Der kleine Plüschigel Bolla lebt ebenfalls dort und zeigt Teddy, was wirklich wichtig ist: Freundschaft und Familie. Teddy beschließt, die kleine Mariann zu suchen, um gemeinsam mit ihr doch noch das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten zu erleben.
12:45 Uhr
20:00 Uhr
Einfach mal was Schönes (D 2022; R: Karoline Herfurth)  
Die biologische Uhr der Radiomoderatorin Karla (Karoline Herfurth) tickt, und das mittlerweile sehr laut und deutlich. Doch egal, was sie auch tut, sie findet einfach keinen passenden Mann, mit dem sie sich auch eine Familie vorstellen könnte. Kurz vor ihrem 40. Geburtstag fällt sie die Entscheidung, alleine ein Kind zu bekommen. Wenn sich eben kein Mann findet, muss es auch so gehen. Doch sie hat nicht mit ihren Eltern Marion (Ulrike Kriener) und Robert (Herbert Knaup) und ihren Schwestern Jule (Nora Tschirner) und Johanna (Milena Tscharntke) gerechnet, die ihre Entscheidung nicht nachvollziehen können - und das, obwohl sie allesamt selber in ihren komplizierten Lebensentwürfen feststecken und nicht weiter wissen. Die Einzige, die Karla wirklich unterstützt, ist ihre beste Freundin Senay (Jasmin Shakeri). Dazu kommt, dass Karla sich in den viel zu jungen Ole (Aaron Altaras) verliebt hat. Wieso tritt ausgerechnet jetzt Karlas Traummann in ihr Leben, wo sie doch gerade ihre Zukunft geplant hat? Das Chaos scheint perfekt...
14:30 Uhr
Hui Buh und das Hexenschloss (DEU 2022; R: Sebastian Niemann)  
Auch wenn Hui Buh (Michael Bully Herbig) mittlerweile 500 Jahre auf dem Buckel hat, ist er nach wie vor kein Gespenst, das anderen einen gehörigen Schrecken einjagt. Nachdem mal wieder eine seiner Gruselshows nach hinten losgegangen war, scheint er die Hoffnung auf eine Karriere als Schreckgespenst aufgegeben zu haben. Unerwartet wendet sich die kleine Hexe Ophelia (Nelly Hoffmann) an Hui Buh und bittet ihn um Hilfe. Sie ist im Besitz eines sehr wertvollen Zauberbuchs, das unter keinen Umständen in die falschen Hände gelangen darf. Doch die böse Hexe Erla (Veronika Bellova) ist bereits hinter dem mysteriösen Werk her. Also macht sich das Schlossgespenst Hui Buh gemeinsam mit seinem Freund Julius (Christoph Maria Herbst) auf den Weg in den sagenumwobenen Hexenwald. Ein Abenteuer, bei dem eine Frage ganz deutlich wird: Wer hat hier eigentlich vor wem Angst? Fortsetzung zu „Hui Buh – Das Schlossgespenst“ von 2006.
22:45 Uhr
In einem Land, das es nicht mehr gibt (D 2022; R: Aelrun Goette)  
Suzie (Marlene Burow) steht im Ostberlin 1989 kurz vor dem Abitur, als sie von der Schule fliegt und sich plötzlich alleine durchschlagen muss. Auf dem Weg zu ihrem Job als Facharbeiterin im Kabelwerk Oberspree wird sie zufällig fotografiert. So kommt es, dass das Foto auf dem Cover der ostdeutschen Frauenzeitschrift „Sibylle“ landet und Suzie über Nacht zu einem gefragten Fotomodel wird. Eine ganz neue Welt öffnet sich der jungen Frau. Eine Welt voller schillernder Persönlichkeiten und aufregender Gelegenheiten - vorbei der sozialistische Alltag in der Fabrik. Sie lernt den exzentrischen Rudi (Sabin Tambrea) kennen, der im Berliner Untergrund für die hedonistische Szene der Stadt seine eigene Mode entwirft. Außerdem gibt es noch den Fotografen Coyote (David Schütter), der außergewöhnliche, verführerische Aufnahmen macht, die allerdings in Zeitschriften nie abgedruckt werden. Für die Drei ist ihre Begegnung der Beginn eines ganz besonderen Sommers voller Liebe und Zusammenhalt, aber auch Schmerz und Verlust ...
12:15 Uhr
König hört auf (D 2022; R: Tilman König)  
Lothar König ist als Person eine echte Erscheinung. Wenn er nicht gerade Kette raucht, kann er mit seinen wilden Haaren und seinem langen Bart auch mal ganz schön unbequem werden. Eine Narbe über dem rechten Auge hat er einem Neonazi zu verdanken, der den Stadtjugendpfarrer aus Jena einst bewusstlos schlug. Trotz aller Widerstände setzt sich Lothar König weiterhin gegen Rechtsextremismus ein, leistet wichtige Jugendarbeit und hilft Geflüchteten und Migranten. Für seine Arbeit ist er über die Stadtgrenzen Jenas bekannt. Der Filmemacher Tilman König setzt in seinem Dokumentarfilm seinem eigenen Vater ein Denkmal.
23:15 Uhr
Mad Heidi (CHE 2022; R: Johannes Hartmann, Sandro Klopfstein)  
Die Geschichte von Heidi bewegt bis heute die Herzen ganzer Generationen rund um die Welt. Mittlerweile ist Heidi (Alice Lucy) aber kein süßes kleines Kind mehr. In der nahen Zukunft versinkt die Welt in Krieg und Chaos, aber die Schweiz hat sich als Insel der Reichen vom Rest des Planeten abgeschottet. Der despotische Käsemagnat Meili (Casper van Dien) regiert das Land mit eiserner Faust, um ein künstliches Postkartenbild der Schweiz zu transportieren. Als Heidi von brutalen Regierungstruppen entführt wird, muss sie sich verteidigen und ihren eigenen Krieg gegen die mit Käse betriebene Hassmaschine führen. Schon bald werden die Truppen merken, dass sie sich mit der falschen Heidi angelegt haben...
12:00 Uhr
20:30 Uhr
Mehr denn je (Fra/D/Lux/N 2022; R: Emily Atef)  
Héléne (Vicky Krieps) und Mathieu (Gaspard Ulliel) sind seit vielen Jahren ein glückliches Paar. In Bordeaux führen die beiden ein bescheidenes Leben. Ihr idyllisches Leben gerät ins Wanken, als bei Héléne eine seltene Lungenkrankheit diagnostiziert wird. Die junge Frau sucht Antworten und landet schließlich bei dem norwegischen Blogger Mister (Bjørn Floberg), den sie ohne Matthieu besucht. Inmitten der faszinierenden skandinavischen Natur beschließt sie ihren letzten Weg ohne ihren Mann zu gehen – doch der ist nicht bereit, einfach so aufzugeben...
23:00 Uhr
See How They Run (GBR 2022; R: Tom George) OmU  
Im Londoner West End der 1950er Jahre werden die Pläne für die Verfilmung eines erfolgreichen Theaterstücks jäh gestoppt, nachdem der Regisseur Leo Köpernick (Adrien Brody) ermordet wurde. Als der erfahrene und kluge Inspektor Stoppard (Sam Rockwell) und der eifrige Neuling Constable Stalker (Saoirse Ronan) den Fall übernehmen, finden sich die beiden in einem rätselhaften Krimi im glamourösen, schmutzigen Theateruntergrund wieder und untersuchen den mysteriösen Mord. Constable Stalker ist eine Amateurdetektivin, die so entschlossen ist zu helfen, dass sie zum Teil irrationale Entscheidungen trifft. Mit dem übereifrigen Lehrling an seiner Seite wird die Geduld des Inspektors immer wieder auf die Probe gestellt. Das wird kein einfacher Fall für die ungleichen Ermittler, denn der Regisseur hat sich mit seiner unsympathischen und dramatischen Art viele Feinde gemacht und jeder scheint auf einmal verdächtig …
22:30 Uhr
Servus Papa, See You in Hell (D 2022; R: Christopher Roth (III))  
Die 14-jährige Jeanne ist in einer Kommune aufgewachsen. Nun lebt sie in einer Gemeinschaft auf einem Bauernhof, während Ihre Eltern in Stadtkommunen leben und sie nur selten besuchen kommen. Die Regel, dass Kinder ohne ihre Eltern aufwachsen, hat einst Otto (Clemens Schick), der Herrscher der Kommune, aufgestellt. Für Jeanne ist dieser Umstand nichts Ungewöhnliches, sie kennt es ja nicht anders und außerdem liebt sie es, mit vielen anderen Kindern in der freien Natur aufzuwachsen. Jeannes unbeschwertes Leben bekommt erste Risse, als sie sich in den 16-jährigen Jean verliebt. Damit verstößt sie gegen Ottos oberstes Gesetz: "Sex ist erlaubt, Liebe verboten". Als Konsequenz wird Jeanne in die Stadtkommune abgeschoben. Von da an will ihr Ersatzvater Otto Jeanne zu seinem Lieblingsmädchen machen und kommt nachts in ihr Zimmer und berührt sie. Die sonst so offene Kommune wird zu einem Gefängnis. Jeanne lehnt sich dagegen auf und lernt, sich zu emanzipieren.
18:30 Uhr
Sonne (AUT 2022; R: Kurdwin Ayub)  
Yesmin (Melina Benli), Bella (Law Wallner) und Nati (Maya Wopienka) beschließen spontan, ein Burka-Musikvideo aufzunehmen. Yesmin ist eine Kurdin, Bella beschreibt sich als halbjugoslavisch und Nati „kommt aus Österreich“. Yesmins Vater findet das Video super und chauffiert die drei Mädels nun von einem muslimischen Fest zum nächsten. Das Trio wird berühmt und entwickelt schon bald unterschiedliche Sichtweisen auf Kultur und Familie...
12:00 Uhr
The Magic Flute - Das Vermächtnis der Zauberflöte (GER 2022; R: Florian Sigl)  
Der 17-jährige Tim Walker (Jack Wolfe) reist im Europa der Gegenwart von London in die österreichischen Alpen. Genau wie einst sein Vater wird er ein Gesangsstipendium am Mozart-Internat antreten. Dank ihm und seiner Kontakte hat er es nun geschafft und darf sich seinen Traum erfüllen und Sänger werden. Aber Tim muss seinem Vater auch versprechen, ein Buch über „Die Zauberflöte“ zurückzubringen, dass er früher von dort entwendete. Der eigentlich einfache Auftrag löst allerdings ungeahnte Konsequenzen aus: Als Tim das Buch an seinen Platz in der Bibliothek zurückstellt, entdeckt er ein Portal, durch das er direkt in der Welt von Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ landet. Fortan ist er als Prinz Tamino unterwegs und muss gemeinsam mit Papageno (Iwan Rheon) Prinzessin Pamina (Asha Banks) aus den Fängen von Sarastros (Morris Robinson) befreien. Dabei wechselt Tim immer wieder zwischen den Welten, denn während er in der Schule lernen muss, seine Stimme richtig einzusetzen, erlebt er als Tamino in der Zauberwelt magische Abenteuer. Moderne Adaption der berühmten Oper von Wolfgang Amadeus Mozart.
16:30 Uhr
The Menu (USA 2022; R: Mark Mylod)  
Das junge Paar Margot (Anya Taylor-Joy) und Tyler (Nicholas Hoult) bereist und erkundet Orte, von denen nur wenige Menschen wissen oder Zugang dazu haben, um so in den Genuss der besten kulinatischen Angebote zu kommen. Ihre Abenteuer sind bei Freunden, Verwandten und Bekannten bekannt, und das Paar gilt inzwischen als Experten auf diesem Gebiet. Dank einer Entdeckung in den sozialen Medien hören sie von einem exklusiven, exzentrischen Restaurant, das alle Voraussetzungen für einen nächsten Besuch mitbringt, und reisen zu dessen Standort auf einer abgelegenen Insel, um das großartige und einzigartige Menü des Küchenchefs Slowik (Ralph Fiennes) zu probieren. Doch schon bald stellt das Paar fest, dass die Speisekarte einige Überraschungen enthält, mit denen sie nicht gerechnet haben.
21:00 Uhr
The Menu (USA 2022; R: Mark Mylod) OmU  
Das junge Paar Margot (Anya Taylor-Joy) und Tyler (Nicholas Hoult) bereist und erkundet Orte, von denen nur wenige Menschen wissen oder Zugang dazu haben, um so in den Genuss der besten kulinatischen Angebote zu kommen. Ihre Abenteuer sind bei Freunden, Verwandten und Bekannten bekannt, und das Paar gilt inzwischen als Experten auf diesem Gebiet. Dank einer Entdeckung in den sozialen Medien hören sie von einem exklusiven, exzentrischen Restaurant, das alle Voraussetzungen für einen nächsten Besuch mitbringt, und reisen zu dessen Standort auf einer abgelegenen Insel, um das großartige und einzigartige Menü des Küchenchefs Slowik (Ralph Fiennes) zu probieren. Doch schon bald stellt das Paar fest, dass die Speisekarte einige Überraschungen enthält, mit denen sie nicht gerechnet haben.
17:00 Uhr
Triangle Of Sadness (SWE/DEU/FRA/DNK 2022; R: Ruben Östlund)  
Das junge Männer-Model Carl (Harris Dickinson) und die erfolgreiche Influencerin Yaya (Charlbi Dean Kriek), in deren Beziehung es ein wenig kriselt, sind es gewohnt, ihr Luxus-Leben auf Instagram zu vermarkten. Als sie auf eine Kreuzfahrt für Superreiche eingeladen werden, können sie Erholung und Arbeit perfekt miteinander verbinden – sich mit einem Champagner-Glas auf dem Sonnendeck zu räkeln, ist schließlich absolut social-media-tauglich. Hinter den Kulissen geht es jedoch weit weniger paradiesisch zu. Während sich der dauerbetrunkene, marxistische Kapitän (Woody Harrelson) in seiner Kabine einschließt, versucht die Crew unter Leitung ihrer perfektionistischen Chefin Paula (Vicki Berlin), den verwöhnten Gästen jeden noch so absurden Wunsch zu erfüllen. Als das obligatorische Kapitänsdinner, zu dem sich der Captain dann doch noch breitschlagen lässt, ausgerechnet während eines Sturms stattfindet, laufen die Dinge jedoch völlig aus dem Ruder.
Technische Sammlungen
19:30 Uhr
Karbid und Sauerampfer (DDR 1964; R: Frank Beyer)  
Vegetarier Karl Blücher alias Erwin Geschonneck geht im Nachkriegsdeutschland auf Karbid-Besorgungsfahrt von Dresden nach Wittenberge. Eine der besten Komödien der DEFA ever. DDR 1964 R: Frank Beyer D: Erwin Geschonneck, Marita Böhme
Thalia-Kino
21:45 Uhr
Crimes Of The Future (CDN/GR/FRA/GB 2022; R: David Cronenberg) OmU  
In einer nahen Zukunft: Nur noch wenige Menschen sind in der Lage, echte Schmerzen zu entwickeln. Einige von sind zudem in der Verfassung, mehr und mehr Organe mit unbekannten Fähigkeiten in ihren Körpern zu produzieren. Saul Tenser (Viggo Mortensen) und seine Assistentin Caprice (Léa Seydoux) haben mittels neuester Technologie einen Weg gefunden, aus den Mutationen Kunst zu machen: Saul lässt sich seine neuen Organe im Zuge einer Performanceshow vor Live-Publikum entfernen. Seine spektakulären Darbietungen sind den staatlichen Organ-Registrierungsbehörden jedoch zusehends ein Dorn im Auge. Hinzu kommt eine mysteriöse Untergrundorganisation, die jeden Schritt von Saul verfolgt und sein düsteres Treiben genauestens beobachtet. Für Saul ist klar, dass er die schockierendste Performance aller Zeiten in Angriff nehmen muss...
17:30 Uhr
Rebellinnen - Fotografie. Underground. DDR. (DEU 2022; R: Pamela Meyer-Arndt)  
Pamela Meyer-Arndt begleitet in ihrem Dokumentarfilm die ostdeutschen Künstlerinnen Cornelia Schleime, Gabriele Stötzer und Tina Bara. Wie so viele junge Frauen in der DDR waren auch sie auf der Suche nach Selbstverwirklichung und das in einem Land, das ihnen dafür eigentlich keinen Freiraum gab. Jede der Frauen kam auf unterschiedlichste Art in Konflikt mit dem Staat. Während eine von ihnen eine Unterschriftensammlung startete, mit der sie gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns protestierte, konzentrierte sich die andere auf subversive Kunst, die nicht den Vorstellungen des SED-Regimes entsprach und die letzte im Bunde machte vorwiegend Akt-Fotografien und Selbstporträts, die oftmals Verzweiflung und Schmerz zeigten.
UCI
20:15 Uhr
Black Adam (USA 2022; R: Jaume Collet-Serra)  
Solofilm über den DC-Antihelden Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson). Vor 5.000 Jahren war er ein Sklave im reichen Staat Kahndaq, der rebellierte und sich mit den ihm verliehenen Superkräften gegen die Sklavenhalter auflehnte. Anschließend wurde er jedoch von dem Zauberer Shazam, der ihm seine Kräfte verliehen hatte, eingesperrt und kam erst 5.000 Jahre später wieder frei. Nun lässt er sich von niemandem mehr etwas sagen, ganz bestimmt nicht von der Justice Society Of America, die aus dem kräftigen, seine Körpergröße ändernden Atom Smasher (Noah Centineo), dem geflügelten Hawkman (Aldis Hodge), dem mächtigen Zauberer Doctor Fate (Pierce Brosnan) und der wetterkontrollierenden Heldin Cyclone (Quintessa Swindell) besteht.
13:55 Uhr
16:30 Uhr
19:40 Uhr
Black Panther 2: Wakanda Forever (USA 2022; R: Ryan Coogler)  
Fortsetzung zum Marvel-Megahit „Black Panther“. Marvel Studios' „Black Panther: Wakanda Forever“ wird die unvergleichliche Welt von Wakanda weiter erkunden und all die reichen und vielfältigen Charaktere, die im ersten Film eingeführt wurden. Ryan Coogler als Regisseur zurück, er inszenierte bereits den megaerfolgreichen ersten Teil. Gemeinsam ist er auch wieder gemeinsam mit Joe Robert Cole für das Drehbuch verantwortlich.
19:55 Uhr
Black Panther 2: Wakanda Forever (USA 2022; R: Ryan Coogler) 3D  
Fortsetzung zum Marvel-Megahit „Black Panther“. Marvel Studios' „Black Panther: Wakanda Forever“ wird die unvergleichliche Welt von Wakanda weiter erkunden und all die reichen und vielfältigen Charaktere, die im ersten Film eingeführt wurden. Ryan Coogler als Regisseur zurück, er inszenierte bereits den megaerfolgreichen ersten Teil. Gemeinsam ist er auch wieder gemeinsam mit Joe Robert Cole für das Drehbuch verantwortlich.
17:35 Uhr
20:30 Uhr
Der Nachname (DEU 2022; R: Sönke Wortmann)  
Zwei Jahre nach den Ereignissen von „Der Vorname“ findet sich die ganze Familie Berger/Böttcher für einen Wochenendtrip auf der Finca von Dorothea (Iris Berben) auf Lanzarote zusammen. Sommer, Sonne und gute Laune sollen die nächsten Tage bestimmen, an denen Doro zudem eine große Ankündigung zu machen hat. Allerdings beginnt die Zeit unter der Sonne des Südens schon ziemlich chaotisch. Stephan (Christoph Maria Herbst), Elisabeth (Caroline Peters), Thomas (Florian David Fitz) und Anna (Janina Uhse) haben ihre eigenen Probleme im Gepäck, die ausgepackt werden wollen: Sie sind mittlerweile Eltern geworden, völlig abgebrannt, haben Eheprobleme oder ihren Job geschmissen. Die Zündschnur ist bei allen Anwesenden recht kurz und die Dauer bis zur Explosion ist nur eine Frage von Augenblicken. Zusätzlich werden noch einige Geheimnisse an die Oberfläche gezerrt und es kommt zu Katastrophen, mit denen nicht zu rechnen war.
15:00 Uhr
Die Mucklas… und wie sie zu Pettersson und Findus kamen (DEU/LUX 2022; R: Ali Samadi Ahadi, Markus Dietrich)  
Die Mucklas sind kleine, quirlige Kobolde, die es lieben, Dinge zu mopsen und mit ihnen zu basteln und Schabernack zu treiben. Ihr Wohnort ist dafür perfekt: Ein kleiner chaotischer Krämerladen, in dem sie tun können, was sie wollen. Doch leider verstirbt der Besitzer des kleinen Ladens und ein Kammerjäger sorgt dafür, dass alles viel zu steril und ordentlich ist, um dort wohnen zu können. Die Mucklas brauchen das Chaos, um sich wohlzufühlen. Deshalb machen sich Svunja (Stimme: Roxana Samadi), Tjorben (Marcel Mann) und Smartö (Ali Samadi Ahadi) auf die Suche nach einem neuen Lebensraum. Schon bald merken sie, dass die Welt da draußen gefährlich ist und sie zusammenhalten müssen, wenn sie überleben wollen.
14:35 Uhr
17:00 Uhr
Die Schule der magischen Tiere 2 (DEU 2022; R: Sven Unterwaldt)  
Die Wintersteinschule ist keine gewöhnliche Schule, denn nur hier bekommt man die Möglichkeit einen ganz außergewöhnlichen und magischen Begleiter zu finden: ein sprechendes Tier. Ida Kronberg (Emilia Maier) und ihr Freund Fuchs Rabbat (Originalstimme von Max von der Groeben) haben bereits gemeinsame Abenteuer erlebt. Doch nun steht das 250. Schuljubiläum an und die Klasse von Miss Cornfield (Nadja Uhl) muss zusammenarbeiten, sonst droht die Schulaufführung über den Schulgründer ins Wasser zu fallen. Schnell merken Ida und Benni (Leonard Conrads), dass sie nur zusammen mit ihren magischen Tieren und als Team die Probleme lösen können. Doch dann tauchen zu allem Überfluss auch noch mysteriöse Löcher auf dem Schulgelände auf. Was hat es damit auf sich und werden die Schüler und ihre felligen Freunde das Rätsel lösen können?
14:15 Uhr
Ein Weihnachtsfest für Teddy (Nor 2022; R: Andrea Eckerbom)  
Schon lange sitzt Teddy im obersten Regal einer Losbude auf einem Weihnachtsmarkt. Doch an diesem Tag ist etwas anders. Teddy spürt, dass heute etwas ganz Besonderes passieren wird. Der kleine Bär will endlich was erleben und raus in die weite Welt. Damit er sich seinen großen Wunsch erfüllen kann, muss er aber endlich einen neuen Besitzer finden. So leicht ist das nicht, denn der kleine pelzige Freund hat Ansprüche: Reich soll die Person sein und kein kleines Kind wie die achtjährige Mariann (Marte Klerck-Nilssen), die sich den kleinen Teddy sehnlichst wünscht. Indem der Bär das Glücksrad manipuliert, schafft er es, dass er von einem Mann mit viel Geld gewonnen wird. Aber ein glückliches Leben hat Teddy bei ihm nicht, denn das Kuscheltier landet in einem dunklen Schuppen. Der kleine Plüschigel Bolla lebt ebenfalls dort und zeigt Teddy, was wirklich wichtig ist: Freundschaft und Familie. Teddy beschließt, die kleine Mariann zu suchen, um gemeinsam mit ihr doch noch das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten zu erleben.
14:10 Uhr
17:35 Uhr
20:10 Uhr
Einfach mal was Schönes (D 2022; R: Karoline Herfurth)  
Die biologische Uhr der Radiomoderatorin Karla (Karoline Herfurth) tickt, und das mittlerweile sehr laut und deutlich. Doch egal, was sie auch tut, sie findet einfach keinen passenden Mann, mit dem sie sich auch eine Familie vorstellen könnte. Kurz vor ihrem 40. Geburtstag fällt sie die Entscheidung, alleine ein Kind zu bekommen. Wenn sich eben kein Mann findet, muss es auch so gehen. Doch sie hat nicht mit ihren Eltern Marion (Ulrike Kriener) und Robert (Herbert Knaup) und ihren Schwestern Jule (Nora Tschirner) und Johanna (Milena Tscharntke) gerechnet, die ihre Entscheidung nicht nachvollziehen können - und das, obwohl sie allesamt selber in ihren komplizierten Lebensentwürfen feststecken und nicht weiter wissen. Die Einzige, die Karla wirklich unterstützt, ist ihre beste Freundin Senay (Jasmin Shakeri). Dazu kommt, dass Karla sich in den viel zu jungen Ole (Aaron Altaras) verliebt hat. Wieso tritt ausgerechnet jetzt Karlas Traummann in ihr Leben, wo sie doch gerade ihre Zukunft geplant hat? Das Chaos scheint perfekt...
14:45 Uhr
17:10 Uhr
Hui Buh und das Hexenschloss (DEU 2022; R: Sebastian Niemann)  
Auch wenn Hui Buh (Michael Bully Herbig) mittlerweile 500 Jahre auf dem Buckel hat, ist er nach wie vor kein Gespenst, das anderen einen gehörigen Schrecken einjagt. Nachdem mal wieder eine seiner Gruselshows nach hinten losgegangen war, scheint er die Hoffnung auf eine Karriere als Schreckgespenst aufgegeben zu haben. Unerwartet wendet sich die kleine Hexe Ophelia (Nelly Hoffmann) an Hui Buh und bittet ihn um Hilfe. Sie ist im Besitz eines sehr wertvollen Zauberbuchs, das unter keinen Umständen in die falschen Hände gelangen darf. Doch die böse Hexe Erla (Veronika Bellova) ist bereits hinter dem mysteriösen Werk her. Also macht sich das Schlossgespenst Hui Buh gemeinsam mit seinem Freund Julius (Christoph Maria Herbst) auf den Weg in den sagenumwobenen Hexenwald. Ein Abenteuer, bei dem eine Frage ganz deutlich wird: Wer hat hier eigentlich vor wem Angst? Fortsetzung zu „Hui Buh – Das Schlossgespenst“ von 2006.
14:20 Uhr
Lyle - Mein Freund, das Krokodil (USA 2022; R: Will Speck, Josh Gordon)  
Familie Primm zieht nach New York und besonders hart trifft das den jungen Josh, der sich nur schwer an alles gewöhnen kann und kaum Anschluss in der Schule findet. Das ändert sich als er eines Tages Lyle (Stimme im Original: Shawn Mendes) kennenlernt. Lyle ist ein Krokodil, das auf dem Dachboden des neuen Hauses wohnt. Doch es ist kein gewöhnliches Tier, denn es kann singen und spielt Klavier. Lyle hilft der Familie bei ihren täglichen Aufgaben und spielt mit den Kindern aus der Nachbarschaft. Er ist ein glückliches Reptil, bis eines Tages der eigensinnige Nachbar Mr. Grumps (Brett Gelman) auf ihn aufmerksam wird und darauf besteht, dass Lyle in den Zoo gehört. Denn er und seine Katze Loretta mögen Krokodile gar nicht. Schafft es die Familie Primm sich gegen die Forderung durchzusetzen? Basiert auf der erfolgreichen Kinderbuchreihe von Bernard Waber, die erstmals 1965 veröffentlicht wurde.
14:00 Uhr
Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss (USA 2022; R: Pierre Coffin, Kyle Balda)  
Mit 12 Jahren ist Gru (Stimme im Original: Steve Carell, deutsche Stimme: Oliver Rohrbeck) noch weit davon entfernt, der Superschurke zu sein, als den ihn die Welt später kennen wird. In einem beschaulichen Vorort der 70er-Jahre träumt er davon, seine Mitmenschen in Angst und Schrecken zu versetzen und vor allem seine großen Vorbilder zu beeindrucken: die Vicious 6, eine von allen gefürchtete Gruppe von Superbösewichten, die von der Kampfsportlegende Wilder Knöchelknacker (Alan Arkin / Thomas Gottschalk) angeführt wird. Tatsächlich schafft es Gru, ein Vorstellungsgespräch bei seinen Idolen zu ergattern, um neues Mitglied der Truppe zu werden – doch die Vicious 6 lachen den schüchternen Knirps nur aus. Um ihnen zu beweisen, was wirklich in ihm steckt, stiehlt er ihnen ein mächtiges Artefakt – und steht fortan ganz oben auf der Abschussliste der Vicious 6. Zum Glück hat Gru seine kleinen, gelben Minions, die ihm dabei helfen, vor seinen neuen Gegnern zu fliehen und gleichzeitig seinen Status als aufsteigender Stern am Superschurken-Himmel auszubauen. Aber sehr zu Grus Verdruss stiften die Minions rund um Kevin, Stuart, Bob und Otto meistens nur neues Chaos, statt wirklich hilfreich zu sein…
14:05 Uhr
16:45 Uhr
20:00 Uhr
Strange World (USA 2022; R: Don Hall, Qui Nguyen)  
Vor 25 Jahren hat Searcher Clade (Stimme im Original: Jake Gyllenhaal) eine Elektrizität liefernde Pflanze entdeckt, die seitdem sein komplett von unüberwindbaren Bergen eingeschlossenes Heimatreich Avalonia in ein strahlendes Utopia verwandelt hat. Doch als die Pflanze zu verrotten droht, muss der Farmer das machen, was er über alles hasst: sich auf ein Abenteuer begeben und tief ins Innere zur Wurzel der Pflanze reisen. Gemeinsam mit seinem sich heimlich der Expedition anschließenden Sohn Ethan (Jaboukie Young-White) und seiner taffen Frau Meridian (Gabrielle Union) entdeckt er dort eine wundersame Welt voller bunter Lebewesen. Und er trifft auf seinen Vater Jaeger (Dennis Quaid), einen legendären Abenteurer, der seit einer Mission vor 25 Jahren verschollen war. Gemeinsam müssen die Clades erst einmal wieder zu einer Familie werden und vor allem die Väter die Differenzen mit ihren jeweiligen Söhnen überbrücken, bevor sie ihre Welt retten können...
16:55 Uhr
The Magic Flute - Das Vermächtnis der Zauberflöte (GER 2022; R: Florian Sigl)  
Der 17-jährige Tim Walker (Jack Wolfe) reist im Europa der Gegenwart von London in die österreichischen Alpen. Genau wie einst sein Vater wird er ein Gesangsstipendium am Mozart-Internat antreten. Dank ihm und seiner Kontakte hat er es nun geschafft und darf sich seinen Traum erfüllen und Sänger werden. Aber Tim muss seinem Vater auch versprechen, ein Buch über „Die Zauberflöte“ zurückzubringen, dass er früher von dort entwendete. Der eigentlich einfache Auftrag löst allerdings ungeahnte Konsequenzen aus: Als Tim das Buch an seinen Platz in der Bibliothek zurückstellt, entdeckt er ein Portal, durch das er direkt in der Welt von Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ landet. Fortan ist er als Prinz Tamino unterwegs und muss gemeinsam mit Papageno (Iwan Rheon) Prinzessin Pamina (Asha Banks) aus den Fängen von Sarastros (Morris Robinson) befreien. Dabei wechselt Tim immer wieder zwischen den Welten, denn während er in der Schule lernen muss, seine Stimme richtig einzusetzen, erlebt er als Tamino in der Zauberwelt magische Abenteuer. Moderne Adaption der berühmten Oper von Wolfgang Amadeus Mozart.
17:30 Uhr
20:05 Uhr
The Menu (USA 2022; R: Mark Mylod)  
Das junge Paar Margot (Anya Taylor-Joy) und Tyler (Nicholas Hoult) bereist und erkundet Orte, von denen nur wenige Menschen wissen oder Zugang dazu haben, um so in den Genuss der besten kulinatischen Angebote zu kommen. Ihre Abenteuer sind bei Freunden, Verwandten und Bekannten bekannt, und das Paar gilt inzwischen als Experten auf diesem Gebiet. Dank einer Entdeckung in den sozialen Medien hören sie von einem exklusiven, exzentrischen Restaurant, das alle Voraussetzungen für einen nächsten Besuch mitbringt, und reisen zu dessen Standort auf einer abgelegenen Insel, um das großartige und einzigartige Menü des Küchenchefs Slowik (Ralph Fiennes) zu probieren. Doch schon bald stellt das Paar fest, dass die Speisekarte einige Überraschungen enthält, mit denen sie nicht gerechnet haben.
20:05 Uhr
Top Gun 2: Maverick (USA 2022; R: Joseph Kosinski)  
Im Leben des einstigen Flieger-Ass Maverick (Tom Cruise) ist es im Laufe der Jahre deutlich ruhiger geworden. Aufregende Missionen, wie er sie in jungen Jahren fliegen durfte, gehören längst der Vergangenheit an. Als Fluglehrer ist es heute vielmehr seine Aufgabe, der nachkommenden Generation an Piloten und Pilotinnen zu zeigen, worauf es im Cockpit ankommt. Er genießt es, sein Wissen weitergeben zu können. Gleichzeitig ist ihm jedoch mehr als bewusst, dass sein Beruf zunehmend vom Aussterben bedroht ist. Denn auch wenn er nach wie vor an seiner Leidenschaft festhält, muss auch Maverick langsam erkennen, dass die menschliche Komponente im Flugverkehr eine immer kleinere Rolle spielt. Flugdrohnen übernehmen nun jene gefährlichen Missionen, die er und seine Kollegen einst selbst flogen. Unerwartet muss er eines Tages dann aber doch noch einmal ins Cockpit steigen. Ein besonders heikler Auftrag erfordert seine langjährige Erfahrung und seine ausgefeilten Instinkte.
17:15 Uhr
19:40 Uhr
Violent Night (USA 2022; R: Tommy Wirkola)  
Heiligabend ist eine Zeit, in der man mit der Familie zusammenkommt, den Abend gemeinsam verbringt und die Festtage genießt. Eine idyllische „Stille Nacht“ ist der wohlhabenden Familie Lightstone dieses Jahr nicht vergönnt. Stattdessen bricht die Hölle über sie herein, als eine Truppe von Söldnern ihr trautes Heim stürmt und sie als Geiseln nimmt, um so an die Millionen in ihrem Tresor zu kommen. Was die skrupellosen Eindringlinge jedoch nicht bedenken: Sie stehen (natürlich) auf der Ungezogenen-Liste des Weihnachtsmannes (David Harbour) – weswegen genau der sich ihnen nun mit aller Kraft entgegenstellt. Sein diesjähriges Geschenk besteht darin, die Familie zu retten. Der Weihnachtsmann wird beweisen, dass er nicht nur ein freundlicher alter Mann ist, sondern auch ein Geheimnis in sich trägt: Santa hat so einige Tricks auf Lager…
UFA-Palast
19:45 Uhr
Black Adam (USA 2022; R: Jaume Collet-Serra)  
Solofilm über den DC-Antihelden Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson). Vor 5.000 Jahren war er ein Sklave im reichen Staat Kahndaq, der rebellierte und sich mit den ihm verliehenen Superkräften gegen die Sklavenhalter auflehnte. Anschließend wurde er jedoch von dem Zauberer Shazam, der ihm seine Kräfte verliehen hatte, eingesperrt und kam erst 5.000 Jahre später wieder frei. Nun lässt er sich von niemandem mehr etwas sagen, ganz bestimmt nicht von der Justice Society Of America, die aus dem kräftigen, seine Körpergröße ändernden Atom Smasher (Noah Centineo), dem geflügelten Hawkman (Aldis Hodge), dem mächtigen Zauberer Doctor Fate (Pierce Brosnan) und der wetterkontrollierenden Heldin Cyclone (Quintessa Swindell) besteht.
14:15 Uhr
16:40 Uhr
19:00 Uhr
20:00 Uhr
Black Panther 2: Wakanda Forever (USA 2022; R: Ryan Coogler)  
Fortsetzung zum Marvel-Megahit „Black Panther“. Marvel Studios' „Black Panther: Wakanda Forever“ wird die unvergleichliche Welt von Wakanda weiter erkunden und all die reichen und vielfältigen Charaktere, die im ersten Film eingeführt wurden. Ryan Coogler als Regisseur zurück, er inszenierte bereits den megaerfolgreichen ersten Teil. Gemeinsam ist er auch wieder gemeinsam mit Joe Robert Cole für das Drehbuch verantwortlich.
17:15 Uhr
20:00 Uhr
Call Jane (USA 2022; R: Phyllis Nagy)  
Joy ist eine traditionelle amerikanische Hausfrau in den 1960er-Jahren, die sich danach sehnt, zum zweiten Mal schwanger zu werden. Als sie die Nachricht erhält, dass sie ihr Ziel erreicht hat, teilt ihr der Arzt jedoch auch mit, dass diese neue Schwangerschaft eine ernsthafte Bedrohung für ihr eigenes Leben darstellt. In einer Zeit, in der Abtreibung illegal war und als unmoralisch angesehen wurde, scheint es für Joy keinen anderen Ausweg zu geben, bis sie auf das Jane Collective trifft, eine Gruppe von Frauen im Untergrund, die sich unter der Leitung von Virginia (Sigourney Weaver) zusammengeschlossen haben und alles riskieren, um Menschen, die sich in einer ähnlichen Situation wie Joy befinden, Alternativen anzubieten. Joy wird ihre wahre Bestimmung finden: Sie wird der Organisation beitreten und anderen Frauen helfen, ihr Schicksal in die Hand zu nehmen.
18:20 Uhr
Der Nachname (DEU 2022; R: Sönke Wortmann)  
Zwei Jahre nach den Ereignissen von „Der Vorname“ findet sich die ganze Familie Berger/Böttcher für einen Wochenendtrip auf der Finca von Dorothea (Iris Berben) auf Lanzarote zusammen. Sommer, Sonne und gute Laune sollen die nächsten Tage bestimmen, an denen Doro zudem eine große Ankündigung zu machen hat. Allerdings beginnt die Zeit unter der Sonne des Südens schon ziemlich chaotisch. Stephan (Christoph Maria Herbst), Elisabeth (Caroline Peters), Thomas (Florian David Fitz) und Anna (Janina Uhse) haben ihre eigenen Probleme im Gepäck, die ausgepackt werden wollen: Sie sind mittlerweile Eltern geworden, völlig abgebrannt, haben Eheprobleme oder ihren Job geschmissen. Die Zündschnur ist bei allen Anwesenden recht kurz und die Dauer bis zur Explosion ist nur eine Frage von Augenblicken. Zusätzlich werden noch einige Geheimnisse an die Oberfläche gezerrt und es kommt zu Katastrophen, mit denen nicht zu rechnen war.
14:45 Uhr
17:15 Uhr
Die Schule der magischen Tiere 2 (DEU 2022; R: Sven Unterwaldt)  
Die Wintersteinschule ist keine gewöhnliche Schule, denn nur hier bekommt man die Möglichkeit einen ganz außergewöhnlichen und magischen Begleiter zu finden: ein sprechendes Tier. Ida Kronberg (Emilia Maier) und ihr Freund Fuchs Rabbat (Originalstimme von Max von der Groeben) haben bereits gemeinsame Abenteuer erlebt. Doch nun steht das 250. Schuljubiläum an und die Klasse von Miss Cornfield (Nadja Uhl) muss zusammenarbeiten, sonst droht die Schulaufführung über den Schulgründer ins Wasser zu fallen. Schnell merken Ida und Benni (Leonard Conrads), dass sie nur zusammen mit ihren magischen Tieren und als Team die Probleme lösen können. Doch dann tauchen zu allem Überfluss auch noch mysteriöse Löcher auf dem Schulgelände auf. Was hat es damit auf sich und werden die Schüler und ihre felligen Freunde das Rätsel lösen können?
14:30 Uhr
16:20 Uhr
Ein Weihnachtsfest für Teddy (Nor 2022; R: Andrea Eckerbom)  
Schon lange sitzt Teddy im obersten Regal einer Losbude auf einem Weihnachtsmarkt. Doch an diesem Tag ist etwas anders. Teddy spürt, dass heute etwas ganz Besonderes passieren wird. Der kleine Bär will endlich was erleben und raus in die weite Welt. Damit er sich seinen großen Wunsch erfüllen kann, muss er aber endlich einen neuen Besitzer finden. So leicht ist das nicht, denn der kleine pelzige Freund hat Ansprüche: Reich soll die Person sein und kein kleines Kind wie die achtjährige Mariann (Marte Klerck-Nilssen), die sich den kleinen Teddy sehnlichst wünscht. Indem der Bär das Glücksrad manipuliert, schafft er es, dass er von einem Mann mit viel Geld gewonnen wird. Aber ein glückliches Leben hat Teddy bei ihm nicht, denn das Kuscheltier landet in einem dunklen Schuppen. Der kleine Plüschigel Bolla lebt ebenfalls dort und zeigt Teddy, was wirklich wichtig ist: Freundschaft und Familie. Teddy beschließt, die kleine Mariann zu suchen, um gemeinsam mit ihr doch noch das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten zu erleben.
17:30 Uhr
20:00 Uhr
Einfach mal was Schönes (D 2022; R: Karoline Herfurth)  
Die biologische Uhr der Radiomoderatorin Karla (Karoline Herfurth) tickt, und das mittlerweile sehr laut und deutlich. Doch egal, was sie auch tut, sie findet einfach keinen passenden Mann, mit dem sie sich auch eine Familie vorstellen könnte. Kurz vor ihrem 40. Geburtstag fällt sie die Entscheidung, alleine ein Kind zu bekommen. Wenn sich eben kein Mann findet, muss es auch so gehen. Doch sie hat nicht mit ihren Eltern Marion (Ulrike Kriener) und Robert (Herbert Knaup) und ihren Schwestern Jule (Nora Tschirner) und Johanna (Milena Tscharntke) gerechnet, die ihre Entscheidung nicht nachvollziehen können - und das, obwohl sie allesamt selber in ihren komplizierten Lebensentwürfen feststecken und nicht weiter wissen. Die Einzige, die Karla wirklich unterstützt, ist ihre beste Freundin Senay (Jasmin Shakeri). Dazu kommt, dass Karla sich in den viel zu jungen Ole (Aaron Altaras) verliebt hat. Wieso tritt ausgerechnet jetzt Karlas Traummann in ihr Leben, wo sie doch gerade ihre Zukunft geplant hat? Das Chaos scheint perfekt...
14:30 Uhr
17:00 Uhr
Hui Buh und das Hexenschloss (DEU 2022; R: Sebastian Niemann)  
Auch wenn Hui Buh (Michael Bully Herbig) mittlerweile 500 Jahre auf dem Buckel hat, ist er nach wie vor kein Gespenst, das anderen einen gehörigen Schrecken einjagt. Nachdem mal wieder eine seiner Gruselshows nach hinten losgegangen war, scheint er die Hoffnung auf eine Karriere als Schreckgespenst aufgegeben zu haben. Unerwartet wendet sich die kleine Hexe Ophelia (Nelly Hoffmann) an Hui Buh und bittet ihn um Hilfe. Sie ist im Besitz eines sehr wertvollen Zauberbuchs, das unter keinen Umständen in die falschen Hände gelangen darf. Doch die böse Hexe Erla (Veronika Bellova) ist bereits hinter dem mysteriösen Werk her. Also macht sich das Schlossgespenst Hui Buh gemeinsam mit seinem Freund Julius (Christoph Maria Herbst) auf den Weg in den sagenumwobenen Hexenwald. Ein Abenteuer, bei dem eine Frage ganz deutlich wird: Wer hat hier eigentlich vor wem Angst? Fortsetzung zu „Hui Buh – Das Schlossgespenst“ von 2006.
14:30 Uhr
Lyle - Mein Freund, das Krokodil (USA 2022; R: Will Speck, Josh Gordon)  
Familie Primm zieht nach New York und besonders hart trifft das den jungen Josh, der sich nur schwer an alles gewöhnen kann und kaum Anschluss in der Schule findet. Das ändert sich als er eines Tages Lyle (Stimme im Original: Shawn Mendes) kennenlernt. Lyle ist ein Krokodil, das auf dem Dachboden des neuen Hauses wohnt. Doch es ist kein gewöhnliches Tier, denn es kann singen und spielt Klavier. Lyle hilft der Familie bei ihren täglichen Aufgaben und spielt mit den Kindern aus der Nachbarschaft. Er ist ein glückliches Reptil, bis eines Tages der eigensinnige Nachbar Mr. Grumps (Brett Gelman) auf ihn aufmerksam wird und darauf besteht, dass Lyle in den Zoo gehört. Denn er und seine Katze Loretta mögen Krokodile gar nicht. Schafft es die Familie Primm sich gegen die Forderung durchzusetzen? Basiert auf der erfolgreichen Kinderbuchreihe von Bernard Waber, die erstmals 1965 veröffentlicht wurde.
14:45 Uhr
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior (GBR, HUN, CAN, FRA, USA, BEL 2021; R: Anthony Fabian)  
Ada Harris (Lesley Manville) ist verwitwet und hält sich im London der 50er-Jahre mit einem Job als Haushaltshilfe über Wasser. Große Sprünge kann sie also nicht machen. Eines Tages fällt ihr eine außergewöhnliche Robe von Christian Dior auf und es scheint, als hätte sich Ada in das Kleidungsstück verliebt. Sie beschließt, dass sie unbedingt auch so ein Kleid besitzen muss, koste es, was es wolle. Das bedeutet: Egal wie viele Überstunden sie dafür machen oder wie oft sie nur Brot mit Butter essen muss, sie wird alles dafür tun, um sich diesen Traum zu erfüllen und nach Paris reisen zu können. In der französischen Hauptstadt angekommen muss sie allerdings feststellen, dass es gar nicht so leicht ist, in die heiligen Hallen von Dior Zutritt zu bekommen ...
20:30 Uhr
Smile - Siehst du es auch? (USA 2022; R: Parker Finn)  
Die Psychiaterin Dr. Rose Cotter (Sosie Bacon) musste den grausamen Selbstmord ihrer Patientin mitansehen. Als wäre diese Tatsache allein nicht schon traumatisierend genug, erlebt die junge Frau nach diesem Ereignis immer wieder unheimliche Dinge, die sich einfach nicht erklären lassen. Überall sieht sie plötzlich Menschen, die sie mit einem ganz und gar angsteinflößenden Lächeln anschauen. Niemand außer ihr scheint dieses Phänomen sonst zu bemerken. Verfällt Rose langsam dem Wahnsinn Bei ihren Nachforschungen stößt die Psychiaterin auf weitere Opfer, die fast alle nicht mehr als eine Woche überlebt haben, nachdem sie das Grinsen gesehen haben. Die Uhr läuft immer stärker gegen Rose und mehr und mehr ist sie der Überzeugung, dass ein Fluch auf ihr lastet, den sie nur besiegen kann, wenn sie sich weit zurück in ihre eigene Vergangenheit begibt...
14:15 Uhr
16:40 Uhr
Strange World (USA 2022; R: Don Hall, Qui Nguyen)  
Vor 25 Jahren hat Searcher Clade (Stimme im Original: Jake Gyllenhaal) eine Elektrizität liefernde Pflanze entdeckt, die seitdem sein komplett von unüberwindbaren Bergen eingeschlossenes Heimatreich Avalonia in ein strahlendes Utopia verwandelt hat. Doch als die Pflanze zu verrotten droht, muss der Farmer das machen, was er über alles hasst: sich auf ein Abenteuer begeben und tief ins Innere zur Wurzel der Pflanze reisen. Gemeinsam mit seinem sich heimlich der Expedition anschließenden Sohn Ethan (Jaboukie Young-White) und seiner taffen Frau Meridian (Gabrielle Union) entdeckt er dort eine wundersame Welt voller bunter Lebewesen. Und er trifft auf seinen Vater Jaeger (Dennis Quaid), einen legendären Abenteurer, der seit einer Mission vor 25 Jahren verschollen war. Gemeinsam müssen die Clades erst einmal wieder zu einer Familie werden und vor allem die Väter die Differenzen mit ihren jeweiligen Söhnen überbrücken, bevor sie ihre Welt retten können...
14:30 Uhr
The Magic Flute - Das Vermächtnis der Zauberflöte (GER 2022; R: Florian Sigl)  
Der 17-jährige Tim Walker (Jack Wolfe) reist im Europa der Gegenwart von London in die österreichischen Alpen. Genau wie einst sein Vater wird er ein Gesangsstipendium am Mozart-Internat antreten. Dank ihm und seiner Kontakte hat er es nun geschafft und darf sich seinen Traum erfüllen und Sänger werden. Aber Tim muss seinem Vater auch versprechen, ein Buch über „Die Zauberflöte“ zurückzubringen, dass er früher von dort entwendete. Der eigentlich einfache Auftrag löst allerdings ungeahnte Konsequenzen aus: Als Tim das Buch an seinen Platz in der Bibliothek zurückstellt, entdeckt er ein Portal, durch das er direkt in der Welt von Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ landet. Fortan ist er als Prinz Tamino unterwegs und muss gemeinsam mit Papageno (Iwan Rheon) Prinzessin Pamina (Asha Banks) aus den Fängen von Sarastros (Morris Robinson) befreien. Dabei wechselt Tim immer wieder zwischen den Welten, denn während er in der Schule lernen muss, seine Stimme richtig einzusetzen, erlebt er als Tamino in der Zauberwelt magische Abenteuer. Moderne Adaption der berühmten Oper von Wolfgang Amadeus Mozart.
20:00 Uhr
The Menu (USA 2022; R: Mark Mylod)  
Das junge Paar Margot (Anya Taylor-Joy) und Tyler (Nicholas Hoult) bereist und erkundet Orte, von denen nur wenige Menschen wissen oder Zugang dazu haben, um so in den Genuss der besten kulinatischen Angebote zu kommen. Ihre Abenteuer sind bei Freunden, Verwandten und Bekannten bekannt, und das Paar gilt inzwischen als Experten auf diesem Gebiet. Dank einer Entdeckung in den sozialen Medien hören sie von einem exklusiven, exzentrischen Restaurant, das alle Voraussetzungen für einen nächsten Besuch mitbringt, und reisen zu dessen Standort auf einer abgelegenen Insel, um das großartige und einzigartige Menü des Küchenchefs Slowik (Ralph Fiennes) zu probieren. Doch schon bald stellt das Paar fest, dass die Speisekarte einige Überraschungen enthält, mit denen sie nicht gerechnet haben.
17:45 Uhr
20:15 Uhr
Violent Night (USA 2022; R: Tommy Wirkola)  
Heiligabend ist eine Zeit, in der man mit der Familie zusammenkommt, den Abend gemeinsam verbringt und die Festtage genießt. Eine idyllische „Stille Nacht“ ist der wohlhabenden Familie Lightstone dieses Jahr nicht vergönnt. Stattdessen bricht die Hölle über sie herein, als eine Truppe von Söldnern ihr trautes Heim stürmt und sie als Geiseln nimmt, um so an die Millionen in ihrem Tresor zu kommen. Was die skrupellosen Eindringlinge jedoch nicht bedenken: Sie stehen (natürlich) auf der Ungezogenen-Liste des Weihnachtsmannes (David Harbour) – weswegen genau der sich ihnen nun mit aller Kraft entgegenstellt. Sein diesjähriges Geschenk besteht darin, die Familie zu retten. Der Weihnachtsmann wird beweisen, dass er nicht nur ein freundlicher alter Mann ist, sondern auch ein Geheimnis in sich trägt: Santa hat so einige Tricks auf Lager…
Zentralbibliothek im Kulturpalast
16:30 Uhr
Freitagskino
Zentralkino im Kraftwerk Mitte
16:15 Uhr
Der kleine Nick erzählt vom Glück (Fra/Lux 2022; R: Amandine Fredon, Benjamin Massoubre)  
Über ein großes weißes Blatt Papier gebeugt, irgendwo zwischen Montmartre und Saint-Germain-des-Prés, erwecken Jean-Jacques Sempé (Stimme im französischen Original: Laurent Lafitte) und René Goscinny (Alain Chabat) einen lachenden und schelmischen kleinen Jungen zum Leben, den Kleinen Nick (Simon Faliu). Zwischen Kameradschaft, Streit, Raufereien, Spielen, Dummheiten und haufenweise Strafen erlebt Nick eine Kindheit voller Spaß und Lernerfahrungen. Im Laufe der Erzählung schlüpft der Junge in die Werkstatt seiner Schöpfer und stellt sie auf witzige Weise zur Rede. Sempé und Goscinny erzählen ihm von ihrer Begegnung, ihrer Freundschaft, aber auch von ihren Lebenswegen, ihren Geheimnissen und ihrer Kindheit. Animationsfilm, der auf der französischen Buchserie mit dem deutschen Titel „Der kleine Nick“ basiert.
18:00 Uhr
Emily (GB 2022; R: Frances O'Connor)  
Emily Brontë (Emma Mackey) ist eine Pfarrerstochter, die im ländlichen Yorkshire aufwächst. Auf dem Land führt sie zusammen mit ihrer Familie ein ruhiges Leben, dennoch fällt die junge Frau immer wieder als störrische Rebellin und Außenseiterin auf. Kein Wunder, dass sie sich am wohlsten fühlt, wenn sie sich alleine in der Natur aufhält, dort kann sie sich am besten in ihre Fantasiewelt flüchten. Ihr liebstes Hobby: sich gemeinsam mit ihren Geschwistern Geschichten auszudenken. Aber bald wird Emily für solchen Unfug keine Zeit mehr haben, denn die Brontë-Schwestern müssen zum Familienunterhalt beitragen. Genau wie ihre ältere Schwester Charlotte (Alexandra Dowling) soll Emily Gouvernante werden. Doch der Druck, der nun auf ihr lastet, setzt ihr zu. Rückhalt findet sie in ihrer Familie nicht. Ihr rebellischer Bruder Branwell (Fionn Whitehead), der eine Vorliebe für zügellose Partys hat, scheint der Einzige zu sein, der sie versteht. Doch sie bekommt unverhofft Rückendeckung von ihrem neuen Hauslehrer William Weightman (Oliver Jackson-Cohen). Die beiden fühlen sich stark zueinander hingezogen - wäre da nicht Emilys große Leidenschaft für das Scheiben, die sogar William unheimlich ist ...
21:00 Uhr
Grump (F/D 2022; R: Mika Kaurismäki)  
Grump (Heikki Kinnunen) ist Anfang 70 und eigentlich dauerhaft schlecht gelaunt. Seine Frau ist gestorben und seine Söhne finden nur selten Zeit, ihn zu besuchen. Eigentlich hat er keine Lust mehr auf sein Leben, doch die Schwangerschaft seiner Enkelin weckt seine Lebensgeister. In Deutschland macht er sich nun auf die Suche nach einem 72er Ford Escort, denn seinen alten hat er zu Schrott gefahren, weshalb sein Arzt ihm auch den Führerschein entziehen wollte. Und wo er gerade schon in Deutschland ist, trifft er sich in Hamburg noch mit seinem Bruder Tarmo (Kari Väänänen), der eines Tages sang- und klanglos verschwunden ist. Ein emotionaler Roadtrip nimmt seinen Anfang...
20:45 Uhr
Guillermo Del Toros Pinocchio (USA 2022; R: Guillermo del Toro, Mark Gustafson) OmU  
Pinocchio (Stimme im Original: Gregory Mann) wird im Italien der 1930er-Jahre von dem Tischler Gepetto (David Bradley) erschaffen, während um sie herum der Faschismus erstarkt. Auf wundersame Weise erwacht der hölzerne Junge zum Leben. Für Gepetto eine wahre Offenbarung und Erfüllung seines sehnlichsten Wunsches. Doch Pinocchio ist nicht der folgsame Ersatzsohn, den sich sein „Vater“ gewünscht hat. Während der alte Mann um Verstand, Sorgsamkeit und Folgsamkeit bittet, hat der lebenslustige Junge nur Flausen im Kopf. Die Erwartungen und Wünsche seines Vaters schiebt Pinocchio beiseite. Erst als die Situation eine unerwartete Wendung nimmt, erkennt er, dass er möglicherweise zu weit gegangen ist. Düstere Neuverfilmung der beliebten Geschichte "Pinocchio" in Form eines animierten Stop-Motion-Filmes.
17:00 Uhr
Heimatkunde (GER 2021; R: Christian Bäucker  
In seinem Film Dokumentarfilm kehrt der Regisseur Christian Bäucker in das Schulgebäude seiner Kindheit in Ostdeutschland zurück. Fast 25 Jahre lang stand es leer und wartete scheinbar darauf, wiederbelebt zu werden. Die Reste der sozialistischen Erziehung sind überklebt, versteckt, vergessen. In Interviews mit Zeitzeugen nähert er sich der systematischen Manipulation der kindlichen Psyche. So wird nachvollziehbar, wie die Diktatur funktionierte und zum Gemeinplatz wurde, der bis heute besteht und jede Kritik und Auseinandersetzung mit der Geschichte vereitelt.
14:30 Uhr
Im Himmel ist auch Platz für Mäuse (Fra/ CZ/Piol/Slo 2021; R: Jan Bubenicek, Denisa Grimmovà)  
Eine kleine Maus und ein Fuchs treffen sich nach einem unglücklichen Unfall im Tierhimmel wieder. Sie verlieren ihre natürlichen Instinkte und werden beste Freunde. Ihr Wunsch, nach ihrer Rückkehr auf die Erde zusammen zu bleiben, geht in Erfüllung, aber sie werden in entgegengesetzten Rollen wiedergeboren. Dank der Kraft der Freundschaft können sie sogar das scheinbar Unmögliche überwinden.
15:00 Uhr
Mutter Mutter Kind (GER 2021; R: Annette Ernst)  
Seit 2009 begleitet die Filmemacherin Annette Ernst eine Regenbogenfamilie mit der Kamera. Wo anfangs nur Pedi und Anny auf der Suche nach einem Mann waren, der ihnen den Wunsch einer Familie erfüllen könnte, entwickelt sich zusammen mit Eik, der später der Vater ihrer drei Söhne wird, eine kleine Familie. Was folgt, ist ein ganz normaler Familienalltag zwischen Windeln wechseln und Fußballturnieren.
19:00 UhrSonne (AUT 2022; R: Kurdwin Ayub)  
Yesmin (Melina Benli), Bella (Law Wallner) und Nati (Maya Wopienka) beschließen spontan, ein Burka-Musikvideo aufzunehmen. Yesmin ist eine Kurdin, Bella beschreibt sich als halbjugoslavisch und Nati „kommt aus Österreich“. Yesmins Vater findet das Video super und chauffiert die drei Mädels nun von einem muslimischen Fest zum nächsten. Das Trio wird berühmt und entwickelt schon bald unterschiedliche Sichtweisen auf Kultur und Familie...

Motel One
Günstig übernachten am Main.
» Hotels Frankfurt

Blitzschnell drucken lassen
Aus Ihrer Layout-Vorlage machen wir den perfekten Druck
» Druckerei München

Gesunde Zähne
Zahnarzt am Marienplatz
» CMD München